Laufschuhe im Vergleich: Läufers Liebling - 20 Laufschuhe im Test

Fit For Fun - Heft 11/2012

Inhalt

Gute Schuhe sind das wichtigste Equipment beim Joggen. Doch die Auswahl ist riesig. FIT FOR FUN hat für Sie die aktuelle Kollektion für Herbst und Winter 2012/13 getestet - 20 Modelle in insgesamt vier Kategorien: Komfort, Stabilität, Trail und Natural. Hier finden Sie Ihren neuen Schuh bestimmt.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Fit For Fun verglich 20 Laufschuhe und vergab keine Endnoten. Die Laufschuhe wurden in die Kategorien Komfort, Stabilität, Trail und Natural unterteilt. Zu den Testkriterien zählten die Eignung für verschiedene Läufertypen (Fitnessläufer, Vorfußläufer, schwere Läufer ...), für intensives Training, den Wettkampfeinsatz, für den Einsatz von orthopädischen Einlagen sowie dem Laufen auf Asphalt, im Wald und auf Gelände.

Im Vergleichstest:

mehr...

5 Komfort-Schuhe im Vergleichstest

  • Gel-Nimbus 14

    Asics Gel-Nimbus 14

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote – Bestes Update seiner Klasse

    „Flaggschiff der Kategorie! Das Gewicht wurde reduziert, die Sohle ist flacher als beim Vorgänger.“

  • Ghost 5

    Brooks Ghost 5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Update mit besserem Abrollverhalten. Flexibel, sitzt perfekt - erhältlich in mehreren Weiten.“

  • RealFlex Flight

    Reebok RealFlex Flight

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Sehr flexible Sohle aus bis zu 76 Bausteinen. Trainingsschuh für einen festen Untergrund.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Fit For Fun in Ausgabe 5/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • XR Mission

    Salomon XR Mission

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „Neues Modell für vielfältigen Einsatz. Relativ stabil, gut gedämpft, hervorragende Passform.“

  • ProGrid Ride 5

    Saucony ProGrid Ride 5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer

    ohne Endnote

    „Schneller Trainingsschuh, auch für lange Wettkämpfe. Deutlich leichter und flexibler als bisher.“

5 Stabil-Schuhe im Vergleichstest

  • Supernova Sequence 5

    Adidas Supernova Sequence 5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Sehr komfortabel, viel Platz für die Zehen, gut gedämpfte Ferse - und leichter als zuvor.“

  • Adrenaline GTS 12

    Brooks Adrenaline GTS 12

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Bewährtes Stabil-Modell mit neuer Dämpfung. Im Vorfuß flexibler und insgesamt dynamischer.“

  • Wave Nexus 6

    Mizuno Wave Nexus 6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Top belüftetes Modell für tägliches Training. Guter Kompromiss zwischen Stabilität und Dämpfung.“

  • 860v2

    New Balance 860v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Strapazierfähiges Update, Tipp für schwere Läufer. Flaches Modell mit viel Platz im Vorfuß.“

  • LunarGlide+ 4

    Nike LunarGlide+ 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Sprengung: 12 mm;
    • Gewicht: 230 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Bester Allrounder seiner Klasse

    „Sehr gelungenes Update. Leichtere, flexible Sohle vermittelt direkten Bodenkontakt. Sitzt perfekt.“

5 Trail-Schuhe im Vergleichstest

  • Response Trail 19

    Adidas Response Trail 19

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „Solider, unauffälliger Klassiker in der 19. Auflage. Fersendämpfung reduziert die Pronation.“

  • Gel-Fuji Trabuco

    Asics Gel-Fuji Trabuco

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote – Bester Allrounder seiner Klasse

    „Leichter und flacher als der Vorgänger. Gutes Abrollen sowohl im Gelände als auch auf Asphalt.“

  • Biom Trail GTX

    Ecco Biom Trail GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Teuer durch hochwertiges Material. Für kurze Trail-Läufe (< 10 km), auch als Wanderschuh geeignet.“

  • Blade-Max Trail

    K-Swiss Blade-Max Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Komfortabler, stabiler Trainingsschuh. Nahtloser Schaft verhindert die Bildung von Blasen.“

  • Faas 250 Trail

    Puma Faas 250 Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „Neues Trail-Modell mit griffiger, flacher Sohle. Modischer Schuh für leichte Trails und Freizeit.“

5 Natural Running Schuhe im Vergleichstest

  • Adipure Motion

    Adidas Adipure Motion

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer

    ohne Endnote – Bester Allrounder seiner Klasse

    „Optimal für Natural-Running-Einsteiger. Ausreichend gedämpft, direkter Bodenkontakt.“

  • Gel-Attract

    Asics Gel-Attract

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „Mittel- und Außensohle sollen die natürliche Bewegung des Fußes unterstützen.“

  • Minimus Road Zero

    New Balance Minimus Road Zero

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „Absolutes Leichtgewicht, extrem flache Bauweise. Zwingt zum Laufen auf Vor- oder Mittelfuß.“

  • RealFlex Optimal

    Reebok RealFlex Optimal

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Für das Lauftraining auf ebenem Boden, aber auch als Fitness- und Freizeitschuh einsetzbar.“

  • Go Run Ride

    Skechers Go Run Ride

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 167 g

    ohne Endnote

    „Innovatives Modell mit sehr weicher, flexibler Mittelsohle. Nur für Vorfuß- und Mittelfußläufer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe