9 Mobile Spielgeräte: Smartes Spielzeug

c't - Heft 13/2012

Inhalt

Smartphones und Tablets sind drauf und dran, mobile Spielkonsolen zu verdrängen. Doch bei der Vielzahl neuer Geräte fällt die Auswahl für Spieler zunehmend schwerer. Wir erklären die Stärken und Schwächen von iOS, Android & Co. und zeigen, in welchen Bereichen 3DS und Vita punkten können.

Was wurde getestet?

Getestet wurden neun mobile Spielgeräte. Es wurden keine Endnoten vergeben. Geprüfte Kriterien waren das Spieleangebot in den Preisklassen „kostenlos“, bis 5€, bis 2€ und über 20€ sowie Spielenachschub, Bildschirm, Steuerung Action, Steuerung Puzzle und Akkulaufzeit.

  • Apple iPad 3

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: iOS;
    • Erhältlich mit LTE: Ja

    ohne Endnote

    „Vorteile: großes, helles Display, lange Akkulaufzeit, riesige Auswahl günstiger Spiele.
    Nachteile: keine mechanischen Knöpfe.“

    iPad 3
  • Apple iPod touch 4G (64 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 40 h

    ohne Endnote

    „Vorteile: sonnenscheintaugliches Display, riesige Auswahl günstiger Spiele.
    Nachteile: sehr kurze Akkulaufzeit, kleines Display, keine mechanischen Knöpfe.“

    iPod touch 4G (64 GB)
  • Asus Eee Pad Transformer Prime

    • Displaygröße: 10,1";
    • Displayauflösung: 1280 x 800 (8:5 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: NVIDIA Tegra 3;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB

    ohne Endnote

    „Vorteile: großes, helles Display, lange Akkulaufzeit, Gamepad anschließbar, viele kostenlose Spiele.
    Nachteile: geringe Auswahl hochwertiger Spiele, Download- und Kompatibilitätsprobleme.“

    Eee Pad Transformer Prime
  • Nintendo 3DS

    • Typ: Handheld;
    • Ausstattung: 3D-Technik, Onlinezugang

    ohne Endnote

    „Vorteile: aufwendige Spiele, 3D-Funktion abschaltbar, mechanische Knöpfe, Nintendo-Klassiker zum Download.
    Nachteile: 3D-Funktion nervt, kleine, dunkle Displays, kurze Akkulaufzeit.“

    3DS
  • Nintendo DSi XL

    • Typ: Handheld

    ohne Endnote

    „Vorteile: große Spielauswahl, lange Akkulaufzeit.
    Nachteile: geringe Rechenleistung und Bildschirmauflösung, Spielenachschub lässt nach.“

    DSi XL
  • Nokia Lumia 800

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1450 mAh

    ohne Endnote

    „Vorteile: kontrastreiches, helles Display, kostenlose Demoversionen.
    Nachteile: geringe Spielauswahl, keine mechanischen Knöpfe, kleines Display, kurze Akkulaufzeit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 14/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumia 800
  • Sony Ericsson XPERIA Play

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    „Vorteile: helles Display, viele kostenlose Spiele, mechanische Knöpfe.
    Nachteile: geringe Auswahl hochwertiger Spiele, Download- und Kompatibilitäts-Probleme.“

    XPERIA Play
  • Sony PlayStation Vita

    • Typ: Handheld;
    • Ausstattung: Onlinezugang;
    • Speicherplatz: 16 GB

    ohne Endnote

    „Vorteile: aufwendige Spiele, tolle Grafik, kontrastreiches Display, mechanische Knöpfe und zwei Analogsticks.
    Nachteile: lange Ladezeiten, teure Speicherkarten, kurze Akkulaufzeit, Spielenachschub ungewiss.“

    PlayStation Vita
  • Sony PSP E-1000

    • Typ: Handheld

    ohne Endnote

    „Vorteile: günstiger Preis, große Auswahl älterer Spiele.
    Nachteile: kein Touchscreen, kein WLAN, Download-Spiele nur indirekt, Spielenachschub eingeschlafen.“

    PSP E-1000

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mobile Audio-Player