GameStar prüft Grafikkarten (8/2012): „Radeon HD 7870 und HD 7850“

GameStar - Heft 10/2012 (September)

Inhalt

AMDs Mittelklasse bietet viel Leistung für vergleichsweise wenig Geld. Wir testen acht Modelle und stellen sie in Relation zur Geforce GTX 660 Ti.

Was wurde getestet?

GameStar prüfte acht Grafikkarten mit Bewertungen von 78 bis 87 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Spieleleistung, Bildqualität, Energieeffizienz, Kühlsystem und Ausstattung.

  • Sapphire Radeon HD 7870 OC Edition

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    87 von 100 Punkten – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Sapphires Radeon HD 7870 OC bietet ein tolles Paket aus hoher Geschwindigkeit, äußerst leisem Betrieb und umfangreicher Ausstattung - auch der Preis ist angemessen.“

    Radeon HD 7870 OC Edition

    1

  • XFX R7870 Double Dissipation Black Edition

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „XFX kühlt die Radeon HD 7870 Black Edition Double Dissipation in Spielen sowie unter Windows sehr leise, die Leistung stimmt auch. Besondere Extras gibt es allerdings keine.“

    R7870 Double Dissipation Black Edition

    2

  • HIS Radeon HD7870 IceQ X Turbo

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „HIS kitzelt aus der Radeon HD 7870 IceQ X Turbo den höchsten Takt. Den Vergleich mit der Sapphire verliert die Karte wegen der dürftigen Ausstattung und der höheren Lautstärke.“

    Radeon HD7870 IceQ X Turbo

    3

  • TUL Powercolor Radeon HD7850 PCS+

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    81 von 100 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die schnelle und leise Powercolor Radeon HD 7850 PCS+ ist verdienter Preis-Leistungs-Tipp - bis auf die spärliche Ausstattung gibt es nichts auszusetzen, auch die Lautstärke passt.“

    Powercolor Radeon HD7850 PCS+

    4

  • MSI R7870 Twin Frozr 2GD5/OC

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die MSI Radeon HD 7870 Twin Frozr OC ist minimal langsamer als die anderen HD 7870 im Test, und die Ausstattung ebenso spärlich. Dafür kostet keine 7870 weniger.“

    R7870 Twin Frozr 2GD5/OC

    5

  • Club 3D Radeon HD 7850 Royal King

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die günstigste Karte im Test überzeugt durch hohe Leistung bei geringer Geräuschkulisse. An Extras geizt aber auch Club 3D und packt außer der Karte nichts in den Karton.“

    Radeon HD 7850 Royal King

    6

  • GigaByte Radeon HD 7870 X3 OC

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „10 Euro teurer als die royalKing, aber sonst identisch: Auch die Gigabyte Radeon HD 7850 OC leistet sich keine echten Schwächen, bis auf die arg spartanische Ausstattung.“

    Radeon HD 7870 X3 OC

    7

  • Asus HD7850-DC2-2GD5

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    78 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Asus übertaktet die HD 7850 Direct CU II nur minimal und landet so im dicht gedrängten Testfeld durch die etwas geringere Spieleleistung auf dem undankbaren letzten Platz.“

    HD7850-DC2-2GD5

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten