MSI N660-2GD5/OC 1 Test

ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
35 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gra­fik­spei­cher 2 GB
  • Spei­cher­typ GDDR5
  • Küh­lung Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

MSI N660-2GD5/OC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Sparsam, schnell und übertaktet: Mit der leisen MSI Geforce GTX 660 N660-2GD5/OC machen Spieler alles richtig.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu MSI N660-2GD5/OC

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI Radeon RX 6800 XT Gaming X Trio 16G, 16GB GDDR6 GDDR6 PCIe 4.0

Kundenmeinungen (35) zu MSI N660-2GD5/OC

4,4 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (66%)
4 Sterne
4 (11%)
3 Sterne
8 (23%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sinn­volle Auf­rüs­tung

Wer noch mit einer älteren Grafikkarte zockt, sollte langsam über eine Aufrüstung auf den neuesten Stand der Technik nachdenken. Dafür muss man nicht gleich Vermögen ausgeben und kann mit der neuen GTX 660 Twin Frozr für rund 200 EUR (bei amazon) wieder in vorderster Linie mitspielen. Die Grafikkarte ist leise und allen aktuellen Games in Full HD-Auflösung gewachsen.

Kartenlayout und Lieferumfang

Beim Packungsinhalt geht es eher bescheiden zu, jedoch muss man das bei den geringen Anschaffungskosten akzeptieren. Neben einer Anleitung liegt eine Treiber-CD, die man aber gleich wegen mangelnder Aktualität vergessen sollte. Für Besitzer älterer Netzteile ohne PCI-Stecker liegt ein Adapter bei sowie einer für DVI auf VGA. Mit einer Gesamtlänge von 235 Millimetern wirkt die GTX 660 OC sehr kompakt und die gesamte Optik wird von dem hervorragenden Twin Frozr III-Kühlsystem beherrscht. Dadurch entsteht die übliche Einbauhöhe von zwei Slots, wodurch eine Mehrfachnutzung als SLI-Verbund möglich wird. Gleich dicke Heatpipes transportieren die Abwärme zu den Kühllamellen, die wiederum von zwei leisen Lüftern abgekühlt werden. Im Bereich der Spannungsregelung hat der Hersteller ebenfalls ein Kühlelement untergebracht, dass weitere Übertaktungsmöglichkeiten gegeben sind. Bei der Stromversorgung kommt man mit einem 6-Pin-Stecker des Netzteils aus.

Lautstärke und Performance

Laute Grafikkarten gibt es immer noch zuhauf, jedoch kann man der GTX 660 Twin Frozr OC nach Messungen bei techpowerup.com einen absolut leisen Betrieb bescheinigen, der die Karte voll alltagstauglich macht. Im Desktop-Betrieb säuselt die 660er mit leisen 23 dB vor sich hin und steigert sich unter voller Last auf leise 28 dB. Dabei bleibt der 28-Nanometer-Chip mit 30 und 59 Grad Celsius recht kühl und steigert sich auch bei weiterer Übertaktung nicht sonderlich. Frisch aus der Verpackung ist der Grafikkern bereits auf 1.033 MHz übertaktet und auch die Samsung-GDDR5-Module bieten eine Frequenz von 1.502 MHz (effektiv 6.008 MHz) an. Die oben genannten amerikanischen Kollegen erreichten einen stabilen Betrieb mit 1.115 MHz an der GPU und 1.750 MHz am Speicher. Beim Spielen macht sich die Übertaktung dann deutlich bemerkbar, wenn beispielsweise Battlefield 3 mit Full HD und 4xAA gezockt wird. Im Normalmodus liefert die 660er 51,7 FPS (Bilder pro Sekunde) und im OC-Modus ganze 59,7 FPS, was einer Performance-Steigerung von 15,5 Prozent entspricht.

Kaufempfehlung

Beim Kauf einer MSI GTX 660 TF OC kann man eigentlich nichts falsch machen. Man bekommt eine leistungsstarke Karte mit gutem OC-Potenzial für relativ wenig Geld, die allen Games gewachsen ist.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu MSI N660-2GD5/OC

Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speicheranbindung 192 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1006 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI
Weitere Daten
DirectX-Unterstützung 11
Pixel-Shader-Version 5.0
Serie Nvidia 600er

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf