zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Filter-Kaffeemaschinen im Vergleich: Für das beste Lebenselixier

Stiftung Warentest (test): Für das beste Lebenselixier (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

7 Kaffeemaschinen mit Glaskanne im Vergleichstest

  • 1

    ProAroma KM321

    Krups ProAroma KM321

    • Glaskanne: Ja;
    • Thermoskanne: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l

    „gut“ (2,1)

    „Günstig und gut. Das Kaffeearoma ist durch eine Aromataste beeinflussbar. Der Schwenkfilter öffnet sich auf Knopfdruck. Keine sensorischen Besonderheiten. Kaum Unterschied in Geruch und Geschmack zwischen Drei- und Acht-Tassen-Brühung.“

  • 1

    Café Gourmet HD5408/20

    Philips Café Gourmet HD5408/20

    • Glaskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1 l

    „gut“ (2,1)

    „Ohne Sonderfunktionen. Erst wird das Brühwasser aufgekocht und anschließend der Kaffee gebrüht. Hoher Stromverbrauch beim Brühen. Kleinster Tank. Braucht viel Platz nach oben. Kaum Besonderheiten in der Sensorik. Kein Unterschied beim Brühen von drei und acht Tassen.“

  • 1

    Elegance 23370-56

    Russell Hobbs Elegance 23370-56

    • Glaskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l

    „gut“ (2,1)

    „Glänzend. Pflegeintensive, glänzende Edelstahloberfläche. Automatisches Entkalkungsprogramm samt Anzeige, wann Entkalken erforderlich ist. Kaffee ist etwas wässrig bei acht Tassen. Er schmeckt weniger geröstet und malzig und etwas wässriger als bei drei Tassen.“

  • 4

    Grey Sense KM7280 G

    Grundig Grey Sense KM7280 G

    • Glaskanne: Ja;
    • Thermoskanne: Nein;
    • Abnehmbarer Wasserbehälter: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „gut“ (2,2)

    „Abnehmbarer Wassertank. Jedoch unpraktisch enge Wassereinfüllung. Mit Uhr und programmierbarem Start. Deckel schwierig zu öffnen. Mit Aromataste zum Ändern des Kaffeearomas. Kaffee etwas weniger wässrig als andere. Riecht bei drei Tassen weniger geröstet als bei acht.“

  • 4

    Café Caprice KA 5703

    Severin Café Caprice KA 5703

    • Glaskanne: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Schlecht sichtbare Kontrollleuchten. Erst kocht das Wasser auf, dann wird Kaffee gebrüht. Separat schaltbare Wärmeplatte. Keine Besonderheiten in der Sensorik. Die Acht-Tassen-Brühung wirkt auf der Zunge weniger zusammenziehend als bei drei gebrühten Tassen Kaffee.“

  • 4

    Bueno Kaffeemaschine Glas

    WMF Bueno Kaffeemaschine Glas

    • Glaskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l

    „gut“ (2,2)

    „Einfachmaschine. Brüht gut und hält den Kaffee sehr gut warm. Kippeliger Stand, Maschine verschiebt sich leicht beim Bedienen. Kaffee etwas schwach. Riecht und schmeckt schwächer als andere. Die Acht-Tassen-Brühung schmeckt zudem weniger intensiv und wässriger als bei drei Tassen.“

  • 7

    KA 3473

    Clatronic KA 3473

    • Glaskanne: Nein;
    • Thermoskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,5 l

    „befriedigend“ (2,6)

    „Die Billigste. Ohne Sonderfunktionen. Dadurch ganz einfach bedienbar. Wenig standfest, muss zum Einschalten und zum Filterwechsel festgehalten werden. Wässrig. Schmeckt weniger geröstet als der Durchschnitt. Wirkt bei drei Tassen weniger speichelanregend als bei acht.“

4 Kaffeemaschinen mit Thermoskanne im Vergleichstest

  • 1

    Look Therm 1011-10

    Melitta Look Therm 1011-10

    • Thermoskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1 l

    „gut“ (1,9)

    „Beste sensorische Bewertung. Zudem beste Gesamtnote. Leichte Kunststoffkanne mit Glaskörper. Mit siebenstufig einstellbarem Aromaschalter. Intensiver Kaffeegeschmack. Er ist bei acht gebrühten Tassen aber etwas wässriger als bei drei.“

  • 2

    Styline TKA8653

    Bosch Styline TKA8653

    • Thermoskanne: Ja;
    • Abnehmbarer Wasserbehälter: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l

    „gut“ (2,0)

    „Abnehmbarer Wassertank. Automatische Brüheinstellung für kleine Kaffeemengen. Automatisches Entkalkungsprogramm samt Anzeige, wann Entkalken fällig ist. Keine sensorischen Besonderheiten. Nachgeschmack bei acht Tassen getreidiger als bei drei.“

  • 3

    Milano CT3818

    Rowenta Milano CT3818

    • Glaskanne: Nein;
    • Thermoskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l

    „gut“ (2,1)

    „Einfachmaschine. Ohne Sonderfunktionen. Etwas erschwerte Handhabung wegen des ungünstig platzierten Schalters und ungünstigen Griffs am Filterhalter. Kaffee schmeckt etwas weniger wässrig als der anderer Maschinen. Das Geruchsvolumen ist bei acht Tassen stärker als bei vier.“

  • 4

    PurAroma 7 KF 7125

    Braun PurAroma 7 KF 7125

    • Thermoskanne: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l

    „gut“ (2,3)

    „Mit Uhr. Startzeit programmierbar. Entkalkungsprogramm mit Anzeige, wann Entkalken nötig. Hält nicht lange warm. Wasserstand kaum sichtbar. Strong-Taste. Schmeckt bei acht Tassen etwas wässrig, der Nachgeschmack des Kaffees ist bei drei Tassen süßlicher als bei acht Tassen.“

4 Kaffeemaschinen mit Glaskanne und Mahlwerk im Vergleichstest

  • 1

    AromaFresh

    Melitta AromaFresh

    • Glaskanne: Ja;
    • Thermoskanne: Nein;
    • Mahlwerk: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,4 l

    „gut“ (2,0)

    „Abnehmbarer Bohnenbehälter. Automatisches Entkalkungsprogramm. Anzeige für Entkalkungsbedarf. Brühstart programmierbar. Gut einsehbarer Wassertank. Etwas weniger wässrig als andere. Das Geruchsvolumen ist bei großen Mengen gebrühten Kaffees kleiner als bei kleinen.“

  • 2

    HD7767/00 Grind & Brew

    Philips HD7767/00 Grind & Brew

    • Glaskanne: Ja;
    • Thermoskanne: Nein;
    • Mahlwerk: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l

    „gut“ (2,1)

    „Beste beim Brühen. Sie ist schnell und hält den Kaffee sehr gut warm. Der Kaffee wird recht grob gemahlen. Intensiver als andere. Der Kaffee riecht und schmeckt im Vergleich intensiver. Deutlich verbrannter bei drei und leicht metallischer Nachgeschmack bei acht Tassen.“

  • 3

    KA 4810

    Severin KA 4810

    • Glaskanne: Ja;
    • Thermoskanne: Nein;
    • Mahlwerk: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,37 l

    „gut“ (2,4)

    „Gut sichtbare Anzeigen und Bedienelemente. Abschaltbare Wärmeplatte. Programmierbare Startzeit. Wackelige Tasten. Weniger säuerlich und verbrannt, schmeckt im Vergleich mehr nach Karamell und wässriger als andere Kaffees.“

  • 4

    PC-KA 1138

    ProfiCook PC-KA 1138

    • Glaskanne: Ja;
    • Mahlwerk: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l

    „befriedigend“ (2,6)

    „Abschaltbare Wärmeplatte. Startzeit programmierbar. Mahlt recht grob. Sicht auf Anzeigen und Bedienelemente ungünstig. Schmeckt etwas wässriger mit weniger Volumen als andere Kaffees. Geruch, Geschmack und Nachgeschmack sind bei acht Tassen schwächer als bei drei.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Filter-Kaffeemaschinen