ElektroRad prüft E-Bikes (2/2014): „Räder mit Lust-Potenzial“

ElektroRad: Räder mit Lust-Potenzial (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 21 weiter

Inhalt

Nicht-mehr-absteigen-wollen ist das Gefühl, das ein gutes Tourenrad vermittelt. Besonders die E-Tourer der neuesten Generation können mit tollen Fahrleistungen und hohem Komfort überzeugen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 17 Tourenräder mit Elektroantrieb. Die Bewertungen reichten von 1,1 bis 2,7. Die Bewertung erfolgte anhand der Prüfkriterien Antrieb und Fahrrad. Außerdem wurde der Einsatzbereich zwischen Komfort und Sport eingeschätzt.

  • Pegasus Premio E10 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 21,4 kg;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,1 – Testsieger: Tour

    „Kompromisslos leichter E-Tourer, der durch seine tolle Dynamik beeindruckt und mit seinem hohen Komfort überzeugt!“

    Premio E10 (Modell 2014)

    1

  • Bergamont E-Line C-XT (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 22,8 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,2 – Kauftipp

    „Plus: helle Frontleuchte; konisches Steuerrohr, hohe Stabilität; Flaschenhalterösen; auch große Rahmengröße erhältlich.
    Minus: Kabelführung am Motor.“

    E-Line C-XT (Modell 2014)

    2

  • Bulls Green Mover Lavida Plus (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 26 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 735 Wh

    Note:1,3 – Kauftipp

    „Das Bulls ist als anspruchsvolles Tourenrad hervorragend geeignet. Die feinen Abstimmungsmöglichkeiten und die spritzige Fahrweise lassen als Note nur ein ‚Überragend‘ zu!“

    Green Mover Lavida Plus (Modell 2014)

    3

  • KTM Cento 10 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 22,3 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,5

    „Das relativ leichte KTM Cento 10 gibt sich keine Blöße und überzeugt durch seine Ausgewogenheit zwischen Komfort und Sport. Tipp: Wer es noch agiler mag, montiert leichtere Reifen.“

    Cento 10 (Modell 2014)

    4

  • Rose Xtra Watt-4 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,8 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,5

    „Automatisch, komfortabel, durchdacht – das Rose präsentiert sich als perfekt ausgewogener Tourer mit Garantie für jede Menge Fahrfreude.“

    Xtra Watt-4 (Modell 2014)

    4

  • Simplon Kagu ERA 10 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,1 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 522 Wh

    Note:1,5

    „Das Kagu ist ein E-Tourer mit Weltumradler-Genen: kompakte Geometrie, wartungsfreundliche Komponenten, ergonomische Griffe und Sattel. Ein echter Tipp für die Radreise. Für ein ‚Überragend‘ fehlt es für den Preis etwas an Ausstattung.“

    Kagu ERA 10 (Modell 2014)

    4

  • Giant Explore E+ 1 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,6

    „Ein Rad, mit dem man sofort auf Entdeckungstour gehen möchte. Spontan findet man viel, was gefällt (riesiges Display, Lenkerhörner, Fahrleistung). Jedoch stören mit der Zeit das Motorengeräusch und die wenigen Display-Funktionen.“

    Explore E+ 1 (Modell 2014)

    7

  • KTM Macina Dual 27-400 (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 23,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,6

    „Das KTM bietet eine sehr gute Lösung für anspruchsvolle Tourenradler, die auf Mittelmotoren abfahren und guten Komfort genießen wollen.“

    Macina Dual 27-400 (Modell 2014)

    7

  • ZEG Zemo ZE-10 Sport (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,6

    „Ein E-Rad, das sich aus der Masse hervorhebt. Tolle Optik trifft hervorragende Leistung. Das Zemo bringt die Power des Bosch-Motors voll zur Geltung.“

    Zemo ZE-10 Sport (Modell 2014)

    7

  • Hercules Robert Vario (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 25,5 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,7

    „Für Sonntagsausflüge mit der Gruppe ideal und ein toller Begleiter für die Stadt. Das Robert Vario ist ein Hingucker und perfekt, wenn man stressfrei unterwegs sein will.“

    Robert Vario (Modell 2014)

    10

  • EBIKE S 003 Sport (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 24,4 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,8

    „Einmal drauf gesessen, will man das S003 nicht mehr loslassen. In diese Schönheit kann man sich auf jeder Fahrt neu verlieben.“

    S 003 Sport (Modell 2014)

    11

  • KTM Cento 8 RT (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 25,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,9

    „Ein tolles Rad für den Allround-Einsatz, weniger für anspruchsvolles Terrain. Wer einen Alleskönner sucht, wird mit dem Cento 8RT glücklich.“

    Cento 8 RT (Modell 2014)

    12

  • Morrison E 7.0 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 23,4 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,9 – Tipp: Preis-Leistung

    „Wendig und agil – auf der Straße macht das Morrison E 7.0 richtig Lust auf lange Touren.“

    E 7.0 (Modell 2014)

    12

  • Batavus Milano E-go (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 23,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,3

    „Ideal geeignet für entspannte Überlandtouren – das Batavus Milano E-Go gefällt als Hollandrad in modernem Design. Für Genussradler ‚Sehr gut‘.“

    Milano E-go (Modell 2014)

    14

  • Jaccs Swing Deluxe Diamant Harmony (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 27,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    Note:2,3

    „Günstiger Genusstourer mit klassischem Rahmen, der mit Komfort, kräftigem Antrieb und sicheren Bremsen punktet. Hier kann man preiswert zu automatischem Fahrspaß kommen! Leichtes Rahmenflattern verhinderte das ‚Sehr gut‘.“

    Swing Deluxe Diamant Harmony (Modell 2014)

    14

  • Kettler Traveller-E Tour (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 25,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,3

    „Dieses Schmuckstück möchte man gut behandeln, denn dann gibt das Traveller Gutes zurück: die Straße ist sein Reich und entspannte Tagestouren führen zum Glück.“

    Traveller-E Tour (Modell 2014)

    14

  • Ansmann FT 15 (Modell 2014)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 25,5 kg;
    • Motor-Typ: Frontnabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 418 Wh

    Note:2,7

    „Das FT 15 ist zuverlässig und laufruhig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Insgesamt vergeben wir die Note ‚Gut‘ für das Ansmann FT 15.“

    FT 15 (Modell 2014)

    17

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes