E-Bikes im Vergleich: Stadt-Spaßmacher

ElektroRad: Stadt-Spaßmacher (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 23 weiter

Inhalt

Die Preisspanne in diesem Test reicht von 2.199 Euro bis 4.399 Euro – für das teuerste Rad mit Spezialmotor. Doch für einige E-Räder, die Bestnoten erzielen konnten, sowie für den Testsieger muss man deutlich weniger hinblättern!

Was wurde getestet?

Geprüft wurden 19 Fahrräder, die Noten von 1,2 bis 2,8 erhielten. Testkriterien waren Antrieb und Fahrrad. Zudem erfolgte eine Einschätzung des Einsatzbereichs von Komfort bis Sport.

  • 1

    Touring Hybrid Pro (Modell 2014)

    Cube Touring Hybrid Pro (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 22,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,2 – Testsieger: City

    „Plus: klasse gemachter Rahmen, Details, Optik; spritzig-sportive Fahrleistungen dank Bosch-Motor und 10-fach-Kettenschaltung, Rahmensteifigkeit, Geradeauslauf, Agilität; Sitzposition, Lenkerverhalten; Reifen, Bremsleistung.
    Minus: -.“

  • 2

    Mavaro Headshock (Modell 2014)

    Cannondale Mavaro Headshock (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 22,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,3 – Kauftipp

    „Cannondale ist schon dort, wo andere Hersteller hin wollen. So wie das Mavaro sehen künftig klasse gemachte E-Bikes aus. Es überzeugt auf der ganzen Linie und verdient deshalb die Note ‚Überragend‘.“

  • 3

    B8.1 (Modell 2014)

    Biketec B8.1 (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 27,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,5

    „Flyer B 8.1 – ein Volltreffer! Edle Optik, klasse Rahmenkonstruktion, prima Fahrleistungen. Ein Premium-Rad, das auch auf Touren viel Freude macht. Mit einem laufruhigeren Motor wäre es ‚Überragend‘.“

  • 4

    Onyx Deluxe + (Modell 2014)

    Diamant Onyx Deluxe + (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 25,5 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 396 Wh

    Note:1,6

    „Elegantes Elektrorad mit ausgewogenen, flatterfreien Fahrleistungen, sicheren Bremsen, Automatikschaltung und viel Fahrkomfort. Fahrgenuss hoch zehn! Bravo.“

  • 5

    Premio-E 8R (Modell 2014)

    Pegasus Premio-E 8R (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 25,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,7 – Kauftipp

    „Tolles Alltags- aber auch Tourenrad mit Garantie auf großen Fahrspaß. Kauftipp!“

  • 5

    E-Ecorider DI (Modell 2014)

    Wheeler E-Ecorider DI (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 24,9 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 423 Wh

    Note:1,7 – Tipp: Preis-Leistung

    „Klasse Stadt-/Tourenrad mit souveränen Fahrleistungen, das begeistert, Fahrspaß pur! Tolle Preis-Leistung!“

  • 7

    C 002 Advanced (Modell 2014)

    EBIKE C 002 Advanced (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 28,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:1,8

    „Eines der schönsten Räder im Test! Überzeugend sind Komfort, Antriebssystem und Ergonomie. Für Genießer ein Traum!“

  • 7

    Twin Plus RT (Modell 2014)

    Kettler Twin Plus RT (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 27,4 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 540 Wh

    Note:1,8

    „Das Twin Plus e-comfort ist ein Rad für die entspannte Fahrt durch die Stadt und für Ausflüge. Hier zeigt es sich als zuverlässiger Begleiter – mit wunderbar breitem Einstieg. Sein leichtes Übergewicht führt zu einem kleinen Punktabzug.“

  • 9

    FE07 R P-Coaster (Modell 2014)

    Feldmeier Pedelec FE07 R P-Coaster (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,3 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 432 Wh

    Note:1,9

    „Feldmeier landet mit dem FE07 wieder einen Treffer. Dank stabilem Rahmen und Panasonic-Antrieb ist Fahrspaß garantiert - zum fairen Preis.“

  • 9

    Swing Deluxe Comfort (Modell 2014)

    Jaccs Swing Deluxe Comfort (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,8 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 300 Wh

    Note:1,9

    „Agiles Tiefeinsteigerrad mit toller Ausstattung, das sich für Stadt- und Ausflugseinsätze sehr gut anbietet. Ausprobieren!“

  • 11

    Severo 8RT M (Modell 2014)

    KTM Severo 8RT M (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 540 Wh

    Note:2,0

    „Top Handling machen das Severo 8M RT zum Stadtflitzer. Der souveräne Motor gleicht das hohe Gesamtgewicht aus.“

  • 11

    silent-E Silent Wave (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Akku-Kapazität: 600 Wh

    Note:2,0

    „Das solide Silent Wave vermittelt auf Anhieb ein souveränes Fahrgefühl. Sein Motor ist erste Sahne. Leichter wäre es agiler.“

  • 11

    P-300 (Modell 2014)

    VSF Fahrradmanufaktur P-300 (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 24,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,0

    „Kultiviert zu fahrendes, an Anstiegen kräftiges Stadtrad, das auch auf Touren eine gute Figur abgibt. Nahe an ‚Sehr gut‘.“

  • 14

    BC 30 light (Modell 2014)

    Sinus BC 30 light (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 23,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 300 Wh

    Note:2,1

    „Optisch kann das Sinus vollauf überzeugen. Auch die Fahreigenschaften haben uns gefallen, das Schalten verlangt Routine.“

  • 14

    CB2 (Modell 2014)

    Winora CB2 (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,1

    „Das Winora CB2 ist ein Schmuckstück mit aufgeräumter cooler Optik. Dank Bosch-Motor und sehr guten Geometrien bietet es Fahrspaß pur. Bei schnellem Tempo kann es zu Rahmenflattern kommen. Ohne dies wäre es definitiv ‚Sehr gut‘.“

  • 16

    P 9.5 E (Modell 2014)

    Falter P 9.5 E (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,4

    „Das Falter ist in der Stadt zu Hause. Seine Komfortausstattung verführt zu längeren Fahrten, es bietet sich auch als Ausflugsrad fürs Wochenende an.“

  • 16

    Vitality Eco 6 Wave (Modell 2014)

    Kreidler Vitality Eco 6 Wave (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,3 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,4

    „Ein edles Pedelec, dessen Motor sehr gut unterstützt und mit agilen Fahrleistungen aufwartet – auch bei Ausflügen. Rahmenflattern führte leider zur Abwertung von ‚Sehr gut‘ auf ‚Gut‘.“

  • 18

    B1 Rücktritt (Modell 2014)

    Sparta B1 Rücktritt (Modell 2014)

    • Typ: E-Hollandrad, E-Citybike;
    • Gewicht: 27,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    Note:2,5

    „Genuss-Pedelec mit sicheren Bremsanlagen und besonders stadtstimmiger Ausstattung – da kann man das Gewicht verschmerzen.“

  • 19

    FC1 Plus (Modell 2014)

    Ansmann FC1 Plus (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 25,5 kg;
    • Motor-Typ: Frontnabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 418 Wh

    Note:2,8

    „Für Genussradfahrer in flachen Revieren ist das Ansmann durchaus ‚Gut‘ geeignet. Hohe Flatterneigung führte zu Notenabstufung auf ‚Befriedigend‘. In Sachen Fahrleistung eher ein Einsteiger-Pedelec, für den Preis sollte aber mehr drin sein.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes