Winora CB2 (Modell 2014) im Test

(E-Bike)
  • Gut 2,1
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 400 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Winora CB2 (Modell 2014)

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 14 von 19
    • Seiten: 23

    Note:2,1

    „Das Winora CB2 ist ein Schmuckstück mit aufgeräumter cooler Optik. Dank Bosch-Motor und sehr guten Geometrien bietet es Fahrspaß pur. Bei schnellem Tempo kann es zu Rahmenflattern kommen. Ohne dies wäre es definitiv ‚Sehr gut‘.“  Mehr Details

zu Winora CB2 (Modell 2014)

  • Winora Yucatan 8 Herren 400Wh 28'' 2019 Pedelec, coolgray, RH 60 cm

    E - Trekkingbike | Rahmengröße: 60 cm | Modelljahr: 2019 | Lenker: Ergoriser, oversize 640mm | Gabel: ,...

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 Unisex Pedelec Elektro Trekking Fahrrad

    Unisex Erwachsene

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Winora CB2 (Modell 2014)

Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 7
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Modelljahr 2014
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Akku-Kapazität 400 Wh
Sitz des Akkus Gepäckträger
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 / 50 / 54 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Spaßmacher

ElektroRad 1/2014 - auch für touren geeignet Zügig und leicht surrend pfeilt das FE07 dahin. Der Motor zeigt sich kräftiger als sein Vorgänger und kann fast mit dem Bosch mithalten, auch beim mühelosen Anfahren am Berg. Auch ohne Motor läuft das Rad gut. Gemeinsam sind die Bremsen gut. Punkten kann auch die Sitzposition - für längere Ausfahrten ideal. Stadt - WINORA CB2 Richtig schön! Von Design verstehen sie was, die Macher von Winora. …weiterlesen