20 Digitalkameras: Kamera-Stars der Spitzenklasse

CHIP Online

Was wurde getestet?

Getestet wurden 20 Digtalkameras. Davon waren 10 Kompaktkameras mit Bewertungen von 82,3 bis 89,7 Prozent sowie 10 digitale Spiegelreflexkameras und spiegellose Systemkameras mit Endnoten zwischen 87 und 96 Prozent. Bei allen wurden die Kriterien Bildqualität, Ausstattung/Handling und Geschwindigkeit geprüft.

Im Vergleichstest:

Mehr...

4 Kompaktkameras im Vergleichstest

  • Canon PowerShot G1 X

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14,3 MP

    89,7%

    Preis/Leistung: 58%

    Für wen Bildqualität bei der Kompaktkamera an oberster Stelle steht, der sollte sich die PowerShot G1 X näher ansehen. In Sachen Ergonomie wird hier eher Durchschnitt geliefert. Die Canon bietet eine Vielzahl von Optionen und praktische Tasten und Räder. Während Bilderserien sehr flott umgesetzt werden, ist die Kamera bei Schnappschüssen weniger talentiert. Der optische Sucher ist leider zu klein, um wirklich nützlich zu sein. Doch das sind alles Schwächen, die angesichts der genialen Bildqualität zu verkraften sind. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PowerShot G1 X
  • Fujifilm FinePix X-S1

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 12 MP

    83,8%

    Preis/Leistung: 50%

    Fujis FinePix X-S1 ist eine handliche Bridgekamera, die eine große Brennweite und viele Optionen mitbringt. Die Bildergebnisse sind im Klassenvergleich sehr gut. Schön ist der schnell arbeitende Autofokus. Auch HD-Videos sind ansehnlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    FinePix X-S1
  • Leica V-Lux 3

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    85,2%

    Preis/Leistung: 48%

    Leicas Bridgekamera V-Lux 3 hat als Bonus noch zwei Grafikprogramme von Adobe im Gepäck. Das macht dann aber auch schon den einzigen Unterschied zum fast gleichen Schwestermodell von Panasonic aus. Dieses Extra lässt sich Leica dann auch gut bezahlen. Wer also die gute Bildqualität und Ausstattung erschwinglicher genießen will, sollte vielleicht lieber zum japanischen Pendant greifen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    V-Lux 3
  • Panasonic Lumix DMC-LX7

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 330 Aufnahmen

    88,5%

    Preis/Leistung: 72%

    Dank der tollen Bildqualität kann sich Panasonic mit seiner Lumix DMC-LX7 in diesem Punkt im Segment der Kompaktkameras ganz vorne einreihen. Besonders hilfreich ist dabei in der Praxis das Objektiv, das mit einer hohen Lichtstärke punkten kann. Die Kamera bietet sowohl für Gelegenheitsfotografen als auch für ambitionierte Anwender vielfältige Einstellungen. So sind im Automatikmodus gute Schnappschüsse möglich, der Autofokus macht seine Sache gut. Zeit- und Blendeneinstellungen bieten sich dann für ausgefeiltere Bilder an. Abgerundet wird das gelungene Paket durch die lange Akkulaufzeit, eine mehr als ordentliche Videofunktion sowie die kompakten Maße, die die Lumix zu einer praktischen Alternative zu größeren Modellen machen, wenn die Arbeit einmal im handlicheren Format vonstatten gegen soll. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Lumix DMC-LX7

4 DSLRs und Systemkameras im Vergleichstest

  • Canon EOS 60D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    87,7%

    Preis/Leistung: 66%

    Mit aktueller Technologie und sauberer Abstimmung sorgt die EOS 60D für Freude. Die Bildqualität kann an Modelle der oberen DSLR-Mittelklasse anknüpfen. Sehr praktisch ist das Schwenkdisplay. Full-HD-Video ist eine weitere gute Neuerung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EOS 60D
  • Pentax K-30

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    94,1%

    Preis/Leistung: 85%

    Für weniger als 1000 EUR bekommt man mit der Pentax K-30 einen robusten Begleiter, der auch mit seinen inneren Werten mehr als überzeugen kann. Die Bildqualität ist für diese Klasse hervorragend und punktet mit guter Auflösung, viel Dynamik über mehrere Blendstufen sowie sehr wenig Bildrauschen. Serienbilder und Full-HD-Videoaufnahmen gehören bei der 16-MP-Kamera ebenfalls zum guten Ton. Für Außeneinsätze zeigt sich die Pentax dank wasserdichter Verarbeitung an Gehäuse und Objektiv bestens präpariert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    K-30
  • Samsung NX20

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    89,9%

    Preis/Leistung: 66%

    Egal, ob Einsteiger oder ambitionierter Fotograf, die NX20 überzeugt mit ihrer einfachen, intuitiven Bedienung und Menüführung. Das wichtigste, die Bildqualität, ist dabei nicht zu verachten. Laut CHIP Online führt sie deshalb die Bestenliste ihrer Klasse an. Den Autofokus plagen jedoch noch kleinere Präzisionsschwierigkeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    NX20
  • Sony Alpha 57 (SLT-A57)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    96%

    Preis/Leistung: 92%

    Mit ihrer herausragenden Bildqualität überflügelt die Alpha 57 sogar die ausstattungsstärkere Alpha 65. So positioniert sie sich als Mittelklassegerät, welches sich gegenüber den Konkurrenten von Canon und Nikon durchaus behaupten kann. Die Kamera arbeitet flott, nur bei der Serienbildfunktion müssen gegenüber des Vorgängermodells Alpha 55 einige Abstriche gemacht werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Alpha 57 (SLT-A57)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras