Camcorder im Vergleich: Zwergenaufstand

Computer Bild: Zwergenaufstand (Ausgabe: 21) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Die kleinen Hobbits in ‚Der Herr der Ringe‘ kämpfen wacker wie die Großen. Ähnlichen Ehrgeiz zeigen Mini-Camcorder, die mit hoher Auflösung filmen. Welchen Kamera-Zwerg sich Gollum unter den Nagel reißen sollte, sagt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Mini-Camcorder. Getestete Kriterien waren Bildqualität, Tonqualität; Bedienung und Ausstattung; Sonstiges und Service.

  • 1

    Bloggie MHS-CM5

    Sony Bloggie MHS-CM5

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (3,10) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Beste Bildqualität im Test; 4,8-facher optischer Zoom.
    Minus: Keine Speicherkarte beigelegt.“

  • 2

    Vado HD 3G (4 GB)

    Creative Vado HD 3G (4 GB)

    • Typ: Pocket-Camcorder

    „befriedigend“ (3,18)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: 3,54 Gigabyte Speicherplatz eingebaut; Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss; Ausdauernder Akku.
    Minus: Nur 1 Jahr Garantie.“

  • 3

    Zi 8

    Kodak Zi 8

    • Typ: Pocket-Camcorder

    „befriedigend“ (3,24)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Ordentliche Bildqualität; Großer Bildschirm; Mikrofonanschluss.
    Minus: Keine Speicherkarte beigelegt; Nur 1 Jahr Garantie.“

  • 4

    PlaySport

    Kodak PlaySport

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (3,27)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Alle nötigen Kabel mitgeliefert; Wasserdicht bis drei Meter.
    Minus: Keine Speicherkarte beigelegt; Kurze Akku-Laufzeit; Nur 1 Jahr Garantie.“

  • 5

    GC-FM2

    JVC GC-FM2

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (3,39)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: Sehr großer Bildschirm.
    Minus: Lange Einschaltzeit; Eine Akkuladung hält nur 1 Stunde 32 Minuten; Akku nicht wechselbar.“

  • 6

    MHS-PM1

    Sony MHS-PM1

    • Typ: Pocket-Camcorder

    „befriedigend“ (3,47)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Drehbares Objektiv; Filmt mit einer Akkuladung über zwei Stunden; Ausführliche, gedruckte Bedienungsanleitung.
    Minus: Keine Speicherkarte beigelegt.“

  • 7

    PenCam HD Trio (4 GB)

    Aiptek PenCam HD Trio (4 GB)

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „ausreichend“ (3,64) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: Kompakt und leicht; 4 Gigabyte Speicher eingebaut; Ohrhörer mitgeliefert.
    Minus: Lange Einschaltzeit; Sehr kleiner Kontrollbildschirm (2,76 cm).“

  • 8

    UltraHD (8 GB)

    Flip Video UltraHD (8 GB)

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „ausreichend“ (3,66)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: 8 Gigabyte Speicher eingebaut.
    Minus: Deutliches Farbrauschen; Nicht veränderbare Auflösung; Keine Fotofunktion.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder