Sony Bloggie MHS-CM5 Test

(Pocket-Camcorder)
  • Befriedigend (2,7)
  • 4 Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Pocket-Camcorder
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Sony Bloggie MHS-CM5

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: optischer Zoom; HDMI-Anschluss; bessere Handhabung als beim PM 5.
    Minus: Schärfeprobleme; mäßiger Klang, kein Sucher.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,10)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“, „Test-Sieger“

    „Plus: Beste Bildqualität im Test; 4,8-facher optischer Zoom.
    Minus: Keine Speicherkarte beigelegt.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der 10 Euro teurere CM 5 ist ein Hochkant-Camcorder und damit etwas komfortabler zu bedienen als der PM 5. Ihm hat er einen HDMI-Anschluss, einen optischen Zoom sowie einen Autofokus voraus. Die Weitwinkelwirkung ist etwas besser als beim kleinen Bruder. Probleme bereitete ihm jedoch die ungleichmäßige Schärfeebene, an der wohl auch der Autofokus zu knabbern hatte.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • CNET.de

    • Erschienen: 02/2010
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (7,4 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: 1080p- und 720p-Aufnahme; auswechselbarer Akku; HDMI-Ausgang; kompatibel zu OS X und Windows; fünffacher Zoom; gute Naheinstellgrenze; einfacher Upload auf YouTube, MySpace und Facebook.
    Was uns nicht gefällt: kein HDMI-Kabel im Lieferumfang; mitgelieferte Software Picture Motion; Browser Portable ist veraltet; verhältnismäßig sperrig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony Bloggie MHS-CM5

  • Sony HXR-NX200 NXCAM-Camcorder

    - 1, 0" - Exmor R - CMOS - Sensor - ca. 14, 2 Megapixel (16: 9) / ca. 10, 6 Megapixel (4: 3) - eingebautes Mikrofon

Kundenmeinungen (11) zu Sony Bloggie MHS-CM5

11 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • Super

    von Ewodus
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, tolle Bildqualität, leicht
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Ich bin einfacher Amateur, aber was die Kamera bietet, hat meine Erwartungen übertroffen - prima Videoaufnahmen, wirklich gute Einzelbilder. Nur die mitgelieferte Software kann man vergessen. Für die Überspielung auf den PC reicht das in der Kamera installierte PMB-Portable aus. Die weitere Bearbeitung sollte man aber mit dem Windows Movie Maker machen. Damit habe ich nach kurzer Eingewöhnung schon ein schönes Ergebnis erzielt. In dieser Kombination 5 Sterne.

  • Mangelhaft!!!

    von butterfliege
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, große Mikrofon-Reichweite, leicht
    • Nachteile: ohne Blitz
    • Geeignet für: Büro

    Also im Internet auf dem Bild hat mich die Kamera total überzeugt, aber als ich sie in der Hand hielt merkte ich, dass sie echt total schlecht verarbeitet ist. Sieht toll aus, aber das, was sie bietet, sieht gar nicht nach Sony aus!!! Das schlimmste ist sie macht im Dunklen absolut keine Bilder, es gibt keinen Blitz! Sonst ist der Rest ja in Ordnung.
    Verarbeitung und kein Blitz --> ist mies!!! Würde sie nicht empfehlen!!!

Datenblatt zu Sony Bloggie MHS-CM5

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Pocket-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 20x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Displaygröße 2.5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SD
Interner Speicher 0 GB
Festplattenkapazität 0 GB
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 196 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Taschenspieler VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Denn er sorgt für deutliche Geräusche, die den an sich sehr guten Klang empfindlich stören. Auch der Autofokus hat Probleme, die Schärfe zu halten. Dafür bietet der PD 1 die höchste Fotoauflösung aller Testkandidaten. SONY MHS-CM 5/MHS-PM 5 K Dass die beiden Probanden nicht den klassischen Familienfilmer im Visier haben, sagt schon der Name. Sie zielen auf die Blogger, genauer: auf die Videoblogger. Das Duo tritt in unterschiedlichen Bauformen auf. …weiterlesen


Zwergenaufstand Computer Bild 21/2010 - Die Bildqualität war insgesamt die beste im Test; die maximale Auflösung beträgt 1920 x 1080 Bildpunkte* bei 30 Bildern pro Sekunde („1080i“). Prima: Als einziges Gerät im Test hat die Sony einen brauchbaren optischen Zoom (4,8-fach) – wenn auch leider keine Weitwinkeleinstellung. Meist gibt’s nur einen digitalen* Zoom – und der verschlechtert die Bildqualität. …weiterlesen