Bildbearbeitungsprogramme im Vergleich: Bild-Verbesserer

fotoMAGAZIN: Bild-Verbesserer (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Raw-Konverter können das Beste aus der Kamera herausholen. Dafür sind jedoch die richtigen Werkzeuge nötig. fotoMagazin hat die Bildqualität und Funktionalität von sechs aktuellen Programmen getestet.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich sechs Raw-Konverter, die keine abschließenden Benotungen erhielten. Zudem wurden zwei kostenlose Programme von Canon und Nikon vorgestellt.

  • ACDSee Pro 8

    ACD Systems ACDSee Pro 8

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Vielseitig, zahlreiche Sortier- und Präsentationsfunktionen.
    Nachteile: Belichtung bringt nicht alle Details wieder, Verwaltungsmodul erfordert Einarbeitung.“

  • Photoshop Lightroom 5.7

    Adobe Photoshop Lightroom 5.7

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Ausgeklügelter Suchfilter, viele Bildbearbeitungs-Werkzeuge, lokale Korrekturpinsel.
    Nachteile: Teils Nachbearbeitung bei Farbe und Abbildungsfehlern nötig.“

  • AfterShot Pro 2

    Corel AfterShot Pro 2

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Linux, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Gute Stapelverarbeitung, läuft auch auf älteren Betriebssystemen sowie unter Linux.
    Nachteile: Abstriche in Belichtung und Farbe, wenig Präsentation.“

  • PhotoDirector 6 Ultra

    Cyberlink PhotoDirector 6 Ultra

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Virtuelles Fotolabor, Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Fotoeffekte, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Übersichtliche Oberfläche, viele Montage- und Multimediafunktionen.
    Nachteile: Belichtung verbesserungswürdig.“

  • Optics Pro 10 Elite

    DxO Optics Pro 10 Elite

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Gutes automatisches Entrauschen, korrigiert Abbildungsfehler sehr gründlich.
    Nachteile: Kaum Präsentation oder Verwaltung, keine lokalen Korrekturen.“

  • Capture One Pro 8

    Phase One Capture One Pro 8

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Vorteile: Gründlicher Rauschfilter, ausgewogene Belichtung, viele Bildwerkzeuge.
    Nachteile: Benötigt aktuelle Hardware, Einarbeitung nötig.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme