autoTEST prüft Autos (9/2013): „Offen für Radschläge“

autoTEST - Heft 10/2013

Was wurde getestet?

Es wurden elf Autos hinsichtlich ihres Komforts geprüft. Die Benotungen reichten von 1 bis 5+. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien allgemeiner Federungskomfort, Extremstoß, Kopfsteinpflaster und Geräuscheindruck.

  • Mercedes-Benz E-Klasse [13]

    • Typ: Mittelklasse

    1 (91 von 100 Punkten)

    „... Dieser Mercedes bettet Passagiere wie auf Watte. ... Bodenwellen, Querfugen, unruhiger Asphaltverlauf - mit aufrechter Würde schwebt der Benz darüber hinweg. ... Zudem rollt er angenehm leise ab, Geräusche aus dem Fahrwerk sind praktisch nie zu hören. ... Auf geflicktem Asphalt reagiert das Fahrwerk selbst in der weichen Einstellung mit leichtem Beben, spürbar bis in die Karosserie.“

    E-Klasse [13]

    1

  • BMW 7er [12]

    • Typ: Oberklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine

    2+ (84 von 100 Punkten)

    „... Die kuscheligste Einstellung heißt Comfort+. Hier federt die große BMW-Limousine angenehm geschmeidig, taucht nach Bodenwellen vor allem an der Hinterachse tief wiegend ein und federt sanft wieder aus. Auch rollt die über 1,8 Tonnen schwere Limousine passabel über kleinere Unebeneheiten in der Fahrbahnoberfläche. Allerdings verursachen Kanten und Flickstellen im Asphalt ein leichtes Zittern. ...“

    7er [12]

    2

  • VW Touareg [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    2+ (82 von 100 Punkten)

    „... Unsere extreme Testbodenwelle ... filtert der Touareg klaglos weg; lange Federwege und die anpassungsfähigen Luftbälge helfen. Allerdings stehen andere Effekte dem optimalen Komforterlebnis im Weg. Man sitzt im Touareg sehr hoch, seitliche Karosseriebewegungen ... fallen über den ‚hohen‘ Hebel spürbarer aus als in flacheren Autos. So wird man auf welliger Straße im Sitz reichlich hin und her gewalkt ...“

    Touareg [10]

    3

  • VW Golf VII [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    2- (71 von 100 Punkten)

    „... Steht die Stoßdämpferregelung auf Komfort ... wirkt der Golf beeindruckend erwachsen und souverän. Zwar liegt er straff und satt auf der Straße, doch die Federung spricht auf kleine Unebenheiten genauso feinfühlig an, wie sie mit genügend Reserven gröbere Buckel verdaut. Wie eine große Limousine taucht der Golf sanft und weit ein, fängt Stöße fein gebremst ab. ...“

    Golf VII [12]

    4

  • Kia Carens [13]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    3 (65 von 100 Punkten)

    „... Ist die Straße besonders uneben, von Bodenwellen durchsetzt, wirkt der Carens sehr weich gefedert und schwingt stark. So stark, dass unser Testbuckel zum harten Durchschlagen der Federung führt. Nebeneffekt der kommoden Auslegung: Der Aufbau arbeitet auf holprigen Straßen stärker, Passagiere empfinden das in ihren Sitzen als unangenehm. ...“

    Carens [13]

    5

  • Mercedes-Benz A-Klasse [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine

    3 (61 von 100 Punkten)

    „A wie Aua - dieser Mercedes ist zu hart! Die ihm über stramme Federn angezüchtete Sportlichkeit lässt selten Wohlgefühl zu. Allenfalls wenn die Straße nahezu topfeben daliegt. Sonst reichen bereits kleinste Wellen, um den Aufbau zu stoßartigen Vertikalbewegungen anzuregen - das nervt. ... Man fühlt sich auf unebenen Oberflächen ständig hin und her geschüttelt. ...“

    A-Klasse [12]

    6

  • Opel Cascada [13]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Cabrio

    3- (58 von 100 Punkten)

    „... Dem Aufbau fehlt es konstruktionsbedingt an Steifigkeit. Nach Stauchungen durch Fahrbahnfehler bebt die Karosse, Lenksäule und Sitze erzittern. Zudem ist die Federung des Cascada arg auf sportlich getrimmt, größere Unebenheiten filtert sie nicht ausreichend heraus. Der Abrollkomfort bleibt mäßig. Wenig feinfühlig spricht die Federung auf Kanten oder Bitumen-Flickstellen an. ...“

    Cascada [13]

    7

  • Opel Adam [13]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    4- (44 von 100 Punkten)

    „... ständig in Bewegung, größere Unebenheiten dringen als harte und entsprechend laute Schläge durch. Gleichzeitig spricht er auf Kanten (Sieldeckel und Ähnliches) lustlos an, prallt grob gegen Fugen. Speziell über die (harten) Reifen gelangt viel Unruhe ins Auto. ... Auf Kopfsteinpflaster läuft der Adam zudem sehr laut und rumpelig, die Karosserie dröhnt unangenehm.“

    Adam [13]

    8

  • Porsche Cayman S [13]

    • Typ: Sportwagen;
    • Karosserie: Coupé

    4- (43 von 100 Punkten)

    „Für einen Sportwagen steckt der Cayman S schlechte Straßen erstaunlich gut weg. Seine Federung spricht sensibel an. ... Absätze dringen auch in ... Normalstellung (einen Komfortmodus gibt es nicht) spürbar durch, derben Bodenwellen (vor allem unserem Testbuckel) hat der Porsche zudem nichts entgegenzusetzen ... Er rollt laut, der Motor rumort stetig, brüllt zuweilen heftig ...“

    Cayman S [13]

    9

  • MINI Paceman [06]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    4- (43 von 100 Punkten)

    „... Der Pacemann scannt Verwerfungen im Asphalt geradezu ab, unsensibel rollt er über Querfugen und Fahrbahnkanten. Insgesamt wirkt er auf schlechten Straßen nervös, reichlich Bewegungen der Karosserie (vertikal und auch über die Längsachse) stressen die Passagiere. ... Zum unharmonischen Federungsverhalten gesellt sich eine gewaltige Geräuschkulisse. ...“

    Paceman [06]

    9

  • Mercedes-Benz CLA-Klasse [13]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    5+ (37 von 100 Punkten)

    „... Durch die stramme Abstimmung befindet sich der Aufbau der kompakten Limousine ständig in Bewegung, ein anhaltendes Stoßgewitter stresst auf schlechten Straßen. Selbst auf vermeintlich ebener Bahn durchzucken knappe, aber deutlich wahrnehmbare Vertikalbewegungen das Auto. Wie in einem Sportwagen wird man im Sitz auf und ab bewegt. ...“

    CLA-Klasse [13]

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos