Mercedes-Benz CLA-Klasse [13] Test

(Auto)
  • Befriedigend (2,6)
  • 64 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Allradantrieb: Ja
  • Frontantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • CLA 180 BlueEfficiency Edition Coupé 6-Gang manuell (90kW) [13]
  • CLA 180 CDI Coupé 6-Gang manuell (80 kW) [13]
  • CLA 180 Coupé 6-Gang manuell (90 kW) [13]
  • CLA 180 Coupé 6-Gang manuell Urban (90 kW) [13]
  • CLA 180 Shooting Brake 6-Gang manuell (90 kW) [13]
  • CLA 180 Shooting Brake 6-Gang manuell Urban (90 kW) [13]
  • CLA 200 CDI Coupé 7G-DCT (100 kW) [13]
  • CLA 200 Coupé 6-Gang manuell (115 kW) [13]
  • CLA 200 Coupé 6-Gang manuell Urban (115 kW) [13]
  • CLA 200 Coupé 7G-DCT (115 kW) [13]
  • CLA 220 CDI Coupé 7G-DCT (125 kW) [13]
  • CLA 220 CDI Coupé 7G-DCT Urban (125 kW) [13]
  • CLA 220 CDI Shooting Brake 7G-DCT (130 kW) [13]
  • CLA 220 d (130 kW) [13]
  • CLA 250 4Matic Coupé 7G-DCT (155 kW) [13]
  • CLA 250 4Matic Shooting Brake 7G-DCT (155 kW) [13]
  • CLA 250 4Matic Shooting Brake 7G-DCT AMG Line (155 kW) [13]
  • CLA 250 Coupé 7G-DCT (155 kW) [13]
  • CLA 250 Coupé 7G-DCT AMG Line (155 kW) [13]
  • CLA 250 Coupé 7G-DCT Edition 1 (184 kW) [13] getunt von SKN Tuning
  • CLA 250 Coupé 7G-DCT Urban (155 kW) [13]
  • CLA 250 Shooting Brake (155 kW) [13]
  • CLA 250 Shooting Brake 7G-DCT AMG Line (155 kW) [13]
  • CLA 45 AMG 4Matic Coupé Speedshift DCT (265 kW) [13]
  • CLA 45 AMG 4Matic Shooting Brake Speedshift DCT (265 kW) [13]

Tests (64) zu Mercedes-Benz CLA-Klasse [13]

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 250 4Matic Shooting Brake 7G-DCT (155 kW) [13]

    „... Hängt prima am Gas, aber ein wenig bremst ihn das Doppelkupplungsgetriebe mit Gedenksekunden aus - vor allem an Autobahnsteigungen, wenn es zurück in Gang Nummer 5 muss. Dafür federt der CLA ausgewogener als manche A-Klasse, trotz Sportfahrwerk. ...“

  • Ausgabe: 20/2015
    Erschienen: 09/2015
    Produkt: Platz 2 von 2
    Seiten: 5

    420 von 650 Punkten

    Getestet wurde: CLA 45 AMG 4Matic Shooting Brake Speedshift DCT (265 kW) [13]

    „Der Shooting Brake hält das derzeit flammendste Plädoyer gegen den Kombi-Verdruss. Er ist schnell, laut, direkt. Aber auch anspruchsvoll im Grenzbereich. Und vor allem teuer.“

  • Ausgabe: 3/2014
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 1
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 200 Coupé 6-Gang manuell (115 kW) [13]

    „... Ein wenig störte der lieblos ‚aufgesteckte‘ mittige Info-Bildschirm die gelungene Cockpit-Landschaft. ... Überraschend groß der Kofferraum: 470 Liter sind für diese Klasse ein guter Wert. Der Vierzylinder leistet kräftige 156 PS, bietet hohe Laufkultur und bleibt moderat im Verbrauch. Beim Fahren gibt sich der CLA agil und wendig. ...“

  • Ausgabe: 11/2013
    Erschienen: 11/2013
    Produkt: Platz 2 von 2

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,2)

    Getestet wurde: CLA 180 Coupé 6-Gang manuell Urban (90 kW) [13]

    „Stärken: Sehr gutes Lichtsystem (Aufpreis). Umfangreiche Sicherheitsausstattung.
    Schwächen: Hinten wenig Platz. Sicht nach hinten. Preis.“

  • Ausgabe: 5/2013 (August/September)
    Erschienen: 07/2013
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 45 AMG 4Matic Coupé Speedshift DCT (265 kW) [13]

    „... Ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen verhilft ... der viertürigen Coupé-Variante CLA zu beeindruckenden Spurtleistungen. 4,6 Sekunden vergehen bis zur Stammtischmarke von 100 Sachen, wenn man die Race Start Funktion nutzt. ... Kleine Fehler bügelt die unglaublich schnell reagierende Elektronik sofort aus, ja sie hilft dank Vectoring sogar in engen Radien tatkräftig nach und bremst gezielt einzelne Räder ab ...“

  • Ausgabe: 26/2013
    Erschienen: 06/2013
    2 Produkte im Test
    Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 45 AMG 4Matic Coupé Speedshift DCT (265 kW) [13]

    „... Entsprechend dem grossen Leistungspotenzial ist das Fahrzeug zwar straff gefedert und gedämpft, doch es wirkt auf guter Asphaltunterlage durchaus genügend komfortabel. ...“

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 180 BlueEfficiency Edition Coupé 6-Gang manuell (90kW) [13]

    „... Wer ... Fahrspaß haben will, sich an hochwertigen Materialien und an dem außergewöhnlichen Design erfreuen möchte, ist mit dem CLA gut beraten. Der CLA ist ein mutiger Schritt für Mercedes - doch er ist attraktiv, lässt sich prima fahren und macht einfach Spaß. ...“

  • Ausgabe: 5/2013
    Erschienen: 04/2013
    Produkt: Platz 3 von 4

    Note:2,1

    Getestet wurde: CLA 200 Coupé 7G-DCT (115 kW) [13]

    Karosserie: 2,5;
    Sicherheit: 1,5;
    Komfort/Fahrverhalten: 1,5;
    Fahrleistung/Verbrauch: 2,0;
    Preis/Ausstattung: 3,0.

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 10/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 220 CDI Coupé 7G-DCT (125 kW) [13]

    „Plus: Der große Navi-Bildschirm ist gut positioniert, die Online-Stauprognose war meist zutreffend. Die Verarbeitung hinterließ einen sehr guten Eindruck. Ebenfalls positiv: das großzügige Raumangebot und die gut konturierten Sportsitze vorne.
    Minus: Hohe Grundpreise und teure Extras sind die erste Hürde beim CLA-Erwerb. Um sich wohlzufühlen, sollten Fondpassagiere sportlich und schlank sein. ...“

  • Ausgabe: 16/2015
    Erschienen: 07/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 180 Shooting Brake 6-Gang manuell (90 kW) [13]

    „... Mit seiner gleichmäßigen Leistungsentfaltung erinnert der laufruhige Vierzylinder vielmehr an einen Sauger. Flotteres Tempo bedeutet also Drehen und Schalten - beides geht nicht schwer von der Hand. Fahrwerk und Lenkung deuten mit ihrer direkten Rückmeldung ebenfalls das dynamische Potenzial des Shooting Brake an ...“

  • Ausgabe: 7/2015
    Erschienen: 06/2015
    Produkt: Platz 2 von 2

    61 von 100 Punkten

    Getestet wurde: CLA 45 AMG 4Matic Shooting Brake Speedshift DCT (265 kW) [13]

    „... der Mercedes ist nicht frei von Problemen, vor allem im Sprint, wo er seiner Launch Control einfach nicht gewachsen ist. Überhaupt wirkt er herber: im Klang, im Fahrwerk, im Innenraum - nur kurvt er eben nicht gar so wildentschlossen wie der deutlich querdynamisierte RS 3.“

  • Ausgabe: 13/2015
    Erschienen: 06/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 250 Shooting Brake (155 kW) [13]

    „... mit seiner gierig ansprechenden, rückmeldungsstarken elektromechanischen Servolenkung stürzt er sich geradezu in Kurven, schiebt trotz Frontantrieb nur dezent über die Vorderräder. Allerdings drängelt er bei Lastwechseln kräftig mit dem Heck und erfordert selbst bei Geradeausfahrt ständig kleine Korrekturen. Dabei federt er straff und trocken, jedoch keineswegs hölzern oder gar bockig. ...“

  • Ausgabe: 22/2015
    Erschienen: 05/2015
    Produkt: Platz 2 von 2

    239 von 300 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 10 Punkten

    Getestet wurde: CLA 45 AMG 4Matic Coupé Speedshift DCT (265 kW) [13]

    „... Das Fahrwerk ist rustikal abgestimmt, schüttelt dir schon bei kleinsten Bodenwellen das Kleingeld aus den Taschen. Sehr spitz für den Alltag ist auch die Abstimmung von Motor und Getriebe. ... Wie ein Sportwagen vernascht er Kurve um Kurve, bleibt lange neutral - und ist sauschnell. ...“

  • Ausgabe: 11/2015
    Erschienen: 05/2015
    Produkt: Platz 2 von 2
    Seiten: 4

    388 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 71 von 100 Punkten

    Getestet wurde: CLA 250 Shooting Brake 7G-DCT AMG Line (155 kW) [13]

    „Selbst wenn es nicht nur um Nutzwert und Kosten geht, kann der coole CLA Shooting Brake nirgends groß auftrumpfen. Das gilt aber auch für viele andere Designstücke.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CLA 180 Shooting Brake 6-Gang manuell Urban (90 kW) [13]

    „Stärken: sehr gutes Lichtsystem (optional); gutes Platzangebot vorn; leiser Innenraum; umfangreiche Sicherheitsausstattung.
    Schwächen: kein Fehlbetankungsschutz; schlechte Rundumsicht; Reifenpannenset nur gegen Aufpreis; hohe Kosten.“

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Mercedes-Benz CLA 220 CDI 7G-DCT Coupé (125 kW)
  • Mercedes-Benz CLA 220 CDI 7G-DCT Coupé (125 kW)

    Hat dieses Angebot Ihr Intresse geweckt und Sie wollen mehr erfahren? Dann schreiben Sie uns via dem Mobile ,...

  • Mercedes-Benz CLA 220 CDI 7G-DCT AMG Line Coupé (125 kW)
  • Mercedes-Benz CLA 220 (CDI) d 7G-DCT Coupé (130 kW)

    * Navigation: Garmin MAP PILOT Benutzerfreundliche Navigation, exakte Kartendaten u. exzellente Wegführung. ,...

  • Mercedes-Benz CLA 220 CDI 7G-DCT Kleinwagen (125 kW)

    Anrufe an Wochenenden und nach 18: 00 Uhr werden ignoriert und nicht beantwortet. Hervorragender Zustand innen und ,...

  • Mercedes-Benz CLA 220 CDI Urban/Leder/Navi/PTS/18´´/1.Hd 1A Zus Coupé (125 kW)

    Deutsches Auto aus 1. Besitz, dt. Ausführung, lückenloses MB Serviceheft. Gerade vor ca. 1000 km, Großer Serviceumfang B ,...

Einschätzung unserer Autoren

CLA 180 Coupé 6-Gang manuell Urban (90 kW) [13]

Hinten kann es eng werden

Ist der CLA eine zeitgemäße Ergänzung im Mercedes-Programm? Oder ist er angesichts der schon vorhandenen C-Klasse ein eher unnötiges Produkt, bei dem der Look das wichtigste Verkaufsargument ist? Immerhin lassen die Testergebnisse den Rückschluss zu, dass er mehr zu bieten hat als nur eine schnittige Linienführung. In der „ADAC Motorwelt“ verlor er zwar gegen den Audi A3 als Limousine, in der „Auto Bild“ gegen den 3er-BMW, doch in beiden Fällen nur knapp.

Gut für 210 Stundenkilometer

Der 4-Zylinder-Benzinmotor des CLA 180 besitzt 1,6 Liter Hubraum und setzt zwecks Kräfteoptimierung auf einen Turbolader. Das Triebwerk leistet 122 PS (90 Kilowatt) und genügt für eine Höchstgeschwindigkeit von 210 Stundenkilometern sowie eine Beschleunigung von Tempo 0 auf 100 in 9,3 Sekunden. Laut „ADAC Motorwelt“ (Heft 11/2013) beträgt der Verbrauch 5,7 Liter Super, die „Auto Bild“ (Heft 46/2013) hingegen ermittelte 6,6 Liter auf 100 Kilometer.

Instrumente nicht optimal ablesbar

Dem ADAC gefiel zwar die hochwertige Anmutung des Mercedes-Interieurs und Cockpits, doch die Skalen der fein modellierten Kommandozentrale seien „schlecht ablesbar“. Das größte CLA-Manko ist aber nach Einschätzung sowohl von „ADAC Motorwelt“ als auch „Auto Bild“ das Platzangebot im Fond. Der Einstieg durch die Hecktüren erfordert ein Mindestmaß an Fitness, und auf den Rücksitzen geht es eher eng zu. Auch die kleinen Seitenfenster lassen eine Fahrt im CLA wenig attraktiv erscheinen. „Vorn Mittelklasse, hinten Kleinwagen“ - so bringt es die „Auto Bild“ auf eine kurze Formel. Auf den Kofferraum lässt sich das Urteil zum Glück nicht anwenden, es passen nach Angaben der „Auto Bild“ 470 Liter hinein, während man sich beim Stufenheck-A3 von Audi mit 365 Litern bescheiden muss.

Für Singles und kinderlose Paare

Bei den Fahreigenschaften macht der Fronttriebler CLA eine gute Figur und steht nach Meinung der „Auto Bild“ sogar dem 3er nur wenig nach, auch der Motor weiß zu überzeugen. Der Sieg in der Handling-Diszplin geht dann aber doch an den BMW. Fazit: Wer die Rücksitzbank selten für Mitfahrer braucht, erhält mit dem CLA 180 einen ansprechenden Viertürer, für den man allerdings 31.000 EUR bereithalten muss.

CLA 45 AMG 4Matic Coupé Speedshift DCT (265 kW) [13]

PS-Protz auf Basis der A-Klasse

Leistungsstark ist der neue CLA 45 AMG zweifellos, doch welche Anziehungskraft geht von der kompakten Mercedes-Limousine aus? Die „Auto Bild“ vermisst „mitreißende Leidenschaft“. Die „Auto Zeitung“ hingegen lobt „viel Sportsgeist“ und hält den Wagen in seiner Klasse für „das Maß der Dinge“.

„Auto Bild“ und „Auto Zeitung“ mit unterschiedlichen Einschätzungen

Um die 360 PS (265 kW) des Turbo-Vierzylinders besser auf die Straße zu bringen, ist der getunte CLA mit einem Allradantrieb ausgestattet. Eine notwendige Maßnahme, denn wenn man sich auf die angetriebenen Vorderräder der Standardmodells beschränkt hätte, so wäre von der üppigen Leistung oft wenig auf die Straße gelangt, sondern in durchdrehenden Rädern oder eingreifendem ESP verendet. Die „Auto Bild“ (Ausgabe 24/2013) bemängelt ein Untersteuern und ein synthetisches Lenkgefühl, die „Auto Zeitung“ hingegen erfreut sich an einem „extrem neutralen Fahrverhalten“ und der „gefühlvollen, aber keineswegs hektischen Lenkung“. Allerdings testete die „Auto Bild“ den CLA gegen den ungleich stärkeren und teureren C 63 AMG Edition 507 mit V8, der in fast jeder Hinsicht entsprechend besser abschneidet. Doch das ändert nichts an der unterschiedlichen Einschätzung der beiden Fachzeitschriften zum CLA. Die „Auto Bild“ meint, dass „einfach nicht genügend Kraft an der Hinterachse“ lande; die „Auto Zeitung“ schreibt, dass der „hecklastig ausgelegte Allradantrieb“ für „optimale Traktion“ sorge.

Entsicherte Version mit 270 km/h

Die nüchternen und unstrittigen Zahlen: Der Vierzylinder besitzt 1991 Kubizentimeter Hubraum und ein Drehmoment von 450 Newtonmeter im Bereich zwischen 2250 und 5000 Umdrehungen. In 4,6 Sekunden erreicht der Mercedes mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe aus dem Stand 100 Stundenkilometer. In der Normalausstattung regelt er bei 250 Stundenkilometern ab, mit dem 2300 EUR teuren AMG Drivers Package ist der CLA für Tempo 270 freigeschaltet. Nach Werksangaben beträgt der Benzinverbrauch 6,9 Liter auf 100 Kilometer (EU-Mix). Einig sind sich beide Fachzeitschriften darin, dass der CLA 45 AMG eine Menge Fahrspaß bereitet, auch wenn die „Auto Bild“ den C 63 AMG Edition bevorzugt, der jedoch rund 28.000 EUR mehr kostet. Dabei ist der CLA 45, der auf der A-Klasse basiert, ist mit 51.000 EUR schon ein teures Vergnügen.

CLA 220 CDI Coupé 7G-DCT (125 kW) [13]

Beengter Fronttriebler mit Stern

Die neuen CLA-Klasse von Mercedes stößt nicht überall auf ungeteilte Zustimmung. In der „Auto Bild“ muss sich der Hersteller für seine neue Kreation heftige Kritik gefallen lassen, die sowohl das Design als auch das Platzangebot betrifft.

Kein Platz für Hünen

Offenbar hat es seinen schlechten Grund, wenn Mercedes seinen Viertürer CLA als Coupé bezeichnet. Denn auf den Rücksitzen sind die Platzverhältnisse ziemlich beengt. Groß gewachsene Passagiere müssen dort um ihre Kopffreiheit bangen und blicken entweder vorwärts auf die breiten Kopfstützen der Vordersitze oder seitlich auf die C-Säule. Auch der Einstieg ist mühsam. Die Karosserie orientiert sich am größeren CLS, der 2004 seine Markteinführung erlebte. Fachleute beklagen aber ein unharmonisches Aussehen, der Design-Professor Paolo Tumminelli aus Köln äußerte sich in der „Auto Bild“ (Ausgabe 20/2013) vom CLA „total enttäuscht“. Der Wagen wirke „wie eine Karikatur“, so Tumminelli.

Anleihen bei der A-Klasse

Testfahrer der Zeitschrift bemängeln außerdem ein „viel zu hartes Fahrwerk“, mit dem Mercedes wohl die Sportlichkeit des Modells unterstreichen will. Das gelingt den Stuttgartern zwar, geht aber auf Kosten des Komforts. Mit dem Vorderradantrieb verabschiedet man sich ebenfalls von der klassischen Mercedes-Philosophie und geht in Richtung A-Klasse, von der sich auch eine gehörige Portion des Interieurs im CLA-Innenraum wiederfindet

Sparsamer Diesel

Der 2,2-Liter-Turbodiesel leistet 170 PS (125 kW) und genügt für 230 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit sowie eine Beschleunigung auf Tempo 100 innerhalb von 7,8 Sekunden. Bei einem Testverbrauch von 5,4 Litern geht er sparsam mit dem Kraftstoff um und weicht nicht allzu weit von den Werksangaben - 4,2 Liter im EU-Mix - ab. Der „kräftige Antritt“ findet das Gefallen der „Auto Bild“-Tester. Auch die Verzögerung klappt einwandfrei, die Bremsen bringen den Mercedes schnell zum Stehen und bauen auch bei häufiger Benutzung nicht ab. Bei der Preisgesstaltung stand Mercedes nicht auf der Bremse: Für den CLA 220 CDI sind rund 38.000 EUR fällig. Wie viele Kunden der Hersteller mit dem für seine Verhältnisse extravagante Modell gewinnen kann, bleibt abzuwarten.

Datenblatt zu Mercedes-Benz CLA-Klasse [13]

Allradantrieb fehlt
Antriebsprinzip Benzinmotor
Automatik fehlt
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 9,9
CO2-Effizienzklasse B
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Hubraum 1595 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 190
Karosserie Coupé
Leistung in kW 90
Leistung in PS 122
Manuelle Schaltung vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
Typ Kompaktklasse
Verbrauch (l/100 km) 5

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mercedes CLA 220 CDI auto motor und sport 3/2014 - Sparsamer 170-PS-Diesel im eleganten Coupé.Ein Kompaktklasse-Coupé wurde geprüft und mit 4 von 5 Sternen bewertet. …weiterlesen


Eine Stufe drüber? AUTOStraßenverkehr 14/2013 - Als viertüriges Coupé soll die Mercedes A-Klasse nicht nur über sich, sondern auch über ihre Klasse hinauswachsen. Ist mit dem CLA ein Gegner für Audi A4 und BMW Dreier gelungen?Im Praxistest war ein Auto, das eine Benotung von 228 von 450 möglichen Punkten erhielt. Die Kriterien Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und die Kosten wurden bewertet. …weiterlesen


Mercedes CLA 220 CDI auto motor und sport 18/2013 - Wie gut passt der sparsame 170-PS-Diesel zum eleganten Coupé? Test.Ein Auto wurde näher betrachtet und mit 3,5 von 5 Sternen bewertet. …weiterlesen


Das Langheck sorgt für Aufsehen Automobil Revue 21/2013 - Zweiter Streich: Limousine oder viertüriges Coupé? Beides trifft zu. Bringt die Langheckversion der A-Klasse praktische Vorteile, oder geht es in erster Linie um Eleganz? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen.Im Check befand sich ein Auto, das keine abschließende Benotung erhielt. Darüber hinaus wurden fünf Konkurrenz-Modelle vorgestellt. …weiterlesen


A im Mittelklasseformat Automobil Revue 10/2013 - 4-Türer-Coupé: Mercedes lanciert mit dem CLA eine viertürige Coupé- Limousine nach dem Muster des CLS. Vierzylindermotoren werden kombiniert mit Vorderrad- oder Allradantrieb.Im Check befand sich ein Auto, eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen


Sportlich, praktisch, gut selber machen 6/2013 - Mercedes CLA: Er sieht nach mehr aus. Unterm Blech ist er aber ein naher Verwandter der kompakten A-Klasse. Lifestyle-Bruder oder denkbare Alternative für pragmatische Menschen wie uns?Es wurde ein Auto geprüft. Eine Endnote blieb jedoch aus. …weiterlesen


Neue A-Variante autokauf Sommer 2013 - Mercedes sieht im CLA ein viertüriges Coupé und möchte so das Stufenheck in der Kompaktklasse populär machen.Im Check befand sich ein Auto, welches allerdings nicht mit einer Endnote versehen wurde. …weiterlesen


Abgestaubt? Auto News Nr. 5-6 (Mai/Juni 2013) - Das viertürige Coupé CLA soll Mercedes vom Rentner-Image befreien.Näher betrachtet wurde ein Auto. Es erhielt 4,5 von 5 Sternen. Die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten wurden bewertet. …weiterlesen


Reine Formsache Auto Bild sportscars 8/2013 - Parallel zur scharfen A-Klasse-Variante startet der Mercedes CLA 45 AMG in den Handel. Seine Technik ist die gleiche, allerdings verpackt in einer schnittigeren Karosserie.Es wurde ein Auto auf den Prüfstand genommen, jedoch nicht benotet. …weiterlesen


Herr der Winde ACE LENKRAD 4/2013 - Bislang galt das Mercedes E-Klasse Coupé als unangefochtener Aerodynamik-Meister. Mit einem cw-Wert von 0,24 stellt es selbst ausgewiesene Spezialisten wie den Audi A2 3L oder den aktuellen Toyota Prius in den Windschatten. Doch ab Mitte April leuchtet ein neuer Stern noch heller am Aerodynamik-Himmel. Dann kommt nämlich der CLA in den Handel ...Es befand sich ein Auto im Praxistest. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen


Stufenplan Auto Bild sportscars 2/2014 - So knackig kann eine Stufenhecklimousine aussehen, nachdem sie bei SKN zur Schönheitskur war: Die Niedersachsen machen aus dem Mercedes CLA 250 Edition 1 einen Hingucker.Die Zeitschrift Auto Bild sportscars prüfte ein Auto und bewertete es mit 3,5 von 5 Sternen. …weiterlesen


s' Shootingbrake'le trenddokument 4/2013 (Juni/Juli) - Nach der Auferstehung der A-Klasse in vollkommen neuem Outfit kommen jetzt die Brüder und Schwestern des Kompakten zum Zuge. Version eins: CLA. Ein Coupé mit vier Türen auf Basis der A-Klasse-Architektur. Und eine Reminiszenz an den CLS und seinen Bruder Shooting Brake. Natürlich heißt der Kleine im Schwäbischen dann am Ende Le. Shooting-Brake'le, also kleiner Shooter und Braker.Ein Auto wurde getestet, erhielt aber keine Benotung. …weiterlesen


CLA 250 4 Matic - der Allradbulle Auto Bild 10/2013 - Ein Auto befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen


Schwäbischer Anti-Kombi AUTO NEWS online 3/2015 - Im Fokus des Einzeltests stand ein Kombi. Er erhielt 4 von 5 Sternen. Bewertet wurden die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen