Autopflege & Motorradpflege im Vergleich: So verschwinden Kratzer im Lack wirkungsvoll

auto motor und sport: So verschwinden Kratzer im Lack wirkungsvoll (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Wenn es etwas gibt, das Autofahrer nur schwer verhindern können, dann sind es Kratzer im Lack - eine ärgerliche Sache, zugegeben. Doch kein Grund, zu verzweifeln. Wenn man der Zubehörindustrie glauben darf, ist die Beseitigung kein Problem. ...

Was wurde getestet?

Zwölf Lackkratzer-Entferner wurden untersucht, darunter acht für ungeübte und vier für geübte Anwender. Die Produkte erhielten 6 x die Bewertung „empfehlenswert“ und 6 x „bedingt empfehlenswert“. Gebrauch, Wirkung und Kosten waren Testkriterien.

Im Vergleichstest:

Mehr...

8 Lackkratzer-Entferner für ungeübte Anwender im Vergleichstest

  • 1

    A1 Nano Kratzer Polish

    Dr. Wack A1 Nano Kratzer Polish

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (122 von 150 Punkten) – Bester im Test

    Preis/Leistung: 8 von 20 Punkten

    „Ein vorbildlicher Lackkratzer-Entferner, der zwar nicht billig ist, aber Laien nicht vor Rätsel stellt. Die Anleitung ist ausführlich, und neben der Schleifpaste werden auch die nötigen Poliertücher geliefert. Selbst wenn der Inhalt mit 50 ml mager ausfällt, ist das Wack-Präparat ergiebig. Viel ist nicht nötig, um kleine und tiefere Kratzer sowie Glanzschleier zu beseitigen.“

  • 2

    Feinschleifpaste Hurrikan silikonfrei

    Westfalia Feinschleifpaste Hurrikan silikonfrei

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (121 von 150 Punkten) – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: 17 von 20 Punkten

    „Das Produkt ist für Landmaschinen gedacht, doch die Anschaffung lohnt sich auch für das Auto. Denn die günstige Politur entfernt vollständig leichte Kratzer und Glanzschleier. Tiefe Schrammen sind nach der Behandlung allerdings noch im Ansatz erkennbar. Am Ende erringt der Kratzerentferner zwar nicht den Testsieg, aber immerhin den Preistipp.“

  • 3

    ScratchX 2.0

    Meguiar's ScratchX 2.0

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (116 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 20 Punkten

    „Der Kratzerentferner, den es unter anderem bei Conrad gibt, liegt in der Wirkung auf Augenhöhe mit dem Testsieger von Wack. Kleine Kratzer sind kein Problem, tiefe Schrammen sind dagegen nach der Anwendung noch minimal sichtbar. Die Paste geht schonend mit dem Lack um. Einziges Manko ist die unverständliche Anleitung, was an der Übersetzung liegt.“

  • 4

    Kratzer-Entferner

    FK-Automotive Kratzer-Entferner

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (107 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 20 von 20 Punkten

    „Der Preis überzeugt, doch in der Anwendung und Wirkung kommt das Präparat über ein mittelmäßiges Ergebnis nicht hinaus. Vor allem tiefe Kratzer und Glanzschleier sind nach der Behandlung weiterhin sichtbar. Damit der Lack glänzt, empfiehlt FK Automotive noch eine Lackversiegelung. Das erfährt der Kunde allerdings erst beim Lesen der Anleitung auf der Flasche.“

  • 5

    Efface Rayures

    Néo Clean Efface Rayures

    • Typ: Kratzer-Entferner, Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (106 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 20 Punkten

    „Auf den ersten Blick macht die Paste einen guten Eindruck: Es werden gleich zwei Tuben und die nötigen Poliertücher mitgeliefert. Zudem lässt sich das Produkt leicht anwenden, die Anleitung erklärt die wichtigsten Schritte, und das Resultat bei kleinen Schrammen überzeugt. Lediglich mit tiefen Kratzern und Glanzschleiern hat das Mittel Probleme.“

  • 6

    Kratzer Entferner

    Nigrin Kratzer Entferner

    • Typ: Kratzer-Entferner, Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (104 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 14 von 20 Punkten

    „Leichte Kratzer im Lack stellen das Nigrin-Präparat vor keine großen Herausforderungen, und mit der Farbschicht geht das Mittel ebenfalls sehr schonend um - der Abtrag ist nur minimal. Geht es allerdings um tiefere Kratzer im Klarlack, schneidet das Produkt bestenfalls mittelmäßig ab. Auch den Glanzschleiern kann es nicht wirkungsvoll zu Leibe rücken.“

  • 7

    Scratch and Swirl Remover

    3M Scratch and Swirl Remover

    • Typ: Kratzer-Entferner, Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (101 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 20 Punkten

    „Mit rund 50 Euro ist das Mittel von 3M nicht günstig. Dementsprechend hoch waren auch die Erwartungen im Test, doch diese konnte das Produkt, das wir bei Conrad kauften, nicht ganz erfüllen. Zum einen gab es keine Anleitung in deutscher Sprache, zum anderen fällt das Ergebnis bei tiefen Kratzern und beim Glanzgrad nur mittelmäßig aus. Das kostete am Ende Punkte.“

  • 8

    Kratzer-Entferner

    Autosol Kratzer-Entferner

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (91 von 150 Punkten) – Schlechtester im Test

    Preis/Leistung: 11 von 20 Punkten

    Gebrauch: 24 von 40 Punkten;
    Wirkung: 56 von 90 Punkten;
    Kosten: 11 von 20 Punkten.

4 Lackkratzer-Entferner für geübte Anwender im Vergleichstest

  • 1

    KratzerEntferner Set

    Sonax KratzerEntferner Set

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (125 von 150 Punkten) – Bester im Test

    Preis/Leistung: 8 von 20 Punkten

    „Wenig Grund zum Klagen gibt es beim Sonax-Mittel, das sich den Testsieg bei den Produkten für geübte Anwender sichert. Selbst ganz tiefe Schrammen holt das Präparat aus dem Klarlack, die sind nach der Behandlung kaum noch zu sehen. Eine gut beschriebene und mit Bildern unterlegte Anleitung minimiert die Gefahr von Fehlern in der Anwendung.“

  • 2

    Kratzer-Entferner

    Quixx Kratzer-Entferner

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (119 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 20 Punkten

    „Die mit Abstand beste Anleitung in diesem Test kommt von Quixx. Die Beschreibung ist ausführlich, dazu bebildert und gibt sehr wertvolle Anwendungstipps. Auch die Leistung des Lackkratzer-Entferners kann sich sehen lassen. Kleine Schrammen in der Farbschicht und Glanzschleier werden vollständig beseitigt, tiefere Kratzer sind im Ansatz noch erkennbar.“

  • 3

    Schleif- und Polierpaste

    Liqui Moly Schleif- und Polierpaste

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „empfehlenswert“ (115 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: 14 von 20 Punkten

    „Die Scheif- und Polierpaste von Liqui Moly liefert ordentliche Arbeit ab, ist aber eher für geübte Anwender gedacht. Bei falscher Benutzung entstehen schnell größere Lackschäden. Deshalb sollte die Anleitung gelesen werden, die noch ausführlicher sein könnte. Auf jeden Fall erfährt man in ihr, dass für die Lackversiegelung ein weiteres Produkt benötigt wird.“

  • 4

    Presto Kratzer-Entferner

    Motip Dupli Group Presto Kratzer-Entferner

    • Typ: Lackpolitur / -reiniger

    „bedingt empfehlenswert“ (104 von 150 Punkten) – Schlechtester im Test

    Preis/Leistung: 8 von 20 Punkten

    „Bei kleinen bis mittelschweren Schrammen leistet sich der Kratzerentferner von Presto keine Schwächen. Nur wenn es um tiefere Schäden geht, bei denen das mitgelieferte Schleifpapier zum Einsatz kommt, schwächelt das Produkt. Auch bei richtiger Anwendung sind tiefe Schrammen und Glanzschleier immer noch in der Farbschicht erkennbar.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autopflege & Motorradpflege