Ladegeräte

(806)

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Batterieladegeräte

Anker Astro E5 CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) - Der externe Zusatzakku ist ein echter Kraftprotz. Testumfeld: Es wurde ein Handy-Ladegerät näher untersucht und mit 5 von 5 Sternen bewertet.

Rubytec bike sport Reise-Spezial 2015 - Testumfeld: Im Check befand sich eine Powerbank, welche jedoch keine Endnote erhielt.

SOLAR-LADESTATION fürs Handy bauen CHIP 9/2012 - Für den Notfall haben Sie in Ihrem Wanderrucksack stets ein Prepaidhandy. Nur ist es oft nicht aufgeladen - hier die Lösung.

Die besten Gadgets iPadWelt 6/2013 (November/Dezember) - Mit den Noise-Cancelling-Kopfhörern von Bose können Sie im Flieger ungestört Filme am iPad schauen. Das Privacy Case von Leitz schützt vor neugierigen Blicken des Sitznachbarn. Testumfeld: Es wurden drei iPad-Zubehöre, darunter ein Kopfhörer und zwei Tablet-PC-Zubehöre, sowie ein 4K-Monitor untersucht. Diese erhielten Endnoten von 1,6 bis 2,0.

Anker Astro E5 CHIP der ultimative iPhone Guide (1/2014) - Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Handy-Zusatzakku. Das Produkt erhielt die Gesamtwertung 5 von maximal 5 möglichen Sternen.

Klein und vielseitig COLOR FOTO 11/2013 - Wer nur leichtes Gepäck mitnehmen will, ist mit dem 1-For-All-Travel mini von Braun Phototechnik gut bedient. Gerade 50 g bringt der Lader für Lithium-Ionen-Zellen und Nickel-Rundzellen auf die Waage, ohne dabei wackelig zu wirken. ... Testumfeld: Im Check befand sich ein Ladegerät. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Laden durch Auflegen tablet pc 4/2015 - Mit dem XW201 hat man nunmehr auch ein Qi-kompatibles Ladegerät im Programm. Das kleine Kästchen wird entweder in ein USB-Netzteil gesteckt oder in die Buchse des PCs oder Laptops, eine rote LED signalisiert Bereitschaft, und Sie müssen nur noch Ihr kompatibles Smartphone auf das rutschsichere Kästchen legen.

Akku leer? Gibt's nicht mehr! CHIP Test & Kauf Nr. 4 (August-Oktober 2015) - Die Energiedichte setzt die gespeicherte Energie in Relation zum Gewicht. An dieser Stelle liegt die Samsung EB-PN915B (ca. 45 Euro) vorn. 20 Prozent trägt die Ausstattungswertung zur Endnote bei. Dabei prüfen wir beispielsweise die Zahl der USB-Ausgänge. Viele Modelle verfügen nur über einen Port, zehn Powerbanks besitzen immerhin zwei. An die PNY Mobile Power 7800 (ca. 40 Euro) lassen sich sogar drei Geräte anschließen.

Rundumschutz- Set von Artwizz MAC LIFE 8/2015 - In Kombination mit dem Ladekabeln stellten die Tester eine sehr schnelle und einwandfreie Akkuladung des iPhones fest. Bezüglich des Auto-Ladesteckers waren die Reaktionen gemischt. Der Stecker sitzt bei einem Tester zwar gut im Zigarettenanzünder, rutscht jedoch manchmal ein wenig raus. Bei einer anderen Testerin saß der Stecker hingegen zu fest im Zigarettenanzünder, während andere Test-Kandidaten feststellten, dass der CarPlug "sicher und fest" sitzt.

Powerpakete tablet pc 3/2015 - Auf eine Aufbewahrungsmöglichkeit für den Transport muss man zwar verzichten, dafür ist, wie gesagt, eine LED-Leuchte integriert, und das Ladekabel befindet sich ebenfalls im Lieferumfang. Das Xtorm-Akkupaket XB102 Free glänzt außer mit der fetten Kapazität von 15.000 mAh mit einem hervorragenden Oberflächenfinish. Die Softtouch-Oberfläche, die wir bereits vom kleineren Bruder her kennen, schützt auch den fetten Brummer davor, von der Tischkante zu stürzen.

Strom für unterwegs iPadWelt 1/2015 - Die anderen iPad-Generationen und -Modelle sind da zum Glück etwas weniger fordernd. Ein älteres iPad Mini kann man damit durchaus wiederbeleben. Das iPad ist wegen seines großen Akkus kein optimaler Kandidat, um unter wegs mit externen Akkus versorgt zu werden. Deshalb bleibt die Steckdose leider die beste Lösung. Neben dem Originalnetzteil, das das iPad schneller lädt als die meis ten Drittanbieter-Netzteile, gibt es noch spezielle Reisenetzteile, die ebenfalls gute Dienste tun.

Volle Ladung - Akkulösungen für unterwegs iPhoneWelt 1/2015 - Billigakkus Wir haben Geizkragen gespielt und uns für unseren Vergleich im Amazon Marketplace (wo Dritthändler anbieten) die billigstmöglichen Akkupacks gekauft, die viel Leistung versprechen. Eine Akkuhülle für elf Euro plus Versand für das iPhone 5 und ein Akkupack mit satten 12Ah für (zu diesem Zeitpunkt) rund 18 Euro. Dies ist ein Bruchteil dessen, was entsprechende Markenprodukte kosten. Kann derartige Billigware sicher und brauchbar sein?

iWoman iPad Life 5/2014 - Neben den stylischen Hüllen von Hadaki und Griffin möchten wir Ihnen die Handtaschen von Dakine und FredsBruder vorstellen. Außerdem präsentieren wir Ihnen Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Anregungen, Produktvorschläge oder Ihr peinlichstes Geschenke-Erlebnis an redaktion@maclife.de mailen, damit wir unsere iWoman-Serie, die wir auch in der "Mac Life" etablieren werden, für Sie noch attraktiver und spannender gestalten können. Und bis dahin: Geben Sie die Suche nicht auf!

Auto + Camping = ? Clever Campen 3/2014 - Wer den Strom zunächst speichern möchte, greift zur den Yeti-Powerpacks von Goalzero: Bei ihnen handelt es sich um autobatterie große Blöcke, die über Normalstrom, 12 Volt oder Solar geladen werden.

Kurztests SFT-Magazin 9/2014 - Dank IPS-Technologie ist der Schirm zudem sehr blickwinkelstabil. Mobiler Akku Raikko Accupack 6000 Der Schwachpunkt bei mobilen Endgeräten ist die Akkulaufzeit. Um diesem Problem entgegenzuwirken, gibt es mobile Ladegeräte wie das Accupack 6000 von Raikko. Das Gerät verfügt über zwei USB-Kabel, die seitlich in das gummierte Gehäuse eingefasst sind. Eines ist in Standard-USB-Größe ausgeführt, um das Ladegerät aufzuladen, beim anderen handelt es sich um ein Micro-USB-Kabel, das Smartphone und Co.

Praktisches Zubehör fürs Auto iPhone Life 5/2014 - Just Mobile: Highway Duo Just Mobile Highway Max ist ein leistungsstarkes Autoladegerät für Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss. Zusätzlich können andere Geräte über USB mit Strom versorgt werden. So lassen sich zum Beispiel iPhone 5s und Bluetooth-Headset gleichzeitig mit Strom versorgen und aufladen. Das fest integrierte Lightning-Spiralkabel könnte dank 2,1 Ampere an diesem Anschluss auch ein iPad im Fahrzeug laden.

Möge der Saft mit dir sein E-MEDIA 18/2014 - Das CP-F5 verfügt über einen Ein/Aus-Schalter sowie eine Ladestandsanzeige, die nach einem Knopfdruck per LED-Blinklicht darüber informiert, ob der Akku voll, mittel oder wenig geladen ist. Beim CP-V3 wird die Restladung über ein blinkendes LED-Licht angezeigt, sobald ein Gerät mit dem portablen Akku verbunden wird. Für diesen Zweck liegt beiden Ladegeräten ein kurzes USB-auf-Micro-USB-Kabel bei, über das man unterwegs Smartphones, Tablets und Co aufladen kann.

Power fürs Phone connect 10/2014 - Der Akku selbst wirkte jedoch ordentlich verarbeitet und lieferte rund 4700 mAH Kapazität ab. Zu wenig für eine Top-Platzierung, aber angesichts des Preises mehr als okay. POWERADD PILOT X6 Ausladendes Kraftpaket Mit angegebenen 20 800 mAh zählt der Poweradd zu den kräftigsten Vertretern im Testfeld. Diese Behauptung gilt auch noch nach dem Labortest, den der Pilot X6 mit sehr ordentlichen 12 764 mAh abschloss.

Sonnenfänger SURVIVAL MAGAZIN 4/2014 - Zudem lassen sich mehrere GoalZero-Paneele miteinander kombinieren und für gesteigerte Leistung auch im Verbund betreiben. Zur besseren Orientierung sind alle Anschlüsse mit passenden Beschriftungen versehen. Licht & Schatten Revolt Mobiles Solarpanel 7 W Im Aufbau ähnelt das Solarpanel 7 W von Revolt dem Nomad 7 von GoalZero: Die beiden Solarpeneele haben in etwa die gleiche Größe und können platzsparend zusammengefaltet werden.

Kurztests SFT-Magazin 8/2014 - Nutzer eines Apple-Gerätes finden zudem Tasten zur Lautstärkeregelung. Klanglich überzeugt der Soundtrue mit strukturierten, klaren Höhen und einem soliden Mitteltonbereich. Der Klang präsentiert sich außerdem räumlich und dynamisch. Lediglich der Bass fällt für unseren Geschmack etwas dürftig aus. Mobiler Akku Calibre Ultrago Nano Powerstation Der Ultrago Nano ist etwas kleiner als eine Kreditkarte und genau einen Zentimeter dünn.

Stromzufuhr Windows Phone User 3/2014 - Und der unbedarfte Nutzer braucht womöglich eine Weile, bevor er he raushat, dass der Akku seine Ladung erst dann ans Smartphone abgibt, wenn man den kleinen, unscheinbaren Knopf an der Gehäu seseite drückt. Energizer XP2200 Ein Akkupack, das sich mit Saugnäpfen auf der Smartphone-Rückseite befestigen lässt - klingt vertraut? Kein Wunder, denn der Ener gizer XP2200 stammt von Xpal Power, des sen PoP'n wir für die Ausgabe 03/2013 ge testet haben.

Gadgets für den Alltag iPhoneWelt 4/2014 - Somit kann der Kopfhörer nicht in der 300-euro-liga mithalten. Um bei höherwertigen Kopfhörern wie Bose, Sennheiser und Co. mitzuspielen, reicht das nicht. Innergie Pocket Cell Das handliche und schicke Akkupack bietet eine Kapazität von 10,73 Wattstunden und einen ladestrom von 2,1 Ampere bei fünf Volt. Mit dieser leistung kann er ein iPhone 5 mit seinen 5,7 Wh fast zweimal komplett laden. Sogar ein iPad lässt sich aufladen, wenn auch nicht vollständig.

Hardware im Kurz-Check Macwelt 7/2014 - Das Bookarc Möd ist in drei Holzstilen - Birke, Walnuss oder Espresso - erhältlich, Apples Online-Store führt momentan aber nur die Birken-Variante. Nomad Chargekey Apples Lightning-Schnittstelle ist an sich eine super Sache. Doch Apple geht bei der Lizenzvergabe derart streng vor, dass es nur wenige Alternativen zum mit dem iPhone oder iPad mitgelieferten Lightning-Kabel gibt. Und nicht jeder will das sperrige Kabel ständig in der Tasche mitnehmen.

Powerpakete tablet pc 3/2014 - während ein Ausgang maximal das übliche ein Ampere liefert, kann man dem zweiten Ausgang satte 2,4 A abverlangen. Der eigene maximale Ladestrom liegt dann wieder bei einem Ampere und bringt das Paket in knapp acht Stunden wieder auf die volle Kapazität. Spitzenklasse Revolt PX1595 Seitens der Kapazität gehört das Revolt Akkupack PX1595 vom Onlinehändler Pearl zum gleichen Kaliber wie der LePOW, auch wenn sie äußerlich so ganz unterschiedliche Wege gehen.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ladegeräte. Abschicken