Panasonic Viera TX-L32DT35E Test

(Widescreen-Fernseher)
Vergleichen
Merken
Viera TXL32 DT35E
Produktdaten:
  • Typ: LCD-Fernseher
  • Auflösung: Full HD
  • Bildschirmdiagonale: 32"
  • Features: 3D-ready, Smart-TV, Media-Player, Audio-Rückkanal, 3D-Konvertierung, WLAN, LED-Backlight
  • TV-Empfang: DVB-T-Tuner, DVB-S-Tuner, DVB-C-Tuner
  • Energieeffizienz: C
  • Mehr Daten zum Produkt
Sehr gut 1,2 6 Tests 06/2012
Erste Meinung schreiben

Alle Tests (6) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,2)

Für Flatrate und Sparpaket verfügbare Tests anzeigen. Bereits registriert? Login
Sortieren nach
CHIP HD-WELT

Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2012) Erschienen: 06/2012
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

Bildqualität: „sehr gut“ (1,0)

„In der Klasse der 32-Zöller setzt der Panasonic in puncto Bildqualität den 100er-Wert. Kontraste und Gammawerte sind ordentlich, der waagrechte Blickwinkel von 98 Grad eignet sich hervorragend für gesellige Fernsehabende mit vielen Gästen. Die gleichmäßige Ausleuchtung des Panels wird nur von einer kleinen Einstrahlung oben links gestört. Im PAL-Betrieb wirkt das Bild sehr scharf ...“

CHIP Test & Kauf

Ausgabe: Nr. 1 (Dezember 2011/Januar 2012) Erschienen: 11/2011
Produkt: Platz 1 von 10 mehr Details

„sehr gut“ (1,2)

„Plus: Brillantes Bild in 2D und 3D, guter Mediaplayer.
Minus: Hoher Strombedarf, nur eine 3D-Brille im Lieferumfang.“

Sat Empfang

Ausgabe: 2/2012 (März-Mai) Erschienen: 03/2012
mehr Details

1,3; Spitzenklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: sehr gute Bildqualität; sehr guter Ton; hervorragende Ausstattung und Verarbeitung.
Minus: -.“

CHIP HD-WELT

Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2012) Erschienen: 12/2011
Produkt: Platz 2 von 5 mehr Details

„sehr gut“ (1,2)

„Exzellente Bildqualität, toller Klang, sehr guter Mediaplayer.“

CHIP HD-WELT

Ausgabe: Nr. 6 (November/Dezember 2011) Erschienen: 10/2011
mehr Details

„sehr gut“ (1,2)

Auch wenn der Bildschirm mit einer Diagonalen von 32 Zoll eher im unteren Bereich angesiedelt ist, kann man mit dem 3D-fähigen Panasonic Viera TX-L32DT35E eine Menge Spaß haben. Insbesondere bei 3D-Bildern zeigt der LC-TV seine ganze Klasse und liefert eine exzellente Bildqualität. Dass dann auch noch vielfältige Schnittstellen und ein Vierfach-Tuner mit dabei sind, begeistert ebenso wie die zahlreichen Online- und Netzwerk-Funktionen oder der effektive Mediaplayer. Für das Geld, das man auf den Tisch legen muss, hätte Panasonic jedoch auch zwei 3D-Brillen spendieren können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion. Info: Dieses Produkt wurde von CHIP HD-WELT in Ausgabe Nr. 1 (Januar/Februar 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

CHIP Online

Einzeltest Erschienen: 10/2011
mehr Details

94,1%
Preis/Leistung: 57%

„Der Panasonic TX-L32DT35E ist klein, aber oho: Die Bildqualität in 2D und 3D ist klasse, dazu kommt eine tolle Ausstattung mit vier Tunern, vielen Schnittstellen, Online- und Netzwerk-Features und ein richtig guter Mediaplayer. Die Kritikpunkte beschränken sich darauf, dass nur eine aktive Shutter-Brille im Lieferumfang beiliegt und dass der Fernseher im Normalmodus doch recht viel Strom benötigt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic Viera TX-L32DT35E

Panasonic TX-49DXW604 Viera 123 cm (49 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD,

Energieeffizienzklasse A, 4K UHD LED TV mit 800 Hz (BMR) und Quad Core PRO - Großartige Bildqualität und problemlose ,...

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TXL32 DT35E

Für Antenne, Kabel & Satellit

Wer zum Panasonic Viera TX-L32DT35 greift, spart externe TV-Receiver: Das LCD-Gerät hat einen HDTV-fähigen Tuner für den Empfang via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) an Bord.

Damit verschlüsselte Sender – zum Beispiel die kostenpflichtigen HD+ Programme – nicht außen vor bleiben, hat Panasonic einen CI-Plus-Schacht verbaut. Man kann die freien SD- und HD-Sender sogar auf einen externen, separat erhältlichen USB-Speicher aufnehmen. Umgekehrt besteht die Möglichkeit, Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abzuspielen. In Sachen Multimedia-Wiedergabe setzt der Hersteller ferner auf einen SDHC/SDXC-kompatiblen Kartenleser und auf eine Ethernet-Buchse. Über die Ethernet-Buchse beziehungsweise mit einem optionalen USB-WLAN-Adapter kann man komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz abrufen. Mit einem aktiven Breitbandanschluss stehen obendrein diverse Online-Dienste zur Auswahl, darunter YouTube-Videos und Skype-Telefonate. Die für Skype-Telefonate unerlässliche Kamera (TY-CC10W) wird bei amazon zur Zeit für 144 Euro gehandelt. Klassische Zuspieler finden über vier HDMI-Eingänge mit integriertem Audio-Rückkanal, per YUV-Komponente, Composite-Video, Scart und VGA Anschluss zum LCD-Gerät. Ein analoger Audio-Ausgang, eine Kopfhörerbuchse und ein optischer Digitalausgang runden die Anschlussleiste ab. Das Full-HD-Panel (IPS-Alpha) im Seitenverhältnis 16:9 wird mit lokal dimmbaren LEDs hinterleuchtet. In Sachen Bewegtbild setzt der Hersteller auf eine Zwischenbildberechung namens „400 Hz bls Intelligent Frame Creation Pro“. Für die Signalverarbeitung ist ein V-real 3D-Prozessor zuständig, der sogar in der Lage ist, normale Videos in 3D-Filme umzuwandeln. 3D-Blu-ray-Player werden ebenfalls unterstützt, außerdem ist das Gerät mit dem „3DTV Play Standard“ von NVIDIA kompatibel. Zum Lieferumfang gehört ein flacher Sockel, der den 7,2 Zentimeter tiefen Fernseher leicht nach hinten neigt.

Der L32DT35 spielt 3D-Videos, punktet mit der Fähigkeit zur 3D-Konvertierung, bietet einen HDV-fähigen Tuner für alle drei Empfangswege, fischt Daten aus dem Netz und hält die üblichen Schnittstellen bereit. Das bis dato ungetestete Gerät wechselt ab Mitte Mai für 1099 Euro den Besitzer.

Autor: Jens