Quadrocopter

(194)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Horizon Hobby (20)
  • DJI (15)
  • Walkera (14)
  • Revell (10)
  • Parrot (9)
  • ACME (6)
  • mehr…
  • Kamera-Drohne (61)
  • Racing-Drohne (29)
  • Spielzeug-Drohne (103)

Produktwissen und weitere Tests zu Quadcopter

Held der Lüfte RC-Heli-Action 12/2014 - In Kürze kommt auch noch ein Gimbal für perfekte Flugaufnahmen an die untere Montageplatte - so manches Lastenheft will eben überarbeitet werden. Was darf als Resümee gezogen werden? In allen Bereichen hat uns der Spyder 700 überzeugt. "Überzeugt" ist vielleicht der falsche Ausdruck - das Ding macht uns einfach höllischen Spaß. Nicht nur wegen der außergewöhnlichen Optik und der perfekten Bauteile-Qualität. Überall zieht er die Blicke aus dem "Kopter-Allerlei" auf sich.

Hexa Flyer RC-Heli-Action 9/2014 - Beim Basis-Set ist nur das Modell ohne Elektronik für schlanke 69,- Euro zu haben. Wer selbst auf die Suche eines Flug-Control lers gehen möchte, kann für 309,- Euro inklusive Motoren und Motor-Controllern zuschlagen. Oberes Ende bildet das Super Combo Kit mit dem bekannten DJI Naza M V2 GPS für 489,- Euro. Entschieden habe ich mich für das Combo Set mit dem kleineren Bruder des Naza M V2 - das Naza M Lite GPS sollte reichen. Preis des Sets: 419,- Euro.

Wildes Hummelfliegen RC-Heli-Action 7/2014 - Es ist schon ein großer Spaß, wenn das winzige Teil mit dem "bösen" Blick aus seinen blauen LED-Augen so durch die Luft schwirrt und dabei irgendwie an eine dicke Hummel oder einen fetten Käfer erinnert, der da durchs heimische Wohnzimmer brummt. Schaltet man am Sender auf 60, 80 oder gar 100 % Reaktion um, wird der V272 zum echten Zitterdetektor. Schon kleinste Steuerinputs auf Nick und Roll werden mit sofortigen agilen Reaktionen des Winzlings beantwortet.

Oktokopterus - Multikopter MD8-800 von minidrones Modell AVIATOR 7/2014 - Für individuelle Ansprüche sind auch individuelle technische Konzepte gefragt. Für unser privates Kopterprojekt "FlyVideo" waren wir auf der Suche nach einem passenden System, das nach längerer Recherche in Form des MD8-800 von minidrones auch gefunden wurde. Mit unserem privaten Projekt "FlyVideo" erstellen wir kleine Imagefilme und Luftbildaufnahmen. Hierbei haben wir unser Interesse an bekannte Sehenswürdigkeiten im Saarland und Umgebung gelegt.

Diese Drohne eckt nicht an Computer Bild 7/2016 - Computer Bild konnte die Phantom 4 mit Hinderniserkennung Probe fliegen. Man prüfte eine Drohne, vergab jedoch keine Endnote.

Kraftknirps FMT - Flugmodell und Technik 2/2016 - Nicht grundlos haben die meisten aktuellen FPV-Racing-Quadrocopter einen diagonalen Achsabstand der Motoren von 250 – 300 mm. Konstruktionen dieser Größe bieten nicht nur eine gute Kombination aus Leistung, Gewicht und Kosten, sondern ermöglichen auch die Mitnahme einer hochwertigen Action-Cam. Ist die Videoaufzeichnung jedoch nebensächlich, dann tut es auch ein kleinerer Quadrocopter. Zum Beispiel der Scout von eyefly, den man sich noch selbst zusammenbauen darf. Das habe ich getan. Hat es sich auch gelohnt? Ein FPV-Set wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.

Über den Wolken SFT-Magazin 2/2016 - Zugegeben, ganz so hoch kommt Parrots Bebop Drone 2 dann doch nicht. Trotzdem kann man viel Spaß mit ihr haben! Im Check befand sich eine Drone mit Smartphonesteuerung, die mit „sehr gut“ beurteilt wurde.

Streamliner DRONES 3/2016 - In atemberaubendem Tempo wird der Markt mit Neuerungen im Bereich Multikopter überschwemmt. Gerade erschienene Geräte sind morgen oftmals schon ein alter Hut. Speziell bei nicht ganz billigen Koptern muss der Käufer sehr genau abwägen, ob das auch auf seine Erwerbung zutrifft oder ob die neue Generation ohne Reue übersprungen werden kann. Schauen wir uns den Phantom 4 von DJI einmal genauer an. Eine Kamera-Drohne wurde getestet, blieb aber ohne abschließende Benotung.

Racer-Komplettset DRONES 4/2016 - Schnell und unkompliziert ins Race-Kopter-Fliegen einsteigen? Das funktioniert am besten mit einem Komplettset. Einfach den Akku laden, die Anleitung lesen, sich mit den Funktionen des Modells vertraut machen und schon kann es losgehen. Ein solcher Kopter ist auch das Sextantis L160-2 Racing Ufo, das von Drohnenstore24 in Deutschland angeboten wird – zum Preis von rund 300,– Euro. Eine Racing-Drohne wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.

Einstiegs-Drohne DRONES 3/2016 - Die Faszination des FPV-Fliegens liegt sowohl in der für Modellflieger ungewohnten Perspektive sowie den hohen Geschwindigkeiten, die Race-Kopter erreichen können. Auf dem Markt gibt es viele Modelle, die für den professionellen Rennbetrieb ausgelegt sind. Sie werden häufig als Bausatz ausgeliefert und müssen noch mit Komponenten ausgerüstet werden. Das schreckt viele interessierte Hobbyeinsteiger ab – schließlich kauft man sich ja auch keine kaum Fehler verzeihende Highend-Sportausrüstung für Profis, um in eine Sportart reinzuschnuppern. Aber es gibt auch Einsteiger-freundliche Race-Kopter, wie den neuen Sokar FPV von Robitronic. Auf dem Prüfstand befand sich eine Racing-Drohne, die keine Endnote erhielt.

Race Biene DRONES 1/2016 - FPV-Race – der Zukunftssport schlechthin. Die Piloten gieren gerade so nach renntauglichen Frames und Leistung ohne Ende. Gerade zum rechten Zeitpunkt, da verschiedene große FPV-Races wie zum Beispiel die Österreichische WM-Ausscheidung sowie die Weltmeisterschaft in Hawai im September 2016 anstehen, kommt ein eindrucksvoller Race-Frame von der Firma Red:Bee auf den Markt, der CYRIOUS X1. Getestet wurde eine Racing-Drohne, die keine Endnote erhielt.

4k-Copter rcTREND 3/2015 - Ich weiß nicht, ob die Stormtrooper aus den Star-Wars-Filmen Haustiere hatten, wenn ja, würden sie aber wahrscheinlich aussehen wie der DJI Inspire 1. Eigenwillig und aufregend anders ist das in Schwarz-Weiß gehaltene Design des Quadrocopters mit der ultrahochauflösenden Videokamera auf alle Fälle. Ein Quadrokopter wurde in Augenschein genommen. Eine Endnote blieb aus. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bauaufwand, Flugeigenschaften, Bildqualität, Flugzeit und Preis-/Leistung.

Hightech zum kleinen Preis DRONES 2/2015 - Die meisten aktuellen Kamerakopter werden als Komplettset ausgeliefert. Fast komplett fertig aufgebaut, kommen die Modelle beim Piloten an – inklusive allem erforderlichen Zubehör. Das gilt auch für den TTRobotix Ghost+ RTF FPV Factory Team von Thunder Tiger. Ausgerüstet mit einem 360-Grad-Gimbal und einem GoPro-kompatiblen FPV-System ist dieses Modell zurzeit ein echtes Schnäppchen. Schließlich ist der Ghost+ aktuell für 699,– Euro anstatt für 1.284,30 Euro zu haben. Getestet wurde eine Kamera-Drohne, die keine Endnote erhielt.

Filmreif DRONES 2/2015 - Ausprobiert wurde eine Kamera-Drohne, die keine Endnote erhielt.

Abenteurer DRONES 2/2015 - In Deutschland wird der Xiro Xplorer von Revell über den Fachhandel vertrieben. Zur Auswahl stehen dort drei Varianten. In der Basisversion sind der Kopter und Sender, ein Akku plus Lademodul und etwas Zubehör enthalten. Um auch Aufnahmen zu erstellen, ist ergänzend das auf den Xiro zugeschnittene Gimbal erforderlich. Zum zweiten Set gehört ein GoPro-kompatibles Gimbal (G-Version) ohne Kamera und im dritten (V-Version) ist ein mit Kamera ausgerüstetes Gimbal enthalten. Letztere Vollversion stellen wir hier vor. Alle mit dem Xiro möglichen Funktionen sind hier umgesetzt. ... Gegenstand des Tests war eine Kamera-Drohne, die keine Endnote erhielt.

Fun für viele rcTREND 3/2015 - Klassisches FPV-Fliegen ist ein höchst privates Vergnügen: Der Pilot genießt den Blick aus der Cockpitperspektive durch eine Videobrille, die ihn von seiner Umwelt isoliert. Nun stellt Horizon Hobby eine Technik vor, die es ermöglicht, dieses ganz besondere Erlebnis mit anderen zu teilen. Was man dazu benötigt? Einen Glimpse und für jeden Fluggast ein kompatibles Smartphone. Ein Quadrokopter befand sich auf dem Prüfstand. Eine Endnote blieb aus. Näher betrachtet wurden die Kriterien Ausstattung, Bauaufwand, Flugeigenschaften, Bild, Flugzeit und Preis-/Leistung.

Preisbrecher rcTREND 2/2015 - Mit dem typischen Sirren bewegt sich der kleine Quadcopter durch die Wohnung. Er lugt in ein Zimmer, fliegt um die Ecke und erkundet das nächste. Und dabei filmt er alles, was er sieht – und Fotos machen kann er auch noch! Und das alles für 50 Euro. Ein Quadrokopter wurde getestet, jedoch nicht benotet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bauaufwand, Bildqualität, Flugzeit und Preis-/Leistung.

Air Operator RC-Heli-Action 10/2014 - Nach der Einführung des Blade 350 QX im vergangenen Jahr (ausführlicher Testbericht in RC-Heli-Action 12/2013) sollte bei Horizon Hobby der nächste konsequente und logische Schritt sein, diesen GPS-unterstützten und mit barometrischem Höhensensor sowie Magnetkompass ausgerüsteten Quadrokopter auch serienmäßig mit Kamera und Gimbal anzubieten. Diese aktualisierte Version heißt Blade 350 QX V2 AP und wird ausschließlich als Ready-to-fly-Set inklusive Sender, Kamera, Gimbal, Akku und Ladegerät ausgeliefert. Doch nicht nur das Video-Equipment ist neu sondern auch die Tatsache, dass am Basismodell einiges gegenüber dem Ur-Blade 350 QX geändert wurde. Wir zeigen im Folgenden auf, worin sich V1 und V2 unterscheiden und wie die Technik des kamertragenden Kopters aussieht. Es wurde ein Set aus Quadrokopter und Actioncam genauer unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.

Upside Down rcTREND 2/2014 - Für den Blade 200QX bietet Horizon ein Softwareupdate an, welches wirklich in sich hat. ‚Die Welt steht Kopf‘, zumindest für den kleinen, potenten Quadcopter. Wer sich die neuen Sportpropeller und das Software-Überspielkabel bestellt, kann den quirligen Athleten auf 3D-Flug umrüsten. Getestet wurde ein Quadrokopter, der keine Endnote erhielt. Die geprüften Kriterien waren Ausstattung, Bauaufwand, Flugeigenschaften und -zeit sowie Preis-/Leistung.

Dreiblatt-UFO RC-Heli-Action 10/2013 - Das Multikopterfliegen liegt zurzeit im Trend. Dabei sind Komplettsets besonders gefragt, da sie sich hervorragend für den Einstieg in diese Modellflugsparte eignen. Der Scorpio Q4U im Vertrieb von Krick Modelltechnik ist so ein Rundum-sorglos-Kopter. Er wird nahezu komplett montiert inklusive Flugakku, Kamera, LED-Beleuchtung, Sender - wahlweise in Mode 1 und 2 - sowie weiterem Zubehör in einem schicken Alu-Koffer ausgeliefert. Ein ferngesteuerter Multikopter wurde getestet, erhielt jedoch keine Endnote.

Hals über Kopf Heli4Fun 6/2013 - Im Check war ein ferngesteuertes Modell. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Spaß-Quad RC-Heli-Action 8/2013 - In der inzwischen umfangreichen Flugpalette der Firma Hobbico/Revell befindet sich unter anderem ein Quadrokopter mit der unscheinbaren Bezeichnung 1SQ. Das futuristische Aussehen, die handlichen Abmessungen und der empfohlene Verkaufspreis für das Set von 99,- Euro machen das Fluggerät für eine breite Käuferschicht sehr interessant. Doch wie sieht es mit den Flugeigenschaften des kleinen Multiquirls aus? Im Praxistest der Zeitschrift RC-Heli-Action befand sich ein Quadrokopter. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Hightech ganz easy FMT - Flugmodell und Technik 11/2012 - Quadrocopter hatten in der Vergangenheit den Ruf, nur etwas für Bastler zu sein. Heutzutage sind auf dem Markt schon verschiedene fertig aufgebaute Systeme und Bausätze verfügbar. Um ein derartiges Schwebegerät zu fliegen, muss man sich nicht mehr wochenlang in komplexe Algorithmen, das SMD-Löten und die Programmierung von Mikroprozessoren einarbeiten. Der Spyder 400 von Cadmicopter ist ein flugfertig lieferbarer Vertreter dieser Sparte und er soll in diesem Test zeigen, was mit derartigen Fluggeräten alles möglich ist. Untersucht wurde ein ferngesteuertes Modell, welches jedoch keine Bewertung erhielt.

Sportlicher Vielarm - Aktueller Komplett-Set-Kopter von Krick Modell AVIATOR 12/2013 - Unter die Lupe genommen wurde ein RC-Hubschrauber. Es wurde keine Endnote vergeben.

Ro(h)-Kost Heli4Fun 5/2012 - Unter die Lupe genommen wurde ein Modell-Helikopter. Er erhielt keine Endnote.

Ei, was fliegt denn da? Heli4Fun 5/2012 - Es steht wohl noch in den Sternen, wohin der Weg bei den kleinen Multicoptern führt, aber die Gegenwart ist mindestens so spannend wie die Zukunft. Tief im Wesen der Modellbauer liegt es, immer wieder zu versuchen, aus vorhandener Technik neue Produkte zu entwickeln. Getestet wurde ein Modellflugzeug, das keine Endnote erhielt.

Was taugt der 100-Euro-Quadcopter? CURVED 11/2016 - Getestet wurde eine Einsteiger-Drohne, die keine Endnote erhielt.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Quadrokopter.