Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Atemregler am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

72 Tests 40 Meinungen

Die besten Atemregler

1-20 von 123 Ergebnissen
  • Mares Abyss 52

    • Sehr gut

      1,2

    • 1  Test

      17  Meinungen

    Atemregler im Test: Abyss 52 von Mares, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Scubapro MK25 Evo/G260

    • Sehr gut

      1,3

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: MK25 Evo/G260 von Scubapro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Beuchat VX 10 Iceberg Black

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: VX 10 Iceberg Black von Beuchat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Atomic Aquatics Z3

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Z3 von Atomic Aquatics, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • Aqua Lung Legend LUX Supreme

    • Gut

      1,9

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Legend LUX Supreme von Aqua Lung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    5

  • Mares Rover 2S mit Oktopus

    • Gut

      2,0

    • 0  Tests

      15  Meinungen

    Atemregler im Test: Rover 2S mit Oktopus von Mares, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    6

  • Poseidon XSTREAM Deep MKIII

    • Gut

      2,1

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: XSTREAM Deep MKIII von Poseidon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    7

  • Cressi-sub XS Compact Pro/MC9

    • Gut

      2,5

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: XS Compact Pro/MC9 von Cressi-sub, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    8

  • Seac Sub DX200 ICE

    • Befriedigend

      2,6

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: DX200 ICE von Seac  Sub, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    9

  • Mares Abyss 22 Navy II

    • Befriedigend

      2,6

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Abyss 22 Navy II von Mares, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    10

  • Oceanic EOS FDX 10

    • Ausreichend

      3,8

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: EOS FDX 10 von Oceanic, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Atemregler nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Scubapro MK25 Evo/A700 Black Tech

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: MK25 Evo/A700 Black Tech von Scubapro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Scubapro MK25 EVO/A700

    • ohne Endnote

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: MK25 EVO/A700 von Scubapro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Apeks XTX 200

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: XTX 200 von Apeks, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mares Fusion 52x

    • ohne Endnote

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Fusion 52x von Mares, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mares Loop 15X

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Loop 15X von Mares, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mares Prestige 15X

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Prestige 15X von Mares, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Scubapro MK25 Evo/S620 TI

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: MK25 Evo/S620 TI von Scubapro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Aqua Lung Legend LX Supreme ACD

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: Legend LX Supreme ACD von Aqua Lung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Apeks MTX-R

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Atemregler im Test: MTX-R von Apeks, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Ratgeber: Atem-Regler

Wor­auf ist bei einem Lun­gen­au­to­ma­ten zu ach­ten?

LungenautomatenNatürlich ist der Atemregler eines der wichtigsten Utensilien beim Tauchen, denn wie der Name es schon vermuten lässt, ermöglicht er das Atmen unter Wasser. Er ist auch als Lungenautomat bekannt und gehört neben der ABC-Ausrüstung (Tauchmaske, Schnorchel, Tauchflossen), Tarierjacke, Tauchanzug und Tauchcomputer zu jeder Grundausstattung eines Sport- und Gerätetauchers. Wer nur schnorcheln möchte, benötigt keinen Atemregler – hier reichen Schnorchel, Flossen und Tauchmaske aus. Auch beim Apnoetauchen wird kein Atemregler benötigt, da die sogenannten Freitaucher mit nur einem Atemzug auskommen. Wer sich für Sporttauchen interessiert und vor dem Erwerb einer Tauchausrüstung steht, sollte die Merkmale und Eigenschaften von Atemreglern, sowie die verschiedenen Modelle kennen.

Atemregler Informationen

Atemregler

Ein Atemregler dient dem Sporttaucher dazu, den Druck in der auf dem Rücken befindlichen Gasflasche zu reduzieren. Aktuelle Atemregler bestehen aus zwei Stufen. Die erste Stufe wird verwendet, um den Flaschendruck auf einen konstanten Mitteldruck zu reduzieren. Die zweite Stufe wiederum, der eigentliche Atemregler sorgt dafür, dass der Mitteldruck immer knapp über dem Umgebungsdruck liegt – je nach Tauchtiefe. So wird der Taucher immer mit der optimalen Menge an Druckluft versorgt, was das Atmen unter Wasser möglich macht. Grundsätzlich ist zu sagen, dass für einen Tauchausflug in warmem Gewässer eine erste Stufe ausreicht. Wer jedoch vorhat, in kaltem Wasser zu tauchen, sollte eine zweite erste Stufe als Backup dabei haben. Im Fall von Vereisung des Hauptautomaten kann so jederzeit auf die Dienste des Zweitautomaten zurückgegriffen werden. Zudem sollten Sportler, die in kaltem Gewässer tauchen, darauf achten, dass die zweiten Stufen zum größten Teil aus Metall bestehen (All Metal), da so die Vereisungsgefahr reduziert wird. Anspruchsvolle Taucher werden sich über den neuen Materialtrend bei hochwertigen Atemreglern freuen: Viele Teile sind aus Kohlefaser gefertigt und haben ein sehr geringes Gewicht. Doch auch für Warmwassertaucher gibt es passende Atemregler, die meist aus ebenfalls leichtem und robustem Technopolymer bestehen.

Natürlich sind die Erläuterungen hier sehr vereinfacht und nur grob zusammengefasst. Vor der Zusammenstellung einer Tauchausrüstung sollte man sich unbedingt mit einem Tauchlehrer oder Mitarbeiter eines Tauchfachgeschäfts unterhalten.

Atemregler Octopus

Oktopus

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Oktopus lediglich um einen Backup-Atemregler. Er wird für die eigene Luftversorgung verwendet, wenn der Hauptatemregler ausfällt. Im Notfall kann er dafür genutzt werden, einen Tauchpartner mit Luft zu versorgen. Beim Kauf eines Oktopusses sollte man darauf achten, dass Technik und Verarbeitungsqualität der des Hauptgeräts ähnlich sind.

Zur Atemregler Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Atemregler

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Atemregler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Atemregler sind die besten?

Die besten Atemregler laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen