Arion TV-Receiver

14
  • TV-Receiver im Test: AF-9400PVR HDMI von Arion, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 5 Tests
    2 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: AC-9410PVR HDMI von Arion, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: 2520 CRCI von Arion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: AF-5230 VHD CI von Arion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: AC-2710 VHDPRCI von Arion, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: AF-8000HDCI von Arion, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: AF-9400PV2R von Arion, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
  • TV-Receiver im Test: AC-9410PVR (160 GB) von Arion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    weitere Daten
  • Arion AF-9300PVR

    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
  • Arion AW-9300 PVR (160 GB)

    TV-Receiver im Test: AW-9300 PVR (160 GB) von Arion, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
  • Arion DSR 5005 (DVB-S)

    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
  • Arion AW-9410PVR HDMI

    TV-Receiver im Test: AW-9410PVR HDMI von Arion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Arion TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Receiver für jeden Zweck

    Testbericht über 4 Sat-Receiver
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • SATVISION

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Mehr Details

    Kabel HDTV-Receiver mit PVR-Funktion

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    Im schwarz glänzenden Design bietet der Arion AC-2710VHD PRCI hochauflösenden Kabelempfang mit einfacher Steuerung und simpler PVR-Funktion. Testumfeld: Einzeltest. Testkriterien waren unter anderem Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung und Stromverbrauch.

    zum Test

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    Kontrollzentrum

    Testbericht über 6 TV-Receiver

    Alles unter Kontrolle? Kabelreceiver empfangen digitale TV- und Radiosender und liefern sogar Musik und Fotos ins Wohnzimmer. Testumfeld: Im Test waren sechs DVB-C-Empfänger, darunter ein Gerät, das nur im Abonnement erhältlich ist und deshalb keine Platzierung bekommen hat. Die Produkte wurden mit 4 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ bewertet. Getestet wurden unter

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Arion TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Arion Digitale TV-Receiver

  • Rettung für alte TVs
    HomeElectronics 7-8/2014 Das alte TV-Gerät muss lediglich über einen sogenannten Scart-Anschluss (http://de.wikipedia.org/wiki/Scart) verfügen. Die Installation der Box ist simpel. Antennenkabel am TV abziehen und mit der Box verbinden, SCART-Kabel verbinden und die Box mit Strom versorgen. Nach dem Umschalten des TV auf den SCART-Eingang (AV, VCR) fordert die Box zum Eintippen von Netzwerk-ID und Frequenz auf. Passende Links und weitere Tipps finden sich unter www.home-electronics.ch/upc-wandler bei uns im Internet.
  • Freiheit den TV-Bildern
    video 3/2013 Die Zukunft gehört HDTV, und da darf weiter verschlüsselt ausgestrahlt werden. "Das läuft in anderen Märkten genauso", sagt RTL-Sprecher Christian Körner. Dort sei die Digitalisierung teilweise schon weiter fortgeschritten als in Deutschland. Verbaucherschützer wettern indes gegen jede Art der Grundverschlüsselung und machen sie für die langsame Einführung des digitalen Fernsehens vor allem im Kabel verantwortlich.
  • So geht's mit dem Fernseher: Internet, Apps und Netzwerk
    Heimkino 6-7/2012 (Juni/Juli) Navigation und Darstellung sind im Gegensatz zur entsprechenden Internetseite (www.tvdigital.de) gezielt für den Fernseher optimiert. Die neuen Panasonic-Fernseher heißen "Smart Viera". Zur smarten Ausstattung gehören Mediaplayer-, Rekorder- und Netzwerk-Funktionen, die über die Viera-Tools-Taste aufgerufen werden. Digitale TV-Aufnahmen sind mit einer externen Festplatte machbar (USB-Recording). Panasonics Internet-Portal überzeugt durch seine klare Struktur.
  • Service-Wüste Deutschland
    Video-HomeVision 2/2012 In der Regel klappt das bestens, doch gelegentlich bleibt der Schirm nach Aufruf des Films aus dem Archiv schwarz. Der Grund hierfür ist ein einfach zu lösendes Bedienproblem AV-Receiver Denon, Onkyo: Verbindungsschwierigkeiten mit HDMI- Buchsen ergeben sich bei Handshake-Problemen. AV-Receiver-Hersteller fallen durch relativ häufige HDMI-Unstimmigkeiten auf, die auch in Foren viel diskutiert werden. Wie weit weisen diese Firmen ihre Verantwortung für das Problem von sich ?
  • Das Ende einer Ära
    SAT+KABEL 9-10/2011 Da eventuell auch an der Satanlage selbst umgerüstet werden muss, werden längere Wartezeiten für einen Monteur normal sein. Auch wird es wahrscheinlich zu Engpässen bei digitalen Receivern und Antennenkomponenten kommen. Damit Ihnen das nicht passiert, kümmern Sie sich jetzt um eine eventuelle Umrüstung. Bessere Bildqualität. Warum wird die analoge Abstrahlung eigentlich eingestellt? Die Antwort ist recht einfach, digitaler Empfang bietet viele Vorteile, besonders für den Fernsehzuschauer.
  • Aus eins mach zwei
    SAT+KABEL 7-8/2011 Die ufos kom- men. Mit einer zentralen Steuereinheit arbeiteten digitale Einkabel-Lösungen von Schwaiger. Über ein Quattro-LNB wurden die aufgesplitteten vertikalen und analogen Frequenzen des Astra-Digitalbereichs (Highband) zum Modul geführt. An dessen Ausgang dockte man die bestehende Kabelstruktur an. Danach war lediglich noch die Auswechslung der vorhandenen Antennendosen durch eine Breitband-Variante mit integriertem Sat-ZF-Anschluss erforderlich.
  • audiovision 2/2012 Als weitere Option kann direkt auf externe USB-Speichermedien aufgenommen werden. Ein CI-Plus-Schacht, ein Kartenleser (Conax-Verschlüsselung), drei USB-Ports, Netzwerkschnittstelle, analoge und digitale Video- und Tonausgänge komplettieren die Ausstattung. Wie bei Kathrein können mit dem Technisat zwei Sendungen auf unterschiedlichen Transpondern aufgenommen werden, während eine dritte läuft. Das offizielle CI-Plus-Modul funktioniert für HD+ einwandfrei.
  • So empfangen Sie im Urlaub die EM-Spiele
    Audio Video Foto Bild 7/2008 Mit DVB-T können Sie ganz entspannt im Urlaub die Spiele der Fußball-EM anschauen. Wo und wie Sie in Europa keine wichtige Entscheidung verpassen, erfahren Sie hier.In dieser Ausgabe der Zeitschrift Audio Video Foto Bild (7/2008) erfahren Sie auf zwei Seiten wichtige Informationen zum Thema DVB-T in Urlaubsländern.
  • Klein, aber oho!
    digital home 4/2016 Der gerade einmal 20 cm breite und 2 cm hohe Octagon wird mit einer kleinen Halterung ausgeliefert, die das Anschrauben auf der Rückseite eines TV erlaubt. Dann empfängt der HDTV-Receiver seine Fernbedienungssignale ganz unauffällig über den mitgelieferten Infrarotsensor. Der Receiver selbst hat kein Display verbaut, so dass man ihn auch optimal in dunklen Räumen, z. B. einem Heimkino betreiben kann. Lediglich eine kleine LED gibt über den aktuellen Betriebszustand Auskunft.
  • digital home 1/2008 Hier ist auch ein USB-Port zu finden, über den man den HD 5000 mit Software, Musik und Filmen versorgen kann. Wie bereits erwähnt, ermöglicht die USB-Schnittstelle auch den Anschluss einer externen Festplatte, so dass man TV- und Radiosendungen aufzeichnen kann. Nach dem ersten Einschalten startet der Clarke-Tech mit dem Hauptmenü. Jetzt gilt es zunächst die Antennenkonfiguration und den Sendersuchlauf vorzunehmen.
  • So planen Sie Ihre Sat-Anlage richtig
    Sat Empfang 3/2013 (Juni-August) Pro Receiver wird eine eigene Leitung benötigt. Wer bereits eine bestehende Kabelstruktur in Baumstruktur hat, bei der sich mehrere Anschlussdosen in demselben Kabelstrang befinden, muss aber auch nicht auf die Satellitenvielfalt verzichten. Dank Unicable-Technik steht auch hier eine zukunftssichere Verteilmöglichkeit bereit. Last but not least, können auch Besitzer von Mehrfamilienhäusern, Wohnanlagen, Krankenhäusern, Hotels und Pensionen auf digitalen Sat-Empfang zugreifen.
  • Stiftung Warentest (test) 9/2010 Wegen der teils exotischen Dateiformate ist das allerdings auch bei den anderen Geräten eher etwas für Computerexperten als für Laien. Weniger Aufnahmemöglichkeiten Neben den Sat-Receivern haben wir auch Receiver für das digitale Kabelfernsehen DVB-C geprüft (siehe auch unten, „Exklusi- ve Kisten“). Diese Kabelreceiver bieten keine Möglichkeit für direkte Aufnahmen auf Festplatte. Wer mit ihnen dennoch aufzeichen will, kann zum Beispiel einen externen DVD-Rekorder anschließen.