Wir zeigen Ihnen die derzeit besten DJ-Mixer am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

153 Tests 9.300 Meinungen

Die besten DJ-Mixer

1-20 von 134 Ergebnissen
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema DJ-Mischpulte.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle DJ-Mixer Testsieger

Ratgeber

Alle anzeigen
    • zoom

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 5

    Mastering of The Universe

    Musik, Geräusche, Atmos, Dialoge – all das gehört zur Tonspur eines Films. Die Tonmischung ist einer der letzten Schritte des Filmemachens. Und einer der Wichtigsten. zoom gibt Tipps, wie das Tonerlebnis etwas wird.

    ... zum Ratgeber

    • Beat

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 2

    Vernunft bleibt auf der Strecke

    Mit saftigen Tariferhöhungen möchte die GEMA die Clubs zur Kasse bitten. Nach ersten Wutausbrüchen ist die Szene inzwischen aus ihrer Schockstarre erwacht und probt den Aufstand. Doch im Eifer des Gefechts sind auch einige unschöne Wahrheiten über die Club-Landschaft ans Licht gekommen. Sind beide Seiten reif für die Reform?

    ... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu DJ-Misch-Pulte

  • Mixars Duo
    Beat 8/2016 Mixars ist eine neue DJ-Marke der italienischen Audioschmiede dB Technologies. Ist mit dem Battlemixer-Modell Duo gleich ein großer Wurf gelungen? Ein Battlemixer wurde geprüft und mit 6 von 6 Punkten benotet. Die Testkriterien lauteten Verarbeitung, Technik und Preisleistung.
  • JD Sounds PDJ
    Beat 1/2014 Der koreanische Hersteller JD Sound bietet das superkompakte All-in-one-Auflegewerkzeug PDJ an. Bereits der erste Blick macht neugierig, was dieser schmucke Handschmeichler wohl alles kann und wer ihn am besten verwendet ... Ein DJ-Mixer wurde getestet und mit 4 von 6 Punkten bewertet. Bedienung, Klang und Preisleistung dienten als Testkriterien.
  • NI Traktor Kontrol Z1
    Beat 10/2013 Mit dem Z1 stellt NI seinen ersten DJ-Hybriden für iOS und PC beziehungsweise Mac vor. Zu welchem System passt der kompakte Zweikanal-Controller am Ende wohl besser? Es wurde ein DJ-Mixer näher betrachtet und mit 5,5 von 6 Punkten beurteilt. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Klang und Preis-Leistung.
  • Test: Rane Sixty-Two
    Beat 10/2012 Mit dem Sixty-Two stellt Rane einen professionell ausgestatteten und zu Scratch Live kompatiblen Zweikanal-Mixer vor. Der Clou ist das duale Konzept, bei dem analog und digital clever zusammenfinden ... Es wurde ein DJ-Mixer getestet und mit 5 von 6 möglichen Punkten bewertet. Als Grundlage für die Beurteilung dienten die Kriterien Verarbeitung, Technik und Preisleistung.
  • NI Traktor Kontrol Z2
    Beat 1/2013 Mit dem Traktor Kontrol Z2 betritt Native Instruments Neuland und bietet eine Fusion aus Stand-alone-Battle-Mixer und DJ-Controller. Kann dieses Konzept Profis in der Praxis überzeugen? Getestet wurde ein DJ-Controller, der die Endnote 6 von 6 möglichen Punkten erhielt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Verarbeitung, Technik und Preisleistung.
  • Test: Allen & Heath Xone:DB2
    Beat 4/2012 Der Xone:DB2 möchte Allen & Heath' neue Digitaltechnik auch für preisbewusste DJs verfügbar machen. Doch tausend Euro Abschlag gegenüber dem großen Bruder machen skeptisch. Wurde am richtigen Ende gespart?
  • Test: IMG Stage Line MPX-460
    Beat 5/2012 Vier Kanäle und satte sieben Stereowege, vereint in einem DJ-Mixer mit minimalem Formfaktor zum Taschengeld-Preis? Was auf den ersten Blick nach Schwarzer Magie klingt, hat einen Namen: MPX-460.
  • Test: Allen & Heath Xone:DB4
    Beat 12/2011 Glaubt man der Werbung, jagt beim DB4 ein Superlativ den nächsten. Das klingt nicht nur nach ‚Meilenstein‘, sondern nach einem neuen Standard in der Kanzel. – Fiktion oder Fakt? Beat macht den Check.
  • Solide und gut
    Music & PC 5/2009 Von Stanton kommen die M.201 und der SMX 202 (beide unter 100 Euro), von American Audio der Q-D1 USB Pro mit mp3-Player (aber ohne Pegelanzeige) für 99 Euro. Mit dem M2 liefert Numark einen soliden 2-Kanal-Battlemixer, der alles hat, was man grundsätzlich zum vernünftigen Mischen als DJ benötigt: Ein stabiles Gehäuse, ausreichend Platz zwischen den Reglern, eine übersichtliche Bedienung und eine umfassende Vorhörfunktion.
  • Doppelpack
    Music & PC 6/2008 Kompaktmixer gibt es inzwischen viele. Digitalmischer sind mittlerweile auch schon recht weit verbreitet - genau wie USB-2.0-Audio-Interfaces. Die Kombination aus kompaktem Digitalmischer und USB-2.0-Audio-Interface in getrennten Gehäusen ist dagegen schon etwas Besonderes. Weshalb wie sie Ihnen an dieser Stelle auch vorstellen wollen.
  • Alesis Multimix 16 USB
    VIDEOAKTIV 5/2009 Alesis' Preisschlager und Multitalent ist inzwischen wahlweise auch mit USB 2.0 zu haben.
  • Kompaktmixer
    Video-HomeVision 3/2010 Der Mackie Onyx 820i macht hochwertige Videovertonungen möglich. ...
  • DJ-Kurztest
    Beat 9/2014 Ein Kompakt-Mischpult befand sich auf dem Prüfstand. Das Produkt bewertete man mit 5,5 von 6 Punkten.
  • Onyx 820i FireWire-Mixer
    Beat 12/2009 So langsam findet FireWire auch seinen Weg in hochwertige Desktopmixer. Über diesen Umweg versucht nun auch Mackie, die neue ‚Generation VST‘ für Analogtechnik zu begeistern.
  • Allen & Heath Xone:22
    Beat 10/2009 Mit dem Xone:22 möchte Allen & Heath einen preislich attraktiven DJ-Mixer anbieten, der trotzdem den hohen Ansprüchen des Herstellers und vor allem seiner Anwender gerecht wird. Ob das gelungen ist?
  • MC Mobil
    PC & Musik 5/2007 Wenn man jahrelang Hardware testet, gibt es nicht mehr viel, was einen wirklich noch überrascht. Der hundertste Synthie, der tausendste MIDI-Controller, das hunderttausendste Audio-Interface: Irgendwann wird alles zur ‚Variation über ein Thema‘. Und eigentlich ist auch der ‚Mobile DJ mp3‘ nicht wirklich neu - aber er macht unglaublichen Spaß.
  • CORE MIX-4 USB
    Beat 10/2012 Im Check befand sich ein DJ-Mixer, der mit 5 von 6 Punkten bewertet wurde.
  • Sinn7 Rox.12 USX
    Beat 5/2008 Low-Noise-Preams, Equalizer, Subgruppen, Digitaleffekte und USB-Interface - Sinn7s neuer Einsteiger-Mixer protzt nur so mit praktischen Features. Braucht er auch klanglich den Vergleich?
  • Pioneer DJM-700
    Beat 2/2008 Groß sind die Erwartungen, wenn Pioneer neue Produkte für die DJ-Welt enthüllt. Mit dem DJM-700 präsentiert der Hersteller einen vierkanaligen Digitalmixer, der seine erfolgreiche Mixerserie würdig ergänzen soll.
  • Neu abgemischt
    Keyboards 6/2008 Die Verbesserung eines Klassikers wie des 1604-VLZ Pro stellt auch alteingesessene Technikschmieden vor echte Herausforderungen - doch das ist ohne jegliche Bescheidenheit genau das, was sich die Entwicklerteams bei Mackie immer wieder auf die Fahne schreiben. Mit der Vorstellung des 1604-VLZ3 wollen sie erneut beweisen, dass ein ‚Nachfolger‘ mehr sein kann als bloße Produktpflege.
  • Ecler Evo5
    Beat 1/2008 Eclers neues digitales Mixer-Schlachtschiff ist vollgepackt mit allem, was das DJ-Herz begehrt. Wie sich die Bedienbarkeit in der Anwendung darstellt, erfahren Sie im vorliegenden Test.
  • Vestax PMC-280 USB-DJ-Mixer
    Beat 1/2008 Vestax präsentiert mit dem PMC-280 einen qualitativ hochwertigen digitalen Vierkanal-DJ-Mixer.
  • Hey DVJ!
    plugged 2/2008 Ein guter Club ohne Videoanimation ist heute eigentlich undenkbar. Wofür man bisher einen ganzen Gerätepark brauchte, das erledigt Pioneers SVM-1000 nun in Personal-Union. Ein Profitool, nach dem sich auch Amateure die Finger lecken.
  • Rane TTM 57SL Performance Mixer
    Beat 3/2007 Einer der entscheidenden Punkte für jedes digitale-DJ-Dydtem ist seine Steuerung. Hierüber hat man sich bei Rane und dem dazugehörigen Produkt Serato Live (SSL) umfangreich Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist ein Battle-Mixer mit einer zusätzlichen Steuereinheit, der in diesem Test auf seine Praxistauglichkeit überprüft werden soll.
  • Ecler Nuo5 Professional Audio Controller
    Beat 6/2006 DJ-Mixer begleiten schon seit den 70er Jahren die Zunft der Plattendreher. Bis auf eine paar Kleinigkeiten haben die ersten Modelle aber nicht mehr viel gemeinsam mit den heutigen Ausprägungen. Lassen wir uns überraschen, was der spanische Hersteller Ecler mit seinem Top-Modell Nuo5 zu diesem Thema zu sagen hat.
  • Mackie d.2 DJ-Mixer
    Beat 5/2006 Große Erwartungen werden geschnürt, wenn sich Top-Marken wie der amerikanische Studio-Mischpult-Spezialist Mackie neue Aktionsbereiche erschließen. Dieser Test soll zeigen, ob es dem Hersteller gelungen ist, seinem besonderen Ruf auch in der Sparte der DJ-Mixer gerecht zu werden.
  • Numark iDJ
    Beat 1/2006 Der Hersteller ist schon lange ein fester Begriff, wenn es um das Thema DJ-Tools geht. Innovative Produkte wie zum Beispiel der CDX konnten Maßstäbe setzen. Jetzt hat man sich dem Lifestyle-Produkt iPod der Firma Apple gewidmet und ihm einen eigenen DJ-Mixer auf den Leib geschneidert: Der iDJ ist geboren.
  • Samson MDR1064
    Beat 4/2007 Ein transparenter Sound und geringes Rauschen waren von jeher die Anforderungen an professionelle Analog-Mixer. Samson spendiert seiner MDR-Serie zusätzlich auch einen großzügigen Headroom.
  • Tapco Blend 6
    Beat 2/2007 Auch im virtuellen Studio kann ein kompakter Desktop-Mixer hilfreich sein - und sei es nur, um mal schnell ein paar Zeilen einzurappen oder endlich die aktive Abhöre zu kontrollieren.
  • Einfach, praktisch, gut!
    Keyboards 7/2006 Für jede noch so vage Eventualität im Musikeralltag findet sich in der allumfassenden Produktpalette von Yamaha eine mögliche Lösung. Auch wenn der japanische Hersteller den Einzug der Digitaltechnik in den Mischpultbereich mit Siebenmeilenstiefeln nach vorn brachte, hat er die bewährte und noch immer beliebte Analogtechnik nicht vergessen. Irgendwo dazwischen liegt unser Testgerät, ein kompaktes analoges Mischpult mit vierzehn Kanälen, integrierter, 2x500 Watt starker Endstufe, eingebautem Effektgerät und umfassenden Anschlussmöglichkeiten: ein sogenannter Power-Mischer.
  • Tapco by Mackie Blend 6
    Gitarre & Bass 7/2006 Die Firma Mackie zählt zu den größten und wichtigsten Anbietern professionellen Audio-Equipments. Insbesondere ihre Mischpulte genießen bei Musikern einen sehr guten Ruf.
  • Rane MP2014
    Beat 7/2016 Der DJ-Ausrüster Rane baut sein Angebot an Rotary-Mixern weiter aus und schickt mit dem MP2014 eine zweikanalige Version ins Rennen. Wahrlich ein Luxus-Mixer, der sich aber vom großen MP2015 unterscheidet … Im Einzeltest befand sich ein digitaler Rotary-Mixer. Das Modell wurde anhand der Testkriterien Klang, Verarbeitung und Preisleistung mit 6 von 6 Punkten benotet.
  • Mackie ProFX8v2
    OKEY Nr. 126 (September/Oktober 2015) Mischpulte gibt es heute in allen Größen und Preisklassen. Ein gut ausgestatteter Mixer ist im Bühnenalltag, wie auch zuhause immer noch Gold wert, sei es um die Signale mehrere Instrumente zusammenzuführen, Aufnahmen zu machen, den Gesamtklang an Raum oder PA anzupassen, usw. Die Firma Mackie hat seit jeher einen guten Ruf auf diesem Sektor. Mit den neuen ProFXv2 Modellen will man diesen Ruf fortführen. Wir haben die 8-Kanal-Version ausprobiert. Ein Kleinmixer befand sich im Einzeltest, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Vestax PBS-4 VTK
    Beat 11/2014 Video-Streaming könnte man viel öfter brauchen, als man denkt: beim Übertragen von DJ-Sets, komplexen Skype-Konferenzen oder Tutorial-Videos. Alles kein Problem, meint Vestax, und präsentiert einen multimedialen Alleskönner … Auf dem Prüfstand war ein Audio-/Videointerface. Das Produkt erhielt in der Bewertung 5 von 6 möglichen Punkten. Bedienung, Technik und Preis/Leistung dienten als Testkriterien.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche DJ-Mixer sind die besten?

Die besten DJ-Mixer laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen