Shampoos

365

Top-Filter: Anwendungsgebiet

  • Trockenes Haar Tro­ckenes Haar
  • Feines Haar Fei­nes Haar
  • Strapaziertes Haar Stra­pa­zier­tes Haar
  • Coloriertes Haar Colo­rier­tes Haar
  • 1

    Shampoo im Test: Farbpflege Shampoo Haselnuss von Logona, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Logona Farbpflege Shampoo Haselnuss

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (6)

    Ø Teilnote 1,2

  • 2

    Shampoo im Test: Shampoo Glänzendes Haar Nr. 102 von Bioturm, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Bioturm Shampoo Glänzendes Haar Nr. 102

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (6)

    Ø Teilnote 1,3

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Trockenes Haar
    • Naturprodukt: Ja
    • Eigenschaften: Ohne Silikon, Ohne Farbstoffe
  • 3

    Shampoo im Test: Vitamino Color Shampoo von L'Oréal, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    L'Oréal Vitamino Color Shampoo

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (43)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Coloriertes Haar
  • 4

    Shampoo im Test: SP Professionals Color Save Shampoo von Wella, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Wella SP Professionals Color Save Shampoo

    Ø Sehr gut (1,5)

    Keine Tests

    (103)

    Ø Teilnote 1,5

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Coloriertes Haar
  • 5

    Shampoo im Test: Scalp Relief Dandruff Control Shampoo von Redken, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Redken Scalp Relief Dandruff Control Shampoo

    Ø Gut (1,6)

    Keine Tests

    (60)

    Ø Teilnote 1,6

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
    • Eigenschaften: Ohne Silikon
  • 6

    Shampoo im Test: Weidenrinden Spezial-Shampoo gegen Schuppen von Rausch, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Rausch Weidenrinden Spezial-Shampoo gegen Schuppen

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (83)

    Ø Teilnote 1,7

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
  • 7

    Shampoo im Test: SP Repair Shampoo von Wella, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Wella SP Repair Shampoo

    Ø Gut (1,7)

    Keine Tests

    (125)

    Ø Teilnote 1,7

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Strapaziertes Haar
  • 8

    Shampoo im Test: Stieproxal von GlaxoSmithKline, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    GlaxoSmithKline Stieproxal

    Ø Gut (1,7)

    Keine Tests

    (55)

    Ø Teilnote 1,7

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
    • Eigenschaften: Ohne Silikon, Ohne Farbstoffe, Ohne Konservierungsstoffe, Ohne Parfüm
  • 9

    Shampoo im Test: Professional Care Enrich Volumen-Shampoo von Wella, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Wella Professional Care Enrich Volumen-Shampoo

    Ø Gut (1,7)

    Keine Tests

    (151)

    Ø Teilnote 1,7

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Feines Haar, Normales Haar
  • 10

    Shampoo im Test: Volumen Shampoo Bier-Honig von Logona, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Logona Volumen Shampoo Bier-Honig

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (63)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Feines Haar
    • Naturprodukt: Ja
  • 11

    Shampoo im Test: Extreme Shampoo 300ml von Redken, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Redken Extreme Shampoo 300ml

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (430)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Strapaziertes Haar
  • 12

    Shampoo im Test: Pure Pflege Shampoo von Swiss-o-par, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Swiss-o-par Pure Pflege Shampoo

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (75)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Lockiges Haar, Fettiges Haar, Trockenes Haar, Strapaziertes Haar, Normales Haar
    • Eigenschaften: Ohne Silikon, Ohne Farbstoffe
  • 13

    Shampoo im Test: Malven Shampoo von Rausch, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Rausch Malven Shampoo

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (7)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Feines Haar
  • 14

    Shampoo im Test: Kerium Anti-Schuppen Shampoo-Creme von La Roche-Posay, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    La Roche-Posay Kerium Anti-Schuppen Shampoo-Creme

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (21)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
  • 15

    Shampoo im Test: Expert Silver Shampoo von L'Oréal, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    L'Oréal Expert Silver Shampoo

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (887)

    Ø Teilnote 1,8

  • 16

    Shampoo im Test: Pro-V Anti-Schuppen Shampoo von Pantene, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Pantene Pro-V Anti-Schuppen Shampoo

    Ø Gut (1,8)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 2,3

    (7)

    Ø Teilnote 1,3

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
  • 17

    Shampoo im Test: Men Zink Anti-Schuppen Shampoo von Schwarzkopf, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Schwarzkopf Men Zink Anti-Schuppen Shampoo

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    (60)

    Ø Teilnote 1,7

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen
  • 18

    Shampoo im Test: Hafer Aufbau-Shampoo von Weleda, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Weleda Hafer Aufbau-Shampoo

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (129)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Trockenes Haar, Strapaziertes Haar
    • Naturprodukt: Ja
    • Eigenschaften: Ohne Silikon
  • 19

    Shampoo im Test: Family Feuchtigkeits-Shampoo Bio-Mango & Aloe von Sante Naturkosmetik, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Sante Naturkosmetik Family Feuchtigkeits-Shampoo Bio-Mango & Aloe

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (33)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Naturprodukt: Ja
    • Eigenschaften: Ohne Silikon
  • 20

    Shampoo im Test: Apfel-Shampoo von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Lavera Apfel-Shampoo

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (47)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Anwendungsgebiet: Normales Haar
    • Naturprodukt: Ja
    • Eigenschaften: Ohne Silikon
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Shampoos nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 25.07.2019

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Shampoos Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Haarwaschmittel.

Ratgeber zu Shampoos

Was ist drin in den Shampoos, was ist dran an den Versprechen?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. strapaziertes Haar benötigt besonders intensive Pflege
  2. Shampoos für fettiges Haar enthalten v. a. reinigende Wirkstoffe
  3. Shampoos für normales Haar meist mit guter Reinigungswirkung
  4. Minze und Fruchtsäuren oft im Einsatz gegen Nachfetten
  5. günstige Anti-Schuppen-Shampoos oft so gut wie teure
  6. Shampoos für koloriertes Haar häufig mit UV-Filtern

Haben Sie fettiges Haar? Empfindliche Kopfhaut? Rieseln die Schuppen oder droht eine Glatze? Das richtige Shampoo zu erwischen, scheint eine Wissenschaft für sich. Auf mehreren Regal-Metern präsentieren die Drogeriemärkte bunte Flaschen mit den unterschiedlichsten Haarpflegemitteln und Inhaltsstoffen. Wer in Eile ist, greift dann oft kurzerhand zu einem Allround-Shampoo ohne jede Spezialisierung. Die schadet dem Haar zwar nicht, verbessert aber auch nicht unbedingt seinen Zustand. Wer hingegen seinen Haartyp kennt, kann mit einer entsprechenden Haarpflege das Beste aus seiner Haarpracht herausholen. Doch was ist drin in den Shampoos, was ist dran an den Versprechen?

Logona Anti-Schuppen Shampoo Wacholderöl Ungewöhlich: Im Logona-Shampoo wirken  Pflanzenextrakte wie Wacholderöl, Weidenrinde und Rosmarin gegen Schuppen.  (Bildquelle: amazon.de)

Was muss ein Shampoo für normales und feines Haar überhaupt können?

Shampoos für normales Haar müssen Haar und Kopfhaut eigentlich nur reinigen. Produkte für feines Haar hingegen sollen die Haarpracht fülliger erscheinen lassen - denn feine Haare sind etwa nur halb so dick wie normales Haar. Dieses Mehr an Volumen erreicht ein Shampoo unter anderem durch spezielle Inhaltsstoffe, aber auch durch den sparsameren Einsatz von Pflegestoffen, die das Haar unnötig schwer machen. Tests zeigen, dass viele Produkte tatsächlich diese Volumen-Wirkung erzielen, diese allerdings oftmals nur wenige Stunden anhält. Eine Frage des Preises ist ­das aber nicht. Denn auch mit günstigen Produkten erreichen Sie so gute Ergebnisse wie mit einem teuren Shampoo.

Getestete Shampoos aus der Naturkosmetik


Welche Inhaltsstoffe kennzeichnen Silikone?


Ob ein Shampoo Silikone enthält, lässt sich manchmal nur anhand der Inhaltsstoffe ablesen. Manchmal steht es aber auch groß auf der Verpackung. Typische Silikone sind an Begriffen wie „Dimethicone“, "Methicone" und „Cyclomethicone“ zu erkennen, aber auch generell an Endungen wie "-cone" oder "-xane". Hohe Konzentrationen erkennen Sie an der Position des Inhaltsttoffes auf der INCI-Liste: je weiter vorn, desto höher.

Garnier Fructis Purer Glanz Kräftigendes Shampoo Ohne Tadel bleibt das Garnier Fructis Purer Glanz Kräftigendes Shampoo im Öko-Test. Weil es auf problematische Duft-Stoffe verzichtet, ist es auch für Allergiker geeignet. (Bildquelle: amazon.de)

Welche Shampoo für trockenes und fettiges Haar?

Trockenem Haar fehlt vor allem Feuchtigkeit, die ihm durch ein geeignetes Shampoo zurückgegeben werden kann. Trockenes Haar ist allerdings auch häufig ein Zeichen schlechter Ernährung. Bei fettigem Haar sind die Talkdrüsen übereifrig und produzieren zu viel Fett. Das macht die Haare schnell strähnig und platt und lässt sie ungepflegt erscheinen. Shampoos gegen fettende Haare enthalten deshalb besonders viele reinigende Wirkstoffe. Zudem enthalten diese Shampoos Stoffe, die das Nachfetten verzögern sollen. Hierzu gehören Minze oder Fruchtsäuren.

Strapaziertes und koloriertes Haar: Mit welchem Shampoo zu mehr Pflege?

Eine Extraportion Pflege brauchen sowohl kolorierte als auch strapazierte Haare. Shampoos für koloriertes Haar soll das Haar vor dem Verblassen schützen oder das Verblassen hinauszögern. Das soll durch eine besonders sanfte Reinigung erreicht werden, die den Schmutz zwar entfernt, die Farbpartikel aber auf dem Haar belässt. Zudem enthalten diese Shampoos einen UV-Filter, der vor dem Verblassen durch Sonneneinstrahlung schützt. Strapaziertem Haar soll ein Shampoo die nötige Pflege geben. Produkte, die das ausloben, enthalten meist Öle, Wachse und Silikone. Diese Inhaltsstoffe glätten die Haaroberfläche und lassen das Haar glänzen und gesünder erscheinen.

 

Silikonfreie Shampoos im Warentest


Silikone in Kosmetik – auch in Antifaltencremes oder Tagescremes – sind gleich in zweifacher insicht in Verruf geraten: Zum einen sind sie äußerst langlebig und biologisch schwer abbaubar. In Shampoos können sie das Haar beschweren und die Frisur schlapp wirken lassen. Manche Silikonöle sollen deshalb nur das nasse Haar kämmbar machen und verdunsten innerhalb kurzer Zeit. Tipp: Im Vergleich zu einem Shampoo mit Silikonen können die Haare nach der Wäsche leicht angegriffen aussehen. Das sei aber nur vorübergehend, schreibt die Zeitschrift Öko-Test in ihrer Mai-Ausgabe 2019. Die meisten der als Naturkosmetik zertifizierten silikonfreien Shampoos könne man aber empfehlen, heißt es im Test.



Zur Shampoo Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Shampoos

Alle anzeigen
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 2

    Kosmetikmythen: „Von falsch bis gefährlich“

    Zum Thema Haut- und Haarpflege halten sich viele Irrtümer – sogar solche, die der Gesundheit schaden. Zehn Mythen auf der Spur. Die Stiftung Warentest räumt in diesem 2-seitigen Artikel der Zeitschrift test (5/2015) mit 10 Irrtümern der Haar- und Hautpflege auf, die sich hartnäckig halten.

    ... zum Ratgeber

  • Spezieller Schutz für koloriertes Haar

    Können Farbschutzshampoos koloriertes Haar schützen? Viele Produkte schneiden in Tests immer wieder katastrophal ab.

  • Preis versus Schadstoff

    So groß die Auswahl in den Regalen von Drogerien, Supermärkten, Apotheken oder Friseursalons ist, so groß sind auch die Preisunterschiede. Günstige Produkte gibt es schon für rund einen Euro, zum Ratgeber