Grasscheren

94
Top-Filter: Betriebsart
  • Akku Akku
  • Mechanisch Mechanisch
  • Schere & Sense im Test: OGS1822 von Ryobi, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: HSA 25 von Stihl, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    45 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    • Schnittstärke: 8 mm
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: AGS 108 Lion von Grizzly, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    3
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GGS-E 12 Li von Bauhaus / Gardol, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    4
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GE-CG 10,8 Li von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    5
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    74 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GE-CG 18 Li von Einhell, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    6
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Accu 60 von Wolf-Garten, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    7
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GGSI 200 von Bauhaus / Gardol, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    8
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Grasscheren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Schere & Sense im Test: Isio-Set (3. Generation) von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    449 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Akku-Grasscheren Set ClassicCut (8890-20) von Gardena, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    331 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: ASB 10,8 LI Set von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 3 Tests
    518 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: UM600DSMEX von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere, Heckenschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Set Accu-Gras- und Buchsschere ClassicCut (8887) von Gardena, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    67 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Accu-Grasschere ComfortCut 8893 von Gardena, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    331 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    • Schnittstärke: 80 mm
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GC-CG 3,6 Li WT von Einhell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    140 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    • Schnittstärke: 8 mm
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: DUM604ZX von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: DUM168Z von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    81 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: GE-CG 7,2 Li von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    32 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Strauchschere, Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Finesse 30 R von Wolf-Garten, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    186 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Akku
    weitere Daten
  • Schere & Sense im Test: Comfort Grasschere von Gardena, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Grasschere
    • Betriebsart: Mechanisch
    • Schnittstärke: 125 mm
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Grasscheren Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 10/2017
    Erschienen: 09/2017

    Doppelter Schneider

    Testbericht über 1 Gras-/Strauchschere

    zum Test

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017

    Multischere

    Testbericht über 1 Akku-Gras- und Strauchschere

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2016
    Erschienen: 04/2016

    Scharfe Klingen

    Testbericht über 14 Akku-Grasscheren

    Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 14 akkubetriebene Grasscheren, die mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“ abschnitten. Bewertungsgrundlage bildeten subjektive Bewertung (Bedienungsanleitung, Erstmontage, Ladedauer ...), Praxistest (Messerwechsel, Randschnitt, Ergonomie, Grasschnitt ...) sowie Laborprüfungen (Lautstärke, Tatsächliche Laufzeit,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Grasscheren.

Ratgeber zu Rasenscheren

Auf die Qualität achten

Rasenschere

Manuelle Rasenschere von Fiskars

Rasen- oder Grasscheren sind dazu da, um Gras an Stellen zu kürzen, die für einen Rasenmäher nicht erreichbar sind: um Hindernisse herum, an Mauern entlang, zwischen Wegplatten oder an der Rasenkante. Vielen sind die manuellen Scheren bekannt, aber auch netz- oder akkubetriebene Scheren werden hergestellt. Rasenscheren bedürfen einer hohen Qualität. Sind die Messer zu stumpf, wird das ohnehin mühsame, gebückte Arbeiten zur Qual. Jeder Schnitt sollte demnach sitzen, um die rückenbelastende Arbeit so kurz wie möglich zu halten.

Manuelle Rasenschere

Gardena Rasenschere mit vertikaler Bedienung

Manuelle Rasenscheren

Rasenscheren sind zwar schon in einfacher Ausführung erhältlich, aber nicht unbedingt zu empfehlen. Grasscheren mit einer Feder, die das automatische Öffnen der Schere für den nächsten Schnitt bewirkt, sind kraftsparend und auch besser für die Gesundheit. Denn wer manuell die Schneiden öffnen und schließen muss, setzt sich schnell der Gefahr einer Sehnenscheidenentzündung aus. Als sehr angenehm erweisen sich die Rasenscheren, deren manuelle Öffnung mit der Hand vertikal bewirkt wird. Zudem sollten die Griffe ergonomisch geformt sein und Grip haben. Wer auf einen guten Griff verzichtet und einfach nur eine scharfe Schere haben möchte, kann sogar schon für fünf EUR fündig werden. Wer allerdings auf den Komfort nicht verzichten möchte, muss mit 15 bis 30 EUR rechnen.

elektrische Rasenschere

Akku-Rasenschere von Bosch

Elektrische Rasenscheren

Eine große Arbeits-Erleichterung kann auch die Nutzung einer elektrisch betriebenen Rasenschere sein. Mit ihr werden die überstehende Halme zügig gekappt. Häufig haben die Geräte eine Antihaftbeschichtung. Die meisten auf dem Markt befindlichen elektrischen Grasscheren werden mit Batterien betrieben. Oft handelt es sich dabei um Akku-betriebene Geräte, die meist mit Ladestation zu erwerben sind. Viele dieser Rasenscheren können zusätzlich mit einem Teleskopstiel ausgestattet sein, sodass ein Bücken entfällt. Man sollte sich unbedingt über die Arbeitskapazität der Akkzus erkundigen. Ein Großteil der Scheren hat eine Schnittdauer, die bis zu 100 Minuten anhalten kann. Auch hier sollten die Griffe formgerecht gestaltet sein, sodass eine Ermüdung beim Rasenschneiden ausgeschlossen ist. Die meisten Grasscheren sind zwischen 30 und 80 EUR zu haben. Mitunter ist noch ein zweiter Aufsatz im Angebot enthalten, der sich zum Beschneiden von Hecken mit sehr dünnen Ästen eignet.

Zur Grasschere Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Rasen-Scheren

  • Kleine Ecken und schwer erreichbare Kanten werden vom Rasenmäher oft übergangen. Dann kommt der Rasentrimmer oder die Motorsense zum Einsatz. Welches Gerät für Ihre Bedürfnisse das passende ist, sagt Ihnen das Magazin ''Heimwerker Praxis''. Das testete sechs Fadentrimmer und zwei Motorsensen. Dabei zeigte sich der Wolf-Garten GT 845 von der besten Seite.
  • Von der Leine gelassen
    Heimwerker Praxis 2/2005 Der Siegeszug der Akkugeräte setzt sich fort. Auch vor Rasenkantentrimmern macht diese Entwicklung nicht halt.