Rasenlüfter

10
Top-Filter: Antrieb
  • Vertikutierer im Test: combisystem-Rasenlüfter von Gardena, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    157 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 35 cm
    • Manuell: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: Rollender Rasenlüfter 30 cm von Greenkey Garden and Home Ltd, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 30 cm
    • Manuell: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: ALR 900 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    50 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 32 cm
    • Höhenverstellung: 4-fach
    • Fangboxvolumen: 50 l
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: GD300 von Black + Decker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    96 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 30 cm
    • Höhenverstellung: Zentral, 3-fach
    • Fangboxvolumen: 30 l
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: QuikFit Rasenlüfter von Fiskars, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 37 cm
    • Manuell: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: ES 500 von Gardena, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    82 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 30 cm
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: ERL 500 von Einhell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 32 cm
    • Höhenverstellung: 3-fach
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: 230 RL von Brill, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Empfohlene Flächengröße: 150 m²
    • Arbeitsbreite: 40 cm
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: GD 200 von Black + Decker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 30 cm
    • Höhenverstellung: 3-fach
    • Fangboxvolumen: 30 l
    • Elektro: Ja
    weitere Daten
  • Vertikutierer im Test: AMR 32 F von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rasenlüfter
    • Arbeitsbreite: 32 cm
    • Fangboxvolumen: 31 l
    • Elektro: Ja
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rasen-Lüfter.

Ratgeber zu Rasen-Lüfter

Der Rasenlüfter

Ratgeber RasenlüfterRasenlüfter kämmen mit ihren Stahlkrallen den Rasen, indem sie zusammenstehende Grashalme voneinander trennen und dazwischen liegendes Laub und Moos entfernen. Das Lüften könnte man somit als Wellness-Programm und Entwicklungshilfe für das strapazierte Grün bezeichnen. Wegen ihres sanften Vorgehens können Rasenlüfter etwa alle vier bis sechs Wochen nach dem Mähen benutzt werden.

Rasenlüfter-Typen und Kombigeräte

Rasenlüfter sind als handbetriebene und elektrisch betriebene Varianten zu bekommen. Da das Lüften möglichst mehrmals im Jahr vorgenommen werden sollte und mit einem mechanischen Lüfter-Modell einen gewissen Kraftaufwand abverlangt, sind die manuellen Rasenlüfter eigentlich nur für sehr kleine Rasenflächen empfehlenswert. Es gibt sie bereits ab 20 EUR zu kaufen. Die Anschaffung eines Elektro-Rasenlüfters lohnt sich schon bei mittelgroßen Rasenflächen. Die Arbeit fällt mit ihnen nicht nur leichter. Auch die Stärke der Belüftung kann individuell passend zu den jeweiligen Verhältnissen eingestellt werden. Zudem gibt es auch Kombigeräte, die als Rasenlüfter und durch einfaches Umschalten beziehungsweise Austauschen der Arbeitswalzen als Vertikutierer genutzt werden können. Es gibt aber auch Rasenmäher mit einer zuschaltbaren Lüfterfunktion. Diese Geräte ergänzen das Haupteinsatzgebiet perfekt durch das Zusatzfeature und man kann mit ihnen Platz einsparen. Außerdem bieten die Kombigeräte in der Regel ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis als zwei Einzelgeräte zusammen.

Unterschied zum Vertikutierer

Vertikutierer dringen mit ihren Messern tief in den Boden ein und sollten nur im Frühjahr (April) und idealerweise auch im Herbst (Oktober) auf trockenem Boden zum Einsatz kommen. Sie trennen die Graswurzeln voneinander und zerschneiden horizontal wachsende Wurzeln, sodass hartnäckige Verfilzungen und Moos aus dem Rasen entfernt werden können. Aber Achtung: Wenn man den Boden zu tief bearbeitet, kann man schnell die Rasenwurzeln verletzen. Das Vertikutieren könnte man somit eher mit einer Schönheitsoperation vergleichen, die man allgemein nicht allzu oft vornimmt.

Zur Rasenlüfter Bestenliste springen