System- & Tuning-Tools

966

Top-Filter Typ

  • System-Optimierung System-​Optimie­rung
  • Analyse-Tool Analyse-​Tool
  • Defragmentierung Defrag­men­tie­rung
  • Monitorkalibrierung Monitor­ka­li­brie­rung
  • System- & Tuning-Tool im Test: Partition Manager 15 Professional von Paragon Software, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Paragon Software Partition Manager 15 Professional

    Festplattentool, Partitionierer; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: mytuning utilities von S.A.D., Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    S.A.D. mytuning utilities

    Analyse-Tool, System-Optimierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Spyder 5 von Datacolor, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Datacolor Spyder 5

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: ColorMunki von X-Rite, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    X-Rite ColorMunki

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Spyder4 von Datacolor, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Datacolor Spyder4

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: TuneUp Utilities 2011 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    S.A.D. TuneUp Utilities 2011

    Festplattentool, Registry-Tool, System-Optimierung, Defragmentierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: PCmover Professional 10 von Laplink, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Laplink PCmover Professional 10

    Datei-Kopierer; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: TuneUp Utilities 2014 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    S.A.D. TuneUp Utilities 2014

    Festplattentool, Benchmark-Test, Analyse-Tool, Registry-Tool, System-Optimierung, Defragmentierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: WinOptimizer 11 von Ashampoo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Ashampoo WinOptimizer 11

    Festplattentool, Benchmark-Test, Analyse-Tool, Registry-Tool, System-Optimierung, Defragmentierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Festplatten Manager 15 Suite von Paragon Software, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Paragon Software Festplatten Manager 15 Suite

    Festplattentool; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Disk Director 12 von Acronis, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Acronis Disk Director 12

    Festplattentool; Kostenpflichtig

  • Kein Produktbild vorhanden
    O&O Software Defrag 19 Professional Edition

    Defragmentierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: ColorMunki Photo von X-Rite, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    X-Rite ColorMunki Photo

    Druckerkalibrierung, Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: TuneUp Utilities 2012 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    S.A.D. TuneUp Utilities 2012

    Festplattentool, Registry-Tool, System-Optimierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Spyder5Elite von Datacolor, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Datacolor Spyder5Elite

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: ColorMunki Smile von X-Rite, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    X-Rite ColorMunki Smile

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: TuneUp Utilities 2010 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    S.A.D. TuneUp Utilities 2010

    System-Optimierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: i1 Display Pro von X-Rite, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    X-Rite i1 Display Pro

    Monitorkalibrierung; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: Festplatten Manager 12 Suite von Paragon Software, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Paragon Software Festplatten Manager 12 Suite

    Festplattentool; Kostenpflichtig

  • System- & Tuning-Tool im Test: System Mechanic 10 von iolo technologies, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

Testsieger

Aktuelle System-Tools Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2014
    Seiten: 6

    Das Universalwerkzeug für die Kommandozeile

    Die Tool-Sammlung Swiss File Knife umfasst Dutzende nützlicher Tools für Admins.  weiterlesen

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 5

    So holen Sie alles aus Ihrer Hardware

    Mit unseren Tuning-Tipps optimieren Sie nicht nur Festplatten, CPUs und Grafikkarten, sondern machen Ihr Mainboard zum Power-Aufladegerät für iPhone & Co. und nutzen USB 2.0 mit Turbotempo!  weiterlesen

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2014
    Seiten: 4

    Tipps Software

    com! stellt in Ausgabe 9/2014 insgesamt 13 Tools vor, die die Arbeit mit dem Computer erleichtern können. So erfährt der Leser auf 4 Seiten zum Beispiel, welche Programme dabei helfen, den Speicherbedarf anzeigen zu lassen, die Festplatte zu überwachen oder auch Speicherfresser ausfindig zu machen.  weiterlesen

Ratgeber zu Monitorkalibrierung

PC-Verbesserungen

NirLauncher

Dieser Ratgeber spricht in erster Linie Microsoft Windows-User an, da diese Betriebssysteme am anfälligsten sind und auch der meisten Pflege bedürfen. Damit ein Windows-System zu einer unüberschaubaren Zahl von PC-Systemen und Softwarepaketen kompatibel ist, werden sehr viele Dienste gestartet und Treiber geladen, die aber vom PC nicht weiter genutzt werden. Die Tuning-Tools oder auch System-Optimizer genannt räumen mit dem unnötigen Ballast auf sorgen dafür, dass diese Ressourcen beim Systemstart nicht mehr verschwendet werden. Wer sich einen Überblick unter Windows 7 verschaffen möchte, kann in den ''Gott-Modus'' wechseln und bekommt Zugriff auf alle geheimen Funktionen des Systems.

Bevor ein solcher Aufräumprozess gestartet wird, muss unbedingt eine Sicherung der Registry durchführen – gute Tuning-Tools machen das schon automatisch. So kann nach einem missglückten Neustart die Registry-Datei wiederhergestellt werden (beim Start F8 drücken und im abegsicherten Modus die Datei zurückspielen). Sobald das Betriebssystem optimiert ist, kann man sich an das Tuning der Hardware machen. Hier stehen Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte als beliebte OverClocking (Übertaktung) Ziele zur Verfügung der entsprechenden Tools. Diese sind mit den Jahren sehr ausgereift und auch für Anfänger leicht zu bedienen. Grundvoraussetzung für eine gelungene Hardware-Übertaktung ist ein gutes Kühlsystem und ein gut belüftetes Gehäuse. Will man die Resultate des OverClockings begutachten, installiert man die entsprechenden Benchmarks und bekommt eine genaue Analyse der Hardware-Performance geliefert.

Da die Windows-Bordmittel oft unzureichend sind, findet man viele kostenlose Tools zur Pflege des Systems. Angefangen bei den Festplatten-Defragmentierern, die gute Arbeit leisten und bei regelmäßiger Anwendung das Betriebssystem auf Trab bringen – die Effizienz des Windows-Defrag-Programms liegt nahe Null. Bei Inbetriebnahme einer neuen Festplatte oder der Umstrukturierung bereits genutzter Platten sind die Partitionierer sehr nützlich. Hiermit kann man beliebig bestehende Partitionen vergrößern und verkleinern, ohne Datenverlust befürchten zu müssen. Auch lassen sich die Partitionen nach eigenem Bedarf unterschiedlich formatieren, Systempartitionen verstecken (doppeltes Windows), klonen, neue Master Boot Record aufspielen oder gar ein komplettes Image der Festplatte erstellen. Für die ganz bequeme Nutzung stehen Tools für die automatischen Treiber-Updates zur Verfügung und ist einmal Ratlosigkeit bei einem Systemfehler angesagt, bietet das Internet eine Vielzahl kostenloser Analyse-Tools.

Zur System- & Tuning-Tool Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu System-Optimierung

  • So holen Sie alles aus Ihrer Hardware
    PC-WELT 5/2014 Mit unseren Tuning-Tipps optimieren Sie nicht nur Festplatten, CPUs und Grafikkarten, sondern machen Ihr Mainboard zum Power-Aufladegerät für iPhone & Co. und nutzen USB 2.0 mit Turbotempo!
  • Bios-Update ohne Risiko
    PC-WELT 1/2014 Ein Bios-Update will gut überlegt sein. Hier erfahren Sie, wann eine neue Bios-Version sinnvoll ist und wie Sie möglichst risikolos jeweils bei Desktop-PC, Notebook und Tablet vorgehen.In diesem dreiseitigen Artikel erklärt die Zeitschrift PC-Welt (1/2014) die wichtigsten Details zum Thema Bios-Update bei PCs, Notebooks und Tablets.
  • Windows Info-Center 2013
    PC-WELT 11/2013 Mit dem kostenlosen Tool Growl können Sie Ihren Computer und viele Programme überwachen. Growl informiert Sie über fertige Downloads, neue Facebook-Nachrichten und vieles mehr.
  • System-Tools, die garantiert helfen
    PC-WELT 3/2014 Die richtigen System-Tools machen einen kränkelnden Windows-PC wieder flott und leistungsfähig. Damit lösen Sie Probleme, beseitigen Tempobremsen und frischen Windows auf.
  • 100 großartige Software-Perlen
    PC-WELT 3/2013 Kostenlose Programme gibt es in Hülle und Fülle. Doch welche Tools sind so gut, dass sie als echte Software-Perlen bezeichnet werden können? PC-Welt sortiert langweilige und komplizierte Software aus und präsentiert hier und auf DVD die besten und einfachsten Programme.
  • System-Tools
    PC-WELT 5/2013 Soll Windows stabil und schnell laufen, sind regelmäßige Wartungsarbeiten erforderlich. Da die Windows-Bordmittel dafür nicht wirklich ausreichen, lohnt sich der Einsatz von Spezialisten.
  • PC Games Hardware 10/2015 Ungenutztes RAM ist sinnloses RAM. Zwar verwendet Windows augenscheinlich leeres RAM schon lange für Prefetch- und Caching-Aufgaben, aber es gibt auch andere Arten der Verwendung.Testumfeld:Vier RAM-Disk-Tools wurden verglichen. Man bewertete sie mit 2,5 bis 4 von jeweils 5 erreichbaren Sternen.
  • TuneUp Utilities 2012
    PC NEWS Nr. 5 (August/September 2013) Wenn der Rechner lahmt, Dateien unerfreulich lange zum Laden benötigen, selbst einfachste Anwendungen hängen und wenn Sie auch sonst zunehmend das Gefühl haben, mit einem Rechner aus der Computer-Steinzeit zu arbeiten, ist es an der Zeit, sich mal ein wenig um Systemhygiene Gedanken zu machen. Wer die Arbeit mit den teilweise kryptisch anmutenden Bordwerkzeugen scheut, greift zu spezialisieren Programmen – wie etwa zu unserer Vollversion ‚TuneUp Utilities 2012‘.Auf zwei Seiten stellt PC News (5/2013) das Systemtool „TuneUp Utilities 2012“ und dessen Hauptfunktionen vor.
  • Macwelt 5/2015 Für mobile Mac-Benutzer, Musik-begeisterte, Organisationswillige und Android-Nutzer haben wir diesen Monat passende Tools herausgesucht und wie immer für Sie getestetTestumfeld:Im Praxistest befanden sich 7 Programme für Mac. Die Bewertungen reichten von „sehr gut“ bis „befriedigend“.
  • Start-Helfer
    c't 1/2015 In Mac OS X organisiert der launch-Daemon den Systemstart, führt Dienste aus und überwacht sie. Ein GUI, um darauf Einfluss zu nehmen, liefert Apple bis heute nicht. Launch-Control füllt diese Lücke aus.Ein Tool für Mac OS X wurde getestet, aber nicht benotet.
  • Memory Diag
    MAC LIFE 7/2014 Speicherverwaltung: Memory Diag lässt den Dampf aus dem Speicher - die App zur Überwachung des Speicherplatzverbrauchs bietet eine ‚Optimieren‘-Funktion.Eine Speicherverwaltungs-Software war Gegenstand des Testberichts. Mac Life vergab die Endnote 3,1. Zu den Testkriterien zählten Bedienung, Umfang und Praxisnutzen.
  • PC-WELT 3/2012 Im Testcenter waren eine Software zur Bildbearbeitung, ein Programm für Diashows, ein Tuning-Paket und eine Backup-Software. ...Testumfeld:Im Test waren vier Programme, die unabhängig voneinander bewertet wurden. Sie erhielten Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Kriterien im Test waren Ausstattung und Funktionen, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Bedienung und Dokumentation.
  • Macwelt 4/2014 Dieses mal haben wir uns einen schlanken Player für die iTunes-Mediathek und ein einfaches Bildeffekte-Programm angeschaut. Mit im Test dabei sind außerdem ein FTP-Programm, eine App zum Datentausch zwischen Mac und iOS-Geräten und ein Utility für SSDs.Testumfeld:Im Check waren fünf diverse Programme für den Mac. Es wurde viermal die Endnote „gut“ und einmal „befriedigend“ vergeben.
  • Wichtiges im Blick
    Mac & i 6/2014 (November 2014-Januar 2015) iStat Menus visualiert zahlreiche Systemressourcen platzsparend in der Menüzeile.Geprüft wurde ein Menüleisten-Tool, welches keiner Benotung unterlag.
  • Windows System-Cleaner
    PC-WELT 7/2013 Auf Ihrer Festplatte liegen mehr überflüssige Dateien, als Sie denken. Mit dem PC-Welt Windows-Cleaner (auf Heft-DVD) schaffen Sie Ordnung und schützen private Daten vor unerwünschten Zugriffen.
  • So startet Windows schneller
    PC-WELT 2/2012 Aufräumen, tunen, optimieren – entscheidend für ein gutes Windows. Mit der Vollversion Win Optimizer 8 auf der Heft-DVD/CD klappt das schnell und wirkungsvoll.
  • Paragon Festplatten Manager 12 Pro
    com! professional 6/2012 Das mächtige Tool-Paket für Festplatten ermöglicht nun ein noch bequemeres Aufteilen und Zusammenfügen von Partitionen. Version 12 eignet sich zudem bereits jetzt für Windows 8 und startet auch von CD oder USB-Stick.Geprüft wurde ein System-Tool, das die Bewertung 1,5 erhielt.
  • Festplatten-Manager 12 Pro
    PC-WELT 7/2012 In einer neuen Version ist nicht unbedingt alles besser. Festplatten-Manager 12 Pro etwa arbeitet in einigen Bereichen jetzt langsamer als in der Vorversion. Nach wie vor jedoch ist diese Software ein tief eingreifendes und trotzdem einfach zu handhabendes Werkzeug, mit dem sich reale und virtuelle Festplatten und Partitionen verwalten lassen. ...Getestet wurde ein Festplattentool, das mit der Note „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Funktionen, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Bedienung und Dokumentation.
  • Üppiger Werkzeugkasten, schwacher Tuning-Effekt
    CHIP 5/2012 Die neueste Version der Toolsammlung WinOptimizer präsentiert sich optisch recht flott mit CPU-Tacho, RAM-Auslastung und Infos über die verbaute Hardware. ...Getestet wurde ein Programm, das mit „befriedigend“ beurteilt wurde. Zur Bewertung wurden die Kriterien Optimierung, Aufräumleistung, Bedienung und Ausstattung herangezogen.
  • PC-Nerverei? Hier ist die Lösung
    PC-WELT 9/2011 Möchten Sie Windows auf die Schnelle analysieren und reparieren? Oder Fehlerquellen in Soft- und Hardware finden und beseitigen? Mit der Windows-Anti-Nerv-DVD der PC-WELT klappt das mühelos.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Partitionierer.

Defragmentierung

Die Leistung des Betriebssystems lässt sich umfangreich tunen: So gibt es Programme, welche das Booten durch verbessertes Ressourcenmanagement beschleunigen und solche, welche die Registry aufräumen und von Resten alter Programme befreien. Partitionsmanager ermöglichen die logische Unterteilung der Festplatten, andere Tuningtools räumen diese auf.