1000 Pro Produktbild
  • Sehr gut

    1,1

  • 4 Tests

22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 2,8 l
Mehr Daten zum Produkt

WMF 1000 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Love: traumhafte Verarbeitung, unglaubliche Getränkevielfalt, endlose Programmfunktionen.
    Hate: groß und schwer; sehr viele Programmfunktionen, nichts für Einsteiger.“

  • „sehr gut“ (95,8%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „... Wer das Geld hat, bekommt dafür ein hochwertiges und erstklassiges Gerät mit umfangreicher Ausstattung, hervorragendem Bedienkomfort und wird neben dem exquisiten Design seine Freude am vorzüglichen Kaffeegenuss haben.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Design“,„Bedienkomfort“

    47 Produkte im Test

    „Herz der WMF 1000pro ist die professionelle Gastronomie-Brühgruppe, die für beste Qualität jedes Kaffees sorgt. Damit unter allen Bedingungen exzellente Resultate erreicht werden, lassen sich Kaffeestärke, Portionsgröße, Brühtemperatur, Härtegrad des Wassers sowie die Ein- und Ausschaltzeit einstellen. Der automatische Reinigungsprozess stellt sicher, dass Kaffeesystem und Milchbehälter rückstandslos gereinigt und Kalkablagerungen wirksam entfernt werden. Ungewöhnlich ist die PC-fähige serielle Schnittstelle, über die neue Kaffeezubereitungsvarianten geladen werden können. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Das ausgeklügelte Reinigungssystem sorgt für beste Hygiene und das auch beim sonst kritischen Bereich der Milchaufschäumung. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu WMF 1000 Pro

Kundenmeinungen (22) zu WMF 1000 Pro

3,0 Sterne

22 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
6 (27%)
4 Sterne
6 (27%)
3 Sterne
6 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (27%)

3,0 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Patrick6969

    dem Preis leider nicht angemessen!!

    • Vorteile: beste Crema, beleuchtete Tassenstellfläche, ausgezeichnetes Design, abnehmbarer Wassertank
    • Nachteile: Aufschäumer zu lang, zu unbeweglich, Abtropfbehälter ohne Wasserstandsanzeige, Anschaffungspreis sehr hoch, anfällig für Reparatur, Aufschäumer schlecht konzipiert
    Wir hatten die Maschine ca. 12 Jahre, mußten sie leider mehrmals beim Kundenservice in Baden-Württtemberg einschicken; UND DA BEGANN DIE ABSOLUTE KATASTROPHE, kam mit hinterem rechten nicht mehr verschließbarer Tür zurück, eine EINIGUNG MIT DEM SOG. KUNDENSERVICE WAR NICHT MÖGLICH (WMF GEHÖRTE SEINERZEIT EINEM AMERIKANISCHEM INVESTOR UND DIE HABEN RICHTIG DRUCK AUF DIE MITARBEITER AUSGEÜBT; jetzt mit einem strategischem Investor (Moulinex) mal schauen.....
    viel zu großer Tresterbehälter, Abtropfgitter ohne Wasserstandanzeige, immer teuer werdende Wasserfilter und Reinigungstabletten (DAS ALLEINE SCHON REICHT, UM SICH DAGEGEN ZU ENTSCHEIDEN), sehr häufige, zu unpassendem Moment verursachte automatische, Reinigungen, auch bei täglichem Gebrauch rechtfertigt die Maschine leider den hohen Preis nicht, schade.....waren ja bereit wirklich zu investieren,
    Antworten
  • von sigi60

    Katastophaler Service und extrem hohe Folgekosten

    Wir haben den extrem teuren Kaffeeautomaten seit einigen Jahren und mussten des öfteren auf seinen Dienst verzichten. Grund waren jeweils verschiedene Defekte der Maschine sowie jeweils lange Reparaturzeiten.

    Hier nur ein Auszug über die letzten 24 Monate:

    19.2.2013 Cappuccinoventil kaputt, Wartungspauschale 303 Euro
    21.5.2013 Trafo und Steuerung defekt; Halter und Drehknopf defekt,
    Tankstempel, Auslaufkolben defekt
    13.2.2015 Dampferhitzer defekt, Bedienpanel defekt,
    Erhitzerhalter defekt 493 Euro

    Neben unverschämt teuren Reparaturkosten, schlechter Produktqualität kann man bei WMF nicht mit irgendeiner Art von Kulanz rechnen.

    Ich empfehle Euch einen weiten Bogen um das Produkt und das Unternehmen zu machen.
    Antworten
  • von Kaffeefreundx

    Achtung

    • Nachteile: An-/Ausschalter nicht beleuchtet, Aufschäumer zu lang, zu unbeweglich, Abtropfbehälter ohne Wasserstandsanzeige, reparaturanfällig, Anschaffungspreis sehr hoch, Aufschäumung nicht optimal, extrem schlechte Qualität, extrem wartungsbedürftig, sehr schlechter Service
    Hallo,

    ich möchte die Meinung bestätigen, nach der dieser Kaffeeautomat eigentlich nur Schrott ist.
    Fazit vorneweg: Vom Kauf ist dringend abzuraten!!!

    Begründung:
    Die Maschine ist extrem teuer und bietet dafür absolut keinen Gegenwert. Von den neun verschiedenen Kaffeespezialitäten, die angeblich auf Knopfdruck wählbar sein sollen, bestehen die meisten aus entweder einer Tasse oder zwei Tassen! Das sind doch keine unterschiedlichen Spezialitäten. Das ist nur Kundentäuschung hoch drei.
    Außerdem verlangt die Maschine nach ca. zwei Jahren Gebrauch, also just nach Ablauf der Garantie (!!), ein kostenpflichtiges Einsenden an die Firma. Abgesehen von der Tatsache, dass dann die Maschine ca. 14 - 20 Tage weg ist, fallen Kosten in Höhe von mehreren hundert Euro an, nur für die Durchsicht (!!). Dazu kommen noch weitere Reparaturkosten, über die sich die Firma natürlich ausschweigt. Ganz abgesehen davon, dass die Maschine selbstverständlich in der Originalverpackung eingeschickt werden muss. Falls diese nicht vorhanden ist, muss man, wie sollte es anders sein, kostenpflichtig eine Ersatzverpackung ordern. Das ist wirklich extrem kundenfreundlich.
    Weiterhin erfordert die Maschine einen extrem hohen Wartungsaufwand. Nicht nur nach und vor jeder Kaffezubereitung werden zeitaufwendige Spülvorgänge notwendig, sondern auch jede Woche steht eine komplette Maschinenreinigung mit allem drum und dran an. D.h. man muss die teueren Reinigungstabletten und den entsprechenden Milchsystemreiniger kaufen, Dann ist die Brühgruppe aufwendig zu reinigen und das verschwendete Kaffeepulver aus der Maschine zu entfernen. Apropos Kaffeepulver: Die Menge, die die Maschine für eine Tasse benötigt, wird noch einmal verschwendet, indem sie einfach nebenbei an der Brühgruppe und neben dem Behälter für das gebrauchte Kaffepulver vorbeigekippt wird. Unmöglich!!!
    Die Reparaturanfälligkeit ist ebenfalls überdurchschnittlich hoch. Ständig ist etwas kaputt. Sei es, dass das Mahlwerk verstopft ist, die Schaumdüse nicht mehr ordentlich funktioniert oder, oder, oder,....

    Wie bereits mehrfach angemerkt, von WMF keinerlei Entgegenkommen.

    Als letztes sei noch die Qualität der Kaffeeprodukte, z.B. Latte Machiato erwähnt. Jede billigere Maschine kann das besser! Von den drei Zonen ist bei dieser Maschine nichts, aber überhaupt gar nichts zu sehen! Alles verschwimmt in einer einheitlichen Brühe.

    Insgesamt ist die Maschine eine totale Katastrophe.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kaffeevollautomaten

Datenblatt zu WMF 1000 Pro

Reinigung
Selbstreinigung vorhanden
Einstellungen
Höhe des Auslaufs vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 2,8 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0305100002

Weiterführende Informationen zum Thema WMF 1000Pro können Sie direkt beim Hersteller unter wmf.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: