• Gut 2,1
  • 15 Tests
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bauform: Sli­der
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson W760i im Test der Fachmagazine

    • Navi-Magazin

    • Ausgabe: 3-4/2009
    • Erschienen: 02/2009

    „gut“

    „Stärken: Akzeptabler GPS-Empfang; Großes, helles Display; Kraftvolle Lautsprecher vorn.
    Schwächen: Keine Onboard-Navilösung verfügbar; Texteingabe probematisch.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 8 von 20

    Audio-Urteil 3 von 5 Sternen

    „... Das W760i wirkt im Bassbereich ein wenig straffer, während es im Mittel-/Hochtonbereich kaum Unterschiede zu hören gab.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 16/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,34)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „Plus: Passable Fotoqualität, kurze Auslöseverzögerung; UMTS-Datenturbo HSDPA (Datenrate: 3,6 Mbps); GPS-Empfänger eingebaut.
    Minus: Kurze Akkulaufzeit; Recht kleiner Bildschirm; Kein WLAN.“  Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Sony ist Weltmeister darin, Handys so vollzupacken, wie es geht. Dies hier hat neben GPS, Fotoapparat, Walkman, Schrittzähler und Tempobestimmer auch noch eine Daddelkiste an Bord. ...“  Mehr Details

    • teltarif.de

    • Erschienen: 09/2008

    ohne Endnote

    „Wer ein solides Musikhandy sucht, das mit einigen - teils ungewöhnlichen - Zusatzfunktionen daherkommt, ist mit dem Sony Ericsson W760i gut bedient. Der Musikplayer ist sehr gut und bietet mit der Shake-Control-Funktion sogar noch ein außergewöhnliches Feature. Internet und Navigation sind darüber hinaus mit dem Handy auch möglich. Hier liefert das Sony Ericsson W760i eine durchschnittliche Leistung ab, andere Geräte sind hinsichtlich dieser Funktionen schlichtweg besser optimiert.“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 08/2008

    3,5 von 5 Sternen (475 von 700 Punkten)

    „Das W760i bietet das volle Multimedia-Erlebnis für rund 350 Euro an, ohne dass irgendwelche, größeren technischen Mängel zu beklagen sind. Abgesehen vom teilweise misslungenen Tastenhub ein rundum gelungenes Walkman-Handy.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • 2 Produkte im Test

    „gut“ (407 von 500 Punkten)

    „Mit guter Verarbeitung und umfangreicher Ausstattung vermag das Walkman-Handy zu überzeugen. Obendrein weist es dank GPS den Weg zum Ziel.“  Mehr Details

    • areamobile.de

    • Erschienen: 08/2008

    „gut“ (83%)

    „Das W760i punktet vor allem bei den Musikfunktionen. Druckvoller Sound und Extras wie SensMe zeigen, dass Sony Ericsson hier immer noch ganz vorne mitspielt. Gamer kommen dank Grafik-Turbo auf ihre Kosten, Fitness-Freunde freuen sich über den Sports Tracker. Trotzdem schafft es das W760i nicht in in die Top-Liga. Dafür sieht das Plastik-Gehäuse einfach zu billig aus und auch die Kamera kann nicht überzeugen. Sie verfügt nicht einmal über ein Blitzlicht und taugt kaum für gute Fotos. Immerhin kann man sich den Entstehungsort der Bilder später in Google Maps anzeigen lassen. ...“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 07/2008

    „gut“ (1,5)

    „Zwei Stärken hat das W760: eine hervorragende Navigation und einen erstklassigen Musikplayer. Aber auch in allen anderen Belangen zeigt er gute Leistungen.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 07/2008

    „sehr gut“ (400 von 500 Punkten)

    „Granatenstark: A-GPS, HSDPA, Top-Sound, ordentliche Fotos und eine rundum gelungene Handhabung – das W760i ist das beste Sony-Ericsson-Handy aller Zeiten!“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 07/2008

    „exzellent“ (8,7 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: attraktives Design; GPS; gute Tastatur; Bewegungssensor; Internetzugang via HSDPA; gute Akkulaufzeit.
    Was uns nicht gefällt: Kamera ohne Blitz; proprietärer Kopfhöreranschluss; kein WLAN; nur mäßige Videofunktionalitäten.“  Mehr Details

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 07/2008

    „gut“ (2,1)

    „Walkman, Routenplaner und Kamera - das W760i kann gleich drei Geräte nahezu ebenbürtig ersetzen!“  Mehr Details

    • inside digital

    • Erschienen: 07/2008

    68%

    „Das Sony Ericsson W760i ist eine durchaus interessante Erweiterung der Walkman-Linie. Vor allem der integrierte GPS-Empfänger ist eine sinnvolle und praxisgerechte Mehrausstattung, die die Vorteile eines Musikhandys mit den zeitgemäßen Anforderungen für den täglichen Betrieb kombiniert. Optik und Haptik sind gewohnt gut für dieses Sony Ericsson-Modell. Auch mit den Maßen von 103 x 48 x 15 mm bei 103 g Gewicht kann das W760i überzeugen. Richtige Schwachpunkte sind bei diesem Modell nicht zu finden. Ein gleichmäßig guter Durchschnitt in allen Testpunkten verhilft dem Testkandidaten zu einem klaren ‚empfehlenswert‘.“  Mehr Details

    • Handys

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 02/2008

    Tendenz: 5 von 5 Punkten

    „... Im Zusammenspiel mit den traditionellen Walkman-Features könnte das W760i also ein Allroundgerät für Leute sein, die gerne mal etwas schneller zu Fuß größerer Strecken zurücklegen wollen. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 02/2008

    Praxisurteil: 5 von 5 Punkten

    „Pro: GPS-Empfänger; vorinstallierte Navi-Software; GPS-Anwendungen für Sportler; 3,2-Megapixel-kamera; HDSPA ...
    Contra: Anschluss für Headset an der Seite; Display für Navigation im Auto klein.“  Mehr Details

zu Sony Ericsson W 760i

  • Sony Ericsson W760 intence black (GPS, 1GB Speicher,

    Über die Stereo - Lautsprecher an der Vorderseite können Sie Ihre Musik auch laut schalten. Schütteln Sie Ihr Handy, ,...

  • Sony Ericsson W760 intence black (GPS, 1GB Speicher,

    Über die Stereo - Lautsprecher an der Vorderseite können Sie Ihre Musik auch laut schalten. Schütteln Sie Ihr Handy, ,...

Kundenmeinungen (128) zu Sony Ericsson W760i

128 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
58
4 Sterne
26
3 Sterne
10
2 Sterne
8
1 Stern
25
  • Reparatur alle 3 Monate

    von LiloLa
    (Befriedigend)

    Ich habe das Handy jetzt seit 2009 und muss es alle 3 Monate einschicken. Entweder geht es nicht mehr an oder es hört nicht mehr auf zu vibrieren oder es kann nicht mehr geladen werden, geschweige denn mit Kopfhörer Musik gehört werden. Es nimmt keinen Stecker mehr an :(


    Sonst bin ich aber vollkommen damit zufrieden mit Menüführung usw. Nur das ständige reparieren lassen und dann kein Handy zu haben nervt echt.

    Antworten

  • Gutes Handy

    von Isa1998
    (Gut)
    • Vorteile: guter Abspielmodus
    • Nachteile: keine guten Fotos
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Student/Schüler

    ich habe das handy schon seit juni 2009, es ist immer noch in einem guten zustand. Das einzigste problem ist, dass man damit nicht so gute fotos machen kann. Zum musik hören ist es perfekt, es ist aber nicht sehr laut. Ich würde es weiter empfehlen.

    Antworten

  • KAUFEN !!!!

    von de klaudia
    (Sehr gut)
    • Vorteile: coole Funktionen
    • Geeignet für: alle
    • Ich bin: Student/Schüler

    HEY LEUTE ICH HAB DAS HANDY SCHON SEIT DEZEMBER 2008 UND ICH BIN SOO ZUFRIEDEN DAMIT MEIN NACHBAR HAT SICH DAS GLEICHE AUCH GEHOLT,AUCH ER IST DAMIT ZUFRIEDEN MIR IST DAS HANDY SCHON EIN PAAR MAL AUF DEN BODEN GEFALLEN UND SOGAR EINMAL DIE TREPPEN RUNTER UND ES IST NOCH NICHT KAPPUTT NATÜRLICH HAB ICH ES NOCH NICH 1 MAL ABGESCHICKT ALSO ICH FINDE ES SUPII SOO EIN GUTES HANDY HATTE ICH NOCH NIE GANZ EHRLICH UND ICH HATTE SCHON SEHR VIELE :D
    ICH BIN DAFÜR ICH WILL EUCH NICHT ZWINGEN ODER SO NE ABER ICH WÜRDE MIR DAS HOLEN

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Sony Ericsson W760 i

GPS-Software arbeitet nicht offline

Die vorinstallierte GPS-Software WayFinder Navigator 7 ist ohne eine bestehende Online-Verbindung leider nicht zur Routennavigation fähig. Dies berichtet das Blog USEB in seinem ausführlichen Testbericht zum Sony Ericsson W760i. Demnach könne zwar Kartenmaterial heruntergeladen werden, die Software benötige aber eine Onlineverbindung, um die Live-Navigation durchführen zu können. Im Offline-Modus ist WayFinder leider nur wenig mehr nützlich als das ebenfalls vorinstallierte Google Maps.

Ein weiteres Manko ist die begrenzte Lizenzdauer der WayFinder-Software. Denn diese kann auf dem Sony Ericsson W760i nur drei Monate lang kostenlos genutzt werden, danach fallen Abogebühren an. Und wenn man ein nagelneues HighEnd-Handy kauft, erwartet man doch eigentlich zumindest im ersten Jahr Ruhe vor nervigen Zusatzkosten, oder?

Sony Ericsson W-760-i

Interner Speicher zu klein

Trotz dem erhöhtem Speicherbedarf durch die explizite Nutzung als Walkman-Handy und dem Vorhandensein einer 3,2-Megapixel-Kamera hat Sony Ericsson seinem W760i kaum Speicher mit auf den Weg gegeben. Das Musik-Handy besitzt intern lediglich 40 Megabyte. Das reicht für Kontakte, SMS und ein paar längere Klingeltöne – doch der MP3-Player lässt sich damit kaum bestücken. Dazu muss der Kunde erst eine M2-Speicherkarte erwerben, denn das Sony Ericsson W760i setzt wie alle SE-Handys auf das proprietäre Speicherkartenformat von Sony.

Das Sony Ericsson W760i leidet damit unter einer typischen Kinderkrankheit benahe aller Walkman-Handys. Schade, denn die Konkurrenz macht es mittlerweile vielfach besser – sogar bei Geräten der Mittelklasse wie dem Samsung SGH-U800 Soul b. Und selbst Sony Ericsson hat ja seinem HighEnd-Handy W980i satte 8 Gigabyte Speicher mit auf den Weg gegeben. Warum nicht in etwas kleinerem Umfang auch hier?

Sony Ericsson W 760i

Ausdauernd – aber nicht im UMTS-Netz

Wer das Sony Ericsson W760i möglichst lange am Stück nutzen möchte, der sollte in den Einstellungen das UMTS-Netz dauerhaft deaktivieren. Denn laut Hersteller hält das Walkman-Handy im einfachen GSM-Netz eindrucksvolle neun Stunden durch. Ist es dagegen im UMTS-Netz eingebucht, reduziert sich die Nutzungsdauer auf rund vier Stunden. Nicht ganz so gravierend ist der Unterschied bei den Zeiten im Stand-by-Betrieb. Hier sind im GSM-Netz rund 17 Tage möglich, im UMTS-Netz 15 Tage.

Abgesehen von dem doch massiven Unterschied zwischen der Nutzung via GSM und UMTS zeigt das Sony Ericsson W760i sehr erfreuliche Ausdauerwerte. Akkulaufzeiten von neun Stunden Non-stop-Gesprächszeit sind in dieser Geräteklasse eher die absolute Ausnahme – sofern sich diese Herstellerangaben auch im Test bewahrheiten.

Sony Ericsson W760 i

Steuerung mit Körpereinsatz

Sony Ericsson hat auch in seinem Walkman-Handy W760i seine innovative „Shake Control“ eingebaut. Dank eines Bewegungssensors kann das Gerät erkennen, wenn der Besitzer bestimmte Handbewegungen tätigt – und entsprechend darauf reagieren. So muss der Anwender lediglich die Walkman-Taste drücken und dabei das Handy seitwärts bewegen. Die Automatik interpretiert dies als Wechseln des gespielten Liedes und wählt einen zufällig ermittelten neuen Song aus der aktuellen Playlist aus. Ein Vibrationssignal informiert über den Vorgang.

Über Sinn oder Unsinn dieser Funktion sind sich viele Walkman-Handy-Fans noch uneins: Ist es praktisch, auf diese Weise den Song wechseln zu können – oder schlicht ein nettes, aber eigentlich überflüssiges Gadget? Schließlich könne man das Handy ja auch über die Preset-Tasten steuern. Wie sehen Sie das?

Sony Ericsson W-760-i

Mehr Walkman als Handy

Beim Sony Ericsson W760i ist alles auf den Einsatz als Walkman ausgerichtet, alles andere scheint fast nur noch Nebenzweck zu sein.

Der schicke Slider unterstützt zum Beispiel EDGE und sogar HSDPA, dies dient aber nicht so sehr dem mobilen Surfen oder Herunterladen von E-Mails. Vielmehr können auf diese Weise besonders schnell neue MP3-Songs vom Portal „PlayNow“ aufs Handy gebracht werden. Das W760i kann zudem einige Sekunden Musik vom integrierten Radio oder über die Mikrofone aufnehmen und per TrackID ans Internet übermitteln. Und schon nach kurzer Zeit werden Interpret und Titel von der Datenbank zurück ans Handy gesendet. Auch die gesamte innere Navigation ist voll auf den Walkman-Zweck gepolt: So können Alben mit Grafiken versehen werden und der Anwender dann jeweils anhand der Grafiken schnell das richtige Album „auflegen“.

Daneben bietet das Sony Ericsson W760i erweiterte Bassfrequenzen („Mega Bass“), die Nutzung von Bluetooth-Stereo-Headsets via A2DP-Protokoll und kann natürlich auch gleich via Bluetooth oder alternativ USB mit weiteren Songs bestückt werden. Das W760i ist so sehr Walkman, dass das Handy dahinter fast zur Nebensache wird.

Datenblatt zu Sony Ericsson W760i

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3,2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Slider
Abmessungen
Gewicht 103 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DPY1208814/4

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson W760 i können Sie direkt beim Hersteller unter sonymobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Walkman kennt den Weg

mobile next 4/2008 - Sony Ericssons Walkmans werden jetzt immer vielseitiger: Das W760 kommt jetzt mit einer vollständigen Navigationslösung in den Handel. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer ...). …weiterlesen