• Gut 1,8
  • 3 Tests
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 6,0 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-TZ2 im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 22 Produkte im Test

    „sehr gut“ (68%)

    „Die TZ2 hat im Vergleich zur großen Schwester den kleineren Monitor und die niedrigere Auflösung.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 8 von 15
    • Seiten: 14

    57 Punkte

    „Bildstabilisator, Programmspeicher, ISO-Begrenzung oder High-Angle-Monitore sind gute Beispiele dafür, wie clevere Bedienhilfsmittel den Spaß am Fotografieren steigern ohne mit Technik zu belasten. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 8 von 19

    „sehr gut“ (68%)

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Lumix DC-FZ1000 II DC-FZ10002EG

    Lumix FZ - Bridgekamera - DC - FZ10002EGEigenschaften: - 1 - MOS - Sensor mit 20, 1 MP effektiv - Lichtstärke: F2, 8 - ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinungen (15) zu Panasonic Lumix DMC-TZ2

3,3 Sterne

15 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (27%)
4 Sterne
5 (33%)
3 Sterne
4 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (20%)

3,3 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,4 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Kleines, praktisches Wunderding.

    von biker3
    • Vorteile: einfache Bedienung, Autofokus
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch

    Vor Kurzem habe ich einem Freund eine gebrauchte Lumix TZ2 günstig abgekauft, nachdem meine alte Digicam den Geist aufgegeben hatte. Was mir sofort ins Auge gefallen ist, war der große Zoombereich bei noch kompakten Abmessungen der Kamera.

    Meine Erfahrungen sind bisher größtenteils positiv, hier eine kurze Zusammenfassung:

    positiv:
    - für mich absolut ausreichende Auflösung
    - schöne Farbwiedergabe, wahlweise auch kräftigere Farben möglich
    - kompaktes Gehäuse
    - starker Zoom mit großem Weitwinkel
    - einfache Bedienung
    - SD-Karten
    - gute Verarbeitung

    negativ:
    - ein bisschen schwer
    - Montior nicht gut geschützt
    - manchmal Belichtungsprobleme (Bild zu hell)

    Im Großen und Ganzen ist es eine empfehlenswerte Kamera. Sie bietet sicher nicht allen Komfort von aktuellen Modellen und für Profis fehlen einige Optionen - aber wenn man auf die allerneuesten Features verzichten kann, ist man immer noch sehr gut damit bedient.

    Auf diese Meinung antworten
  • Empfehlenswerte Kompakt Kamera

    von Maba72

    Als eingeschworener SLR-Fotograf kann ich die TZ2 als Kompakt-Knipse uneingeschränkt empfehlen. Sie bietet eine in dieser Preis/Leistungsklasse sehr gute Optik mit 10fach Zoom, 28mm Weitwinkelbereich, zahlreiche Einstellmöglichkeiten, Motivprogramme für Einsteiger und Hobbyfotografen.

    Obwohl ich die letzten 20 Jahre meistens mit SLR (analog und digital) fotografiert habe, bin ich von dieser Kamera begeistert. Trotzdem hinkt jeder Vergleich mit einer SLR.

    Nach zwei anderen kompakten Digicams (Olympus, Casio) überzeugt mich die Panasonic und ihr Gesamtkonzept.

    Ich habe bewusst eine Kamera gesucht, die nicht nur Software Schnickschnack bietet, sondern auch über eine vernünftige Optik verfügt (es gibt traurigerweise immer noch genug Kunden, denen man einen 20fach digitalen Zoom als etw. ganz tolles verkaufen kann bzw. Leute, die sich darüber freuen, wenn ihr mässigen jpgs einen Dateigrösse von >5MB haben).

    Viele Hersteller verzichten auf teure Optiken und packen überflüssige Software Funktionen in die Kameras. Bei der Auflösung gilt auch nur noch Quantität statt Qualität.

    Die Panasonic geht hier einen ausgewogener Kompromiss zwischen Optik und digitaler Funktion. Sie ist im Gegensatz zu Fuji, Kodak, Casio etc. top verarbeitet (kein billiges Plastik) und einfach zu bedienen. Einziger Wermutstropfen ist das Rauschverhalten, das besser sein könnte.

    Den Unmut, der hier über die Videofunktion geäussert wird, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich eine Videokamera haben will, kaufe ich mir auch eine. Ich kann nicht eine Geländewagen kaufen und die Strassenlage eines Ferrari erwarten. Die "eierlegende Wollmilchsau" gibt es nicht. Die Erwartungshaltung der übrigen Tester ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Da die Kamera aktuell für 200€ verscherbelt wird, ist sie meines Erachtens nach ein echtes Schnäppchen

    Auf diese Meinung antworten
  • Ich stimme den anderen Nicht zu

    von Rollo1988

    Wenn man bei der Kamera keine richtigen Einstellungen benutzt ist es klar das man nicht die besten Bilder erziehlt. Falls man aber genug geduld hat die Einstellungen der Kamera zu verfeiner kann man recht gute Bilder damit erziehlen. Ich habe sie schon auf mehreren Konzerten benutzt wo man nicht wirklich ruhig stehen konnte und die Bilder sind bei mir trotzdem gestochen scharf. Das mit der Videofunktion stimmt. Aber eine Digitalkamera ist nun auch kein Camcorder deshalb kann man in dieser Preisklasse nicht erwarten das man HD aufnahemen damit erziehlen kann. Ich kann die Kamera an jeden weiterempfehlen der ein wenig Ahnung von technik hat und die ersten Photos nicht gleich auf die Goldwaage legt, da man erst die richtigen Einstellungen braucht, die Erfahrung dafür kommt im laufe der Zeit von allein. Also wer Bilder und keine Videos machen will macht bei dieser Kamere keinen Fahler.

    Auf diese Meinung antworten
  • Kauf DMC-TZ2

    von Benutzer

    Wenn man die eierlegende... haben will,wird man bestaft.Das man auf Vekaufsgespräche keinen Penny geben kann,sollte man wissen,aber gute Tests können blenden.Wenn dort beiläufig etwas von Weichzeichnung geschrieben wird ,zeigte sich,daß ich Fotos erhielt,die meiner ersten AF-Kamera entsprachen.Man möchte nicht jedes Bild heranzoomen um ein Gesicht zu erkennen.Die zweitrangige aber größere Ohrfeige ist die Videofunktion,mein Handy hat vergleichbare Werte.Da ja Bildauflösung unbedeutend ist,erfreue ich mich der anderen Funktionen und dem jetzt übersichtlichen Portemonnaie.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-TZ2

Raffinierte Konstruktion

Pansonic Lumix DMC TZ2Die Lumix DMC-TZ2 von Panasonic besitzt einen beeindruckenden 10fachen Zoom und ist trotzdem nicht übermäßig breit (37 mm). Clever konstruiert: Ein Umlenkprisma sorgt dafür, dass nicht alle zwölf Linsen hintereinander liegen müssen. Um die geballte Zoomkraft ausnutzen zu können, verfügt die Lumix DMC-TZ2 über einen optischen Bildstabilisator. Gut gemacht ist auch der High-Angle-Modus, der den Blick auf das Display ermöglicht, wenn die Kamera über Kopf gehalten wird.

Die Brigdekamera bietet dem Fotografen auch die so genannte ''intelligente ISO-Einstellung''. Mit der lässt sich vorab festlegen, bis zu welcher Empfindlichkeit die Kompakte maximal gehen darf, wieviel Bildrauschen also zugelassen werden soll. Bei höheren ISO-Zahlen nimmt leider auch die Auflösung der Lumix DMC-TZ2 drastisch ab: In Telebrennweiten und bei ISO 400 sind die Bildecken schlecht aufgelöst – dies ist leider die Kehrseite des Rauschfilters.

Camera killed the videostar

Nutzer beschweren sich auch immer wieder über die schlechte Videoqualität. Die Videos können obendrein nur am Computer oder Fernsehgerät betrachtet werden, wenn man zusätzlich den Datenüberträger DMW-SDP1 dazu kauft. Wenn die Besitzer der Kamera recht haben, dann lohnt diese Zusatzanschaffung sowieso nicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-TZ2

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 105 x 37 x 59 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 12,7 MB
Sensor
Auflösung 6,0 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1250/ 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-280mm
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
Video
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 222 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-TZ2EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-TZ2 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Lumix DMC-FX30Nikon Coolpix P-5000Canon PowerShot A560Nikon CoolPix L10Pentax Optio M30Canon Digital Ixus 70Canon PowerShot A570 ISCasio Exilim EX-Z75Ricoh Caplio R6Samsung L74w