• Gut 1,9
  • 18 Tests
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 8,4 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-LX1 im Test der Fachmagazine

  • 51,5 Punkte

    Platz 12 von 26

    „... Die LX1 schafft eine gute Auflösung, die sie auch in den Ecken beibehält. Allerdings ist ihr Rauschen zu hoch: ihr ISO-100-Wert ist mit 18,7 S/N der schlechteste im ganzen Test. ...“

  • „sehr gut“ (74%)

    „Tipp Breitwandformat“

    Platz 5 von 35

    „Pro: optischer Bildstabilisator, 28-mm-Weitwinkel, Wahl des Seitenverhältnisses am Objektiv, RAW-Modus, sehr hohe Auflösung, sehr guter Monitor.
    Contra: Verzeichnung im Weitwinkel.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 14

    „Schick, wertig, aber ungünstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • „gut“

    5 Produkte im Test

    „Ein kleiner Hebel am Objektiv der LX1 ermöglicht das schnelle Umschalten zwischen 16:9-, 4:3- oder 3:2-Format. Ebenso rasch sind die Belichtungsprogramme am großen Moduswahlrand eingestellt.“

  • „gut“ (69%)

    Platz 2 von 5

    "Flaches Modell in schickem Metallgehäuse, das Objektiv fährt aber in eingeschaltetem Zustand relativ weit heraus. 8,3 MP, 4fach-Zoom. Kein Sucher. Weitwinkel-Optik. Optischer Bildstabilisator. ...

  • Note:2

    Preis/Leistung: 2,3

    Platz 4 von 15

    „Die Kamera zeigte sich zwar in puncto Auflösung von ihrer besten Seite, verlor aber Punkte durch den niedrigen Dynamikumfang und das Rauschen. ...“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Kauftipp“

    „Plus: Weitwinkel.
    Minus: Bildrauschen ab ISO 400.“

  • 79,14%

    „Testurteil GUT“

    Platz 1 von 2

    „Mit der Lumix DMC-LX1 bietet Panasonic einen ultrakompakten Pixelriesen, der den Fototgrafen die Einflussmöglichkeiten einer Spiegelreflexkamera bietet. ...“

  • „gut“ (1,88)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 2 von 16

    „Plus: 16:9 Sensor; 4fach-Zoom.
    Minus: Mäßige Ergonomie.“

  • 5 von 5 Sternen

    5 Produkte im Test

    „Kümmern Sie sich nicht um den Preis. Kümmern Sie sich darum, was diese Kamera alles kann. Die LX-1 ist ihren Preis wert.“

  • „sehr gut“ (143,6 von 200 Punkten)

    Platz 5 von 7

    „Pro: Bildstabilisator; Wahl des Seitenverhältnisses am Objektiv; sehr hohe Auflösung...
    Contra: stärkstes Rauschen im Testfeld; relativ starke Verzeichnung im Weitwinkel.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Die attraktive und exzellente Lumix LX1 wird Fotografen begeistern, die gerne Panoramabilder schießen, ohne erst die einzelnen Aufnahmen zusammensetzen zu müssen. Der Preis dürfte jedoch viele potenzielle Käufer abschrecken.“

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    4 Produkte im Test

    „Vierfach-Zoom mit 28 mm Anfangsbrennweite; großer und scharfer Monitor; sehr hohe Auflösung; RAW-Modus; Halbautomatiken; überdurchschnittliche Ausstattung; relativ schnell.
    Contra: mäßiger Makromodus.“

  • „sehr gut“ (51,5 Punkte)

    Platz 2 von 5

    „... Als sehr nützlich erweisen sich die vielen nach außen glegten Funktionen. Allerdings ist das Bildrauschen deutlich zu hoch und verhindert einen Kauftipp. ...“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (86,6%)

    „Panasonics Breitwandkamera setzt sich mit ihrer hohen Auflösung und einer guten Ausstattung an die Spitze der Ultrakompaktklasse - dem erhöhten Rauschen zum Trotz, das angesichts der hohen Pixelzahl noch auffällig bleibt.“

zu Panasonic Lumix DMC-LX1

  • Panasonic LUMIX DMC-LX1 8,4 MP Digitalkamera - Silber
  • Panasonic LUMIX DMC-LX1 8,4 MP Digitalkamera - Silber

Kundenmeinungen (12) zu Panasonic Lumix DMC-LX1

3,9 Sterne

12 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
7 (58%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (17%)
1 Stern
2 (17%)

3,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

4,3 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Genial aber nix für JPG-Sofortergebnis-Knipser

    von Benutzer

    Superlinse; Details ohne Ende, tolle Extras, vom Feinsten. Der interne RAW-Konverter ist nix besonderes; Rauschen wird schnell sichtbar. Mit dieser Kamera muss man einfach in RAW arbeiten. Der mitgelieferte Konverter taugt rein gar nix; aber es gibt den RAWShooter Essentials 2006 umsonst im Netz; damit kann man klasse arbeiten. Photoshop Elements 3 und 4 arbeiten mit den RAW-Dateien von der LX1 und mit dem RAW-Konverter lassen sich selbst ISO 400 - Aufnahmen wirklich gut entrauschen und die Ergebnisse werden dann besser als bei den Mitbewerbern. Das Rauschen sieht iin SW toll aus, wie Analog und daher konvertiere ich die meisten ISO400-Aufnahmen in SW in Photoshop. Und eine RAW-Aufnahme ist mit einer schnellen SD-Karte in max. 4 sec. gespeichert, schneller ist kaum eine Kamera dieser Klasse. AF funktioniert sehr gut, fast nie fehlfokusierte Aufnahmen.
    Das ist eine Kamera für den Handwerker; vom Feinsten. Bloss nicht in jpg-Modus arbeiten (ausser vielleicht für Ebay). Punktabzug gibt es für den mangelhaften RAW-Konverter auf der beigelegten Software-CD und den etwas fehlplazierten Blitz.

    Antworten
  • Gut

    von kohlwanze

    bei Tageslicht super Fotos, hohe Auflösung,viele Einstellungen nutzbar,
    Schwäche ist der Blitz und Fotos im Innenbereich könnten besser ausfallen.Super das Breitbildformat bei Landschaftsaufnahmen.Bildrauschen kann man je nach Einstellung unterdrücken bzw.minnimieren.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-LX1

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 105.7 x 25.6 x 55.8
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMARIT
Interner Speicher 32 MB
Sensor
Auflösung 8,4 MP
ISO-Empfindlichkeit Auto / 80 / 100 / 200 / 400
Objektiv
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 22,5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 185 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-LX1

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMCLX1 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„60 Kompaktkameras“ - 6 Megapixel

COLOR FOTO - Allerdings ist das Rauschen bei ISO 400, wie so oft bei Panasonic, ein Problem. 200 Euro günstiger als die Leica D-Lux 2 ist die nahezu baugleiche Panasonic LX1 mit demselben 16:9-CCD. Der löst zwar physikalisch 8 Megapixel auf, wird aber wegen seiner vertikalen Auflösung in die 6-Megapixel-Klasse eingestuft. Ein Bildstabilisator unterstützt das 28–112-mm-Zoom. Wie bei der Leica kann der Benutzer zwischen einer der Automatiken oder der manuellen Belichtungssteuerung wählen. …weiterlesen

DiMAGE X1 vs. Lumix LX1

DigitalPHOTO - Panasonic Lumix DMC-LX1 Äußerlich erinnert die neue ultrakompakte Panasonic Lumix DMC-LX1 mit ihrem realen Objektivtubus und dem daran befindlichen Fokuswahlschalter an eine klassische Kamera, gepaart mit innovativen Bedienelementen. Auch ein Blick in das Innere der Lumix zeigt richtungsweisende Merkmale. So hat die LX1 als erste Digitalkamera einen Chip im 16:9-Format an Bord. Das gewünschte Aufnahmeformat wählt der Fotograf über einen Schalter am Objektiv; …weiterlesen

Panorama to Go

Foto Digital - Die kleine, edle Kompakte bietet echtes Panorama-Feeling im Format 16:9 - ohne Nachbearbeitung und mit 8 Mio. Bildpunkten. Das neue Leica DC Vario-Elmarit umspannt den Bereich von umgerechnet 28 bis 112 mm. Zudem verblüfft die neue LX1 durch einen Umschalter für das Aufnahmeformat und das helle, brillante 2,5 Zoll LCD. Standard bei Panasonic ist mittlerweile der Bildstabilisator OIS. …weiterlesen

Volle Breitseite

Computer Foto - Ein Dreivierteljahr, bevor die Fernsehübertragung der Fußball-WM Breitwandbilder im Seitenverhältnis 16:9 popularisieren wird, kann Panasonics kompaktes 8-Megapixel-Modell DMC-LX1 schon Standbilder und FIlme im extrabreiten Format aufzeichnen. …weiterlesen

Die Breitbild-Kamera

SFT-Magazin - Panasonic feiert mit der Lumix LX1 die 16:9-Foto-Premiere. …weiterlesen