• Befriedigend 2,8
  • 44 Tests
  • 1 Meinung
Befriedigend (2,8)
44 Tests
ohne Note
1 Meinung
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Agila [08]

  • Agila 1.2 5-Gang manuell Edition (63 kW) [08] Agila 1.2 5-Gang manuell Edition (63 kW) [08]
  • Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08] Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08]
  • Agila 1.2 Automatik (63 kW) [08] Agila 1.2 Automatik (63 kW) [08]
  • Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (50 kW) [08] Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (50 kW) [08]
  • Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (48 kW) [08] Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (48 kW) [08]
  • Agila 1.0 Ecoflex BVM5 Enjoy (50 kW) [08] Agila 1.0 Ecoflex BVM5 Enjoy (50 kW) [08]
  • Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (55 kW) [08] Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (55 kW) [08]
  • Agila 1.0 Ecoflex Enjoy (48 kW) [08] Agila 1.0 Ecoflex Enjoy (48 kW) [08]
  • Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Essentia (48 kW) [08] Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Essentia (48 kW) [08]
  • Agila 1.2 5-Gang manuell (63 kW) [08] Agila 1.2 5-Gang manuell (63 kW) [08]
  • Agila 1.0 LPG ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08] Agila 1.0 LPG ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08]
  • Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell (55 kW) [08] Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell (55 kW) [08]
  • Mehr...

Opel Agila [08] im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Platz 6 von 15

    Sicht/Übersicht: „befriedigend“;
    Ein-/Ausstieg: „gut“;
    Kofferraum: „befriedigend“;
    Bedienung: „gut“;
    Fahren bei Nacht: „befriedigend“;
    Komfort: „gut“;
    Ausstattung: „ausreichend“.

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell (55 kW) [08]

    „Das angenehmere Raumgefühl und die bessere Übersichtlichkeit sprechen für den temperamentvollen Agila. Doch Lücken bei der Sicherheitsausstattung und das bei Beladung unterdämpfte Fahrwerk lassen ihn hinter den Corsa zurückfallen.“

  • 6,2 von 10 Punkten

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    Platz 34 von 49 | Getestet wurde: Agila 1.2 5-Gang manuell Edition (63 kW) [08]

    Verbrauch (L/100 km): 5,5;
    CO2-Emission (g/km): 131;
    VCD-Umweltpunkte: 5,16;
    Jährliche Gesamtkosten (12.000 km): 5.346;
    Insassensicherheit: -;
    Kindersicherheit: -;
    Fußgängersicherheit: -.

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell (55 kW) [08]

    „... die Verarbeitungs- und Materialqualität kann sich in der Kleinwagenklasse sehen lassen. Praktisch: Rücksitze und -lehne tauchen zu einer Ebene ab, dann packt der kleine Opel über einen Kubikmeter Gepäck. Ebenfalls gut: Der Dieselpartikelfilter war vom Modellstart an serienmäßig. Wenig zu kritisieren haben auch die TÜV-Prüfer ...“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: Agila 1.3 CDTi ecoFLEX 5-Gang manuell (55 kW) [08]

    „Platz genug für vier bei minimalem Verbrauch bietet der Opel Agila B (seit 2008) mit seinem sparsamen 1,3-Liter-Diesel. Er tritt im unteren Drehzahlbereich kräftig an, wirkt aber wegen der langen Übersetzung in den oberen Gängen etwas schlapp. Zudem wird er bei höheren Drehzahlen rau und dröhnig. Voll überzeugen können die direkte Lenkung und die präzise, direkte Schaltung. ...“

  • 3 (456 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 42 von 100 Punkten

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (50 kW) [08]

    „Der vanartige Agila ist einer mit ordentlich Platz. Nur das allein reicht nicht. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen sich Opel und VW ein heißes Duell an der Spitze des Segments geliefert haben. Jetzt treten die Koreaner an diese Stelle. Dabei hat der Agila zum Beispiel den gleichen Testverbrauch und CO2-Ausstoß wie der Picanto.“

  • 10,5 von 15 Punkten

    Platz 9 von 11

    „Kleine Türgriffe, großer Öffnungswinkel, schmale Schweller. Fahrersitz ... mit zweitschlechtester Note - dünn gepolstert, mit wenig Seitenhalt und schwieriger Lehnenverstellung. ... Sitzposition an sich dabei angenehm, leicht erhöht und aufrecht. Luftiges Raumgefühl. Die Übersicht ist für so ein kleines Auto erstaunlich schlecht, besonders nach vorn. Die Fahrwerksabstimmung ist straff und handlich ausgelegt.“

  • 294 von 500 Punkten

    Preis/Leistung: 42 von 100 Punkten

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (50 kW) [08]

    „Platzangebot und Komfort sprechen für den praktischen Opel, aber hoher Preis und teure Versicherung werfen ihn zurück.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08]

    Karosserie: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Antrieb: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen);
    Komfort: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen);
    Fahrdynamik: „ausreichend - befriedigend“ (2,5 von 5 Sternen);
    Kosten: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen).

  • Note:2

    Platz 4 von 13

    „Stärken: Vier Türen Serie, sehr geräumig, gute Handlichkeit, sparsam.
    Schwächen: Magere Serienausstattung, Schaltung hakelt, Diesel ohne Rußfilter.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: ... exakte Schaltung; agiles Handling.
    Minus: eingeschränkte Kopffreiheit im Fond ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Agila 1.0 LPG ecoFLEX 5-Gang manuell (48 kW) [08]

    „Plus: Gute Raumausnutzung auf nur 3,74 Meter Länge, übersichtliche Karosserie, schnell ansprechende Heizung, rätselfreies Cockpit, einfacher Klappmechanismus für die Rücksitzlehnen.
    Minus: ESP und Kopfairbags nur gegen Aufpreis (390 Euro), kratzempfindliche Plastikflächen, Heckklappe schwingt nicht weit genug auf.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test | Getestet wurde: Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (48 kW) [08]

    „Der Agila ist ein als Opel verkleideter Suzuki Splash. Er bietet viel Platz, Variabilität, aber erst als ‚Edition‘ (plus 3130 Euro) tolle Ausstattung. ESP kostet auch hier 390 Euro extra.“

  • ohne Endnote

    51 Produkte im Test

    „... große und gut ausgeformte Sitze, ordentliche Verarbeitung. Fährt sich agil und handlich, standfeste Bremsen, gefühlvolle Lenkung, präzise, leichtgängige Schaltung mit kurzen Wegen. Erstaunlich ausgewogene Federung, angenehmer Fahrkomfort. ...“

  • 304 von 500 Punkten

    Preis/Leistung: 21 von 40 Punkten

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Agila 1.0 ecoFLEX 5-Gang manuell Edition (48 kW) [08]

    „Qualität hat ihren Preis. Der Agila ist zwar nicht der Günstigste, dafür der Beste im Vergleich. Zu seinen Stärken zählen viel Platz und guter Komfort.“

Kundenmeinung (1) zu Opel Agila [08]

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Der Beste unter den Kleinen

    von karstensteil
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Sport, Transport, Fahrten zur Arbeit
    • Ich bin: Berufsfahrer

    Ich habe den Opel Agila 1.2 Edition jetzt knapp 2 Wochen udn binn begeistert.Ich fahre täglich viel (150 km zur Arbeit!) und bin von der Spritzigkeit meines neuen gefährtes begeistert! Allerdings verbraucht er auf Außerort-Strecken bei hohen Geschwindigkeiten viel bezin udn hat eine geringe Reich´weite. Er hat als Kleiner alles was ich brauche und bei der Karosserie fühle ich mich ennoch sicher wie bei einem Gr´ßen. das Preis-Leistungs-Verhältnis ist optimal!

    Wenn Opel in puncto Service und Kundenbetreuung hält, was sie mir beim Kauf versprochen haben, werde ich lange Opel-Kunde bleiben!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Opel Agila [08]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests & Produktwissen

EcoTopTen-Kleinwagen

EcoTopTen 12/2008 - EcoTopTen hilft, diese Qual der Wahl einzuschränken und empfiehlt, welche Autos aus Umweltsicht zu den Spitzenprodukten zählen und gleichzeitig ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis besitzen. …weiterlesen

Hat Opel das verdient?

Auto Bild 5/2009 - Besser ist der 80-PS-Twinport-Vierzylinder. Als Fünftürer in Selection-Ausstattung kostet er ab 12 480 Euro. Gut gedoppelt Auch wenn der Agila im Grunde nur einen halben Blitz verdient (die anderen 50 Prozent zum kleinsten Opel steuert Suzuki bei): Das nur 3,74 Meter kurze Raumkonzept ist im Wesen ein waschechter Opel. …weiterlesen

Der Opel von Suzuki

AUTOStraßenverkehr 9/2008 - Entwickelt in Japan, gebaut im ungarischen Suzuki-Werk. Der Opel Agila ist quasi ein Asiate. …weiterlesen

Alles frisch

AUTOStraßenverkehr 7/2008 - Schmucke Tupperware statt olle Brotdose: Der Agila überzeugt in seiner Zweitauflage. …weiterlesen

Einkaufswagen

ADAC Motorwelt 3/2008 - Schon gefahren: Der neue Opel Agila ist ein flotter Floh mit Platz für Familie und Einkaufstüten. …weiterlesen

Opel Agila

ADAC Auto-Test Neuwagen 2009 - Der neue Agila ist im Vergleich zum alten kaum wiederzuerkennen. Unter anderem wurden die Kriterien Innenraum, Komfort, Motor/Antrieb, Fahrverhalten sowie Sicherheit getestet. …weiterlesen

Kurz und fein

autokauf Frühjahr 2008 - Pfiffig-modisch satt kastig-bieder: Mit dem Modellwechsel verwandelt sich der Opel Agila in einen trendigen Kleinwagen. …weiterlesen