Nikon AF Micro 2,8/105 mm D 1 Test

AF Micro 2,8/105 mm D Produktbild

ohne Endnote

1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Makro­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Fest­brenn­weite
  • Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF Micro 2,8/105 mm D im Test der Fachmagazine

  • 80 von 150 Punkten

    Platz 5 von 5

    „Das betagte Tele von Nikon erreicht nicht ganz die Vorgaben der Konkurrenz. Auflösung und Kontrast sind etwas niedriger. Unter dem Strich bleibt das Punkte-Zählwerk bei vergleichsweise mageren 80 Punkten stehen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nikon AF Micro 2,8/105 mm D

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nikon NIKKOR Z 400mm f/4.5 VR S

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon AF Micro 2,8/105 mm D

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 555 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF Micro 105mm/2.8D können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Die Besten

ColorFoto - Die kurzen Teles mit Brennweiten von 100 bis 180 mm müssen im vierten Teil unserer Objektivtestserie an Vollformatkameras auf die Testbank. Das Ergebnis ist beeindruckend.Testumfeld:Im Vergleich waren 15 Objektive: 6 an einer Canon 5D Mark III, 6 an einer Nikon D800 und 3 an einer Sony Alpha SLT-A99. Die Objektive für Canon-Modelle erreichten Ergebnisse von 76 bis 90 von 100 Punkten, die Objektive für Nikon-SLRs wurden mit 65,5 bis 100 von 100 Punkten bewertet. Bei den Objektiven für Sonys A-Bajonett wurden 60 bis 74,5 von 100 Punkten als Endnoten vergeben. Bei allen wurden die Kriterien Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung (offen/+2 Blenden) bewertet. …weiterlesen

Jedes Motiv im Blick

Konsument - Geldersparnis: Ein Reisezoom kommt deutlich billiger als mehrere Objektive, die Summe einen ähnlichen Brennweiten bereich abdecken. Das ersparte Geld kommt letztlich dem Reisebudget zugute. Sauberkeit: Je seltener das Objektiv ge wechselt werden muss, desto geringer die Gefahr, dass Schmutz oder Feuchtigkeit ins Innere der Kamera gelangen. Die Nachteile sollen aber auch nicht ver schwiegen werden. …weiterlesen

Objektive unter der Lupe

fotoPRO - All das findet sich in der 85-Millimeter-Festbrennweite von Tamron, der vierten in der neu aufgelegten SP-Serie. Wer sich eine solche Spezialistin in seinen Objektiv-Fuhrpark stellt, erwartet natürlich Höchstleistung in allen relevanten Leistungskriterien. So setzt Tamron auch bei seinem neuen 85er auf ein hochwertiges, dabei extrem kompaktes Metallgehäuse samt Staub- und Spritzwasserschutz. Zudem verfügt die Frontlinse über eine Fluorid-Beschichtung, die Wasser und Schmutz abweisen soll. …weiterlesen

Die sieben Portrait-Spezialisten

fotoMAGAZIN - Der Phasen-AF einer SLR kann mit einem APD-Filter nicht umgehen - der Kontrast-AF einer Spiegellosen schon. Fuji hat als erster Hersteller mit dem Fujinon XF 1,2/56 mm R APD ein APD-AF-Objektiv umgesetzt: Es lässt sich an den spiegellosen Fuji-Kameras ohne Einschränkungen verwenden. Ebenfalls mit Autofokusfunktion gesegnet sind die beiden letzten Objektive im Test: Die Nikkore DC AF 2/105 mm und DC AF 2/135 mm. …weiterlesen

Überzeugend

ColorFoto - 10 Telezooms für Canon und Nikon. Nach den Tele-Festbrennweiten im letzten Heft sind jetzt die ‚langen‘ Zooms dran. Und die meisten von ihnen können überzeugen. Das neue Tamron AF 4-5,6/70-300 mm Di SP VC USD kam erst kurz vor Redaktionsschluss. Sie finden es deshalb in den Einzeltests.Testumfeld:Im Test waren elf Objektive, darunter fünf Objektive für die Canon 7D und sechs Objektive für die Nikon D700. Bewertet wurde die Bildqualität beim Einsatz unterschiedlicher Brennweiten. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf