2100 Produktbild
Gut (1,7)
9 Tests
Gut (2,4)
117 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Ver­kehrs­info: TMC
Gewicht: 160 g
Mehr Daten zum Produkt

Navigon 2100 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 3 von 10

    „... ein schickes Navigationssystem mit vorbildlicher grafischer Darstellung. Einziges Manko ist das fehlende europäische Kartenmaterial, welches es aber für 50 Euro Aufpreis beim 2110 gibt.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Das Navigon 1200 berechnet neben schnellen, kurzen und optimalen auch schöne Routen, die möglichst viele Sehenswürdigkeiten streifen.“

  • „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    „Das neue Navigon 2100 ist nicht das günstigste Einsteigergerät. Doch angesichts der Qualität stimmt der Preis.“

  • „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... verdient eine klare Empfehlung. Wer auf optimalem Weg von A nach B und gerne auch mal über C und D gelotst werden möchte und wer sich an der recht langen Berechnungsdauer nicht stört, der sollte zugreifen.“

  • „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 39 von 59

    „... Das Gros an Punkten sammelt das 2100 aber mit seiner Routenwahl, die sich sehr nahe am Optimum bewegt, und mit der nahezu perfekten Sprachführung. Diese kommt auf den Punkt genau, ist freundlich, ausführlich und verlässlich. ...“

  • „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Platz 9 von 10

    „Wer problemlos auf dem optimalen Weg von A nach B gelotst werden möchte, liegt mit diesem Gerät absolut richtig. AUTO-Kauftipp.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 3 von 10

    „Plus: TMC; TMC-Ladeantenne im Ladekabel; Fahrspurassistent.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    „... Wer auf dem optimalen Weg von A nach B und gerne auch mal über C und D gelotst werden möchte und sich an der recht langen Berechnungsdauer nicht stört, der sollte zugreifen.“

  • „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    8 Produkte im Test

    „Sehr übersichtliches Menü, durch das man sich einfach und ohne Wartezeiten hindurchmanövriert. Höchst informative, weil detailierte Kartenansicht. Großes Lob für die optimale Routenwahl. Die Sprachführung ist absolut präzise und akustisch angenehm. Leider läuft die Routenberechnung etwas schleppend. Die TMC-Funktion samt Stauumfahrung klappt bestens.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (117) zu Navigon 2100

3,6 Sterne

117 Meinungen (6 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
24 (21%)
4 Sterne
52 (44%)
3 Sterne
10 (9%)
2 Sterne
16 (14%)
1 Stern
11 (9%)

3,6 Sterne

97 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • TMC Navigon 2100

    von mifimoeke

    bei meinem navi leuchtet die rote lampe ( !).
    Das TMC funktioniert somit nicht. Wie bekomme ich das TMC in Gang?

    Antworten
  • Hallo sergio 654789

    von Neelix
    • Vorteile: genau, einfache Bedienung
    • Geeignet für: Auto

    Ich kann wirklich nicht verstehen was du da sagst, bei mir arbeitet das Gerät optimal. Es ist absolut präzise und Umwege konnte ich bis jetzt auch nicht festestellen.ich weiß wirklich nicht was du machst eigentlich müsste das Gerät auch bei dir richtig laufen. Kann das sein das du was falsch machst?

    Antworten
  • von Neelix
    • Vorteile: genau, einfache Bedienung, lange Akkulaufzeit

    Also ich finde das Gerät einfach super. Nur die berechnete Strecke am Bildschirm wird in einer nicht so guten Farbe angezeigt da, das orange gegenüber den gelben Strassen sehr schlecht zu unterscheiden ist. Denke das könnte noch verbessert werden ansonsten spitzen Gerät. mein bestes was ich bisher hatte.

    Antworten
  • Weitere 17 Meinungen zu Navigon 2100 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Navigon 2100

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Verkehrsinfo TMC
Gewicht 160 g
Ausstattung Fahrspurassistent
Kartenmaterial
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
User-Interface Touchscreen
Fahrspurassistent vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Navigon 2100 können Sie direkt beim Hersteller unter navigon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der günstigste Weg

CAR & HIFI - Gutes muss nicht immer teuer sein und Billiges nicht immer schlecht. Den Beweis hierfür treten die Einstiegsgeräte der führenden Navigationsanbieter an.Testumfeld:Im Test waren zehn Navigationsgeräte mit Bewertungen von 1,4 bis 1,6. Die Benotung basiert auf den Kriterien Routenberechnung (20 %), Zielführung (30 %), Bedienung (30 %) und Ausstattung (20 %). …weiterlesen

Neue Navis mit Niveau

PCgo - Neben einem riesigen Angebot von Discount- und Einsteiger-Navis kommen derzeit auch die Top-Geräte der Hersteller auf den Markt.Testumfeld:Getestet wurden fünf Navigationsgeräte, die Bewertungen von 75 bis 84 von jeweils 100 möglichen Punkten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Hardware, Karten und Routing. …weiterlesen

Navigation auf höchstem Niveau

connect - High-End für 300 Euro oder die absolute Oberliga um 500 Euro? Die vier Testkandidaten von Asus, Becker, Navigon und Tomtom navigieren auf Topniveau. Den Preisunterschied machen Souveränität, Anmutung und Ausstattung der Technologieträger von Tomtom und Navigon aus - hier stimmt jedes Detail.Testumfeld:Im Test waren vier Navis, die alle die Note „sehr gut“ erhielten. Testkriterien waren Ausstattung (Navigation, Kommunikation, Unterhaltung), Handhabung (Bedienung, Zieleingabe, Systemgeschwindigkeit ...), Zielführung (akustische Zielführung, optische Zielführung, Positionierungsgenauigkeit) und Routenberechnung (Überland, Stadt, dynamisch). …weiterlesen

„Bitte folgen!“ - Navigationsgeräte bis 200 Euro

Audio Video Foto Bild - Der Hersteller bietet halbjährlich Kartenaktualisierungen (29 Euro). Gegen 70 Euro Aufpreis gibt’s das Gerät mit Europa-Karte. Anders als bei allen anderen Geräten im Test geben Sie beim „Route 66“ nicht erst die Stadt, dann den Straßennamen ein. Sie tippen beides zusammen ein – oder eben nur den Namen einer Stadt oder eines Restaurants. Das Navi listet dann auf seinem hellen, aber etwas spiegelnden Bildschirm alles auf, was dazu passt. …weiterlesen

Verfahrene Situation

connect - Sei’ s drum: Das VDO Dayton bietet zum fairen Preis jede Menge Nutzwert und hat kaum Schwächen – damit ist es klarer Testsieger. DelphiGrundig schickt das 479 Euro teure NA V210W ins Rennen. In einem attraktiven Gehäuse fährt die Navi mit 3,5-Zoll-Display schwere Geschütze auf: der Stauwarner TMC, ein schneller 400-MHz-Prozessor, Europadaten auf 1-GB-SD-Karte und eine ausklappbare GPS-Antenne inklusive SiRF-III-Chipsatz – das klingt vielversprechend. …weiterlesen

Der Weg ist das Ziel

autohifi - Doch dafür punktet es in Sachen Navigation: Dank der raschen und plausiblen Routenberechnung sowie der äußerst präzise getimten Abbiegehinweise befindet man sich mit dem Blaupunkt auch auf gänzlich unbekanntem Terrain jederzeit in guten Händen. Die Bedienung ist wegen den etwas groben Drehreglern und der manchal etwas umstänlichen Tastenbelegung allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, hier stellt das Becker den Maßstab dar. …weiterlesen

Kleiner Riese

auto connect - Navigons Design-Riege bekommt Nachwuchs: Das günstigste Modell heißt 2100, kommt im edlen Lack-Finish und besitzt fast alle Tugenden seiner großen Geschwister - preisklassenuntypisch sogar einen TMC-Empfänger. Testkriterien waren Ausstattung (Navigation, Kommunikation, Unterhaltung), Handhabung (Bedienung, Zieleingabe, Sprachsteuerung ...) sowie Zielführung (akustisch / optisch, Positionierungsgenauigkeit) und Routenberechnung (Überland, Stadt, dynamisch). …weiterlesen

Bessere Fahrt

c't - Personal Navigation Assistants (PNAs) der Oberklasse locken mit ausgefeilten Premium-Extras, mit denen der Nutzer nicht nur schneller, sondern auch entspannter auf schöneren Strecken zum Ziel kommen soll.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Navigationsgeräte. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Display, Lautstärke und Funktionsumfang. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Super-Lotsen

AUTOStraßenverkehr - Teure Multimedia-Alleskönner oder simple Wegweiser? AUTO hat für Sie zehn neue mobile Navis getestet.Testumfeld:Im Test waren zehn Navis mit den Bewertungen 4 x „sehr gut“ und 6x „gut“. Testkriterien waren Handhabung, Zielführung, Routenberechnung und Ausstattung. …weiterlesen

Neue Top-Wegweiser

AUTOStraßenverkehr - Noch nie waren mobile Navi-Geräte so gut wie heute. Im AUTO-Test: Acht aktuelle Modelle. Ob bodenständig oder besonders schick - für jeden ist etwas dabei.Testumfeld:Im Test waren acht Navigationssysteme, wovon fünf mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugten und drei mit einem Designeroutfit versehen sind. Die Bewertungen reichen von 370 bis 427 von jeweils 500 Punkten. …weiterlesen

Low budget, big value

connect - Sie führen tadellos ans Ziel und teilweise sogar um Staus herum, kosten aber nicht viel: sechs aktuelle Navigationssysteme um 200 Euro.Testumfeld:Getestet wurden sechs Navis der 200-Euro-Klasse. Es wurden 369 bis 414 von 500 möglichen Punkten vergeben. Testkriterien waren Ausstattung (Navigation, Kommunikation, Unterhaltung), Handhabung (Bedienung, Zieleingabe, Systemgeschwindigkeit, Sprachsteuerung), Zielführung (akustische und optische Zielführung, Positionierungsgenauigkeit) und Routenberechnung (Überland, Stadt, dynamisch). …weiterlesen