• Gut 2,1
  • 12 Tests
33 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Motorola RAZR V3i im Test der Fachmagazine

  • 259 von 300 Punkten

    Platz 2 von 10

    „Das V3i wird mittlerweile im Prepaid-Paket verkauft. In Sachen Empfangsqualität belegt es aber weiterhin mit dem Z6 die Spitzenposition.“

  • „ausreichend“

    8 Produkte im Test

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 13 von 19

    „... Das RAZR V3i ist deutlich haltbarer. Speicherkartenplatz vorhanden, Karte mit 64 Megabyte mitgeliefert. Kein Headset. 1-Megapixel-Kamera integriert.“

  • „gut“ (1,5)

    3 Produkte im Test

    „Plus: Hervorragendes Design.
    Minus: Fotoqualität nur befriedigend.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „Referenz“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Kontrastreiches Display und Außendisplay; Hohe Speicherkapazität; Sehr gut bedienbar; Sehr lange Betriebszeiten.
    Minus: Nur kurze Sprachnotizen möglich.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    „Das V3i weiß wie sein Vorgänger die Zielgruppe zu begeistern: Designorientierte Kunden und Individualisten mit Hang zum Extravaganten. Technikfans und Multimediafanatiker werden dem V3i eher kritisch gegenüberstehen: zu altbacken ist die 1,2 Megapixel Kamera, zu statisch sind beide MP3-Player. Kein Equalizer, keine bzw. nur geringe Steuerung und keinerlei Titelinfos auf dem Außendisplay bei geschlossenem Handy. Sehr gut ist allerdings die Möglichkeit, das RAZR V3i als Massenspeichergerät an den PC anzuschließen, um Dateien zu übertragen ohne vorher eine Software installieren zu müssen.V3 Fans werden im Laufe des Tests gemerkt haben, dass sich die Neuerungen im Vergleich zum V3i auf Details beschränken - die sich in der Praxis aber durchaus bemerkbar machen. Bis auf Kamera, Speicherkartenslot, Sprachsteuerung und einigen Layout- und Materialanpassungen ist eigentlich alles beim Alten geblieben: Größe, Gewicht und Telefoniequalität sind auf gleichem, hohen Niveau wie beim Vorgänger, der uns etwas robuster erscheint als das ‚i‘.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „genial“ (339 Punkte)

    „Plus: Kontrastreiches Display und Außendisplay; Hohe Speicherkapazität; Sehr gut bedienbar; Lange Betriebszeiten.
    Minus: Nur kurze Sprachnotizen möglich.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (74%)

    „Plus: multimedial aufgerüstet; immer noch ein sehr schönes Gerät; gut verarbeitet.
    Minus: kleine Schwächen.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 1 von 2

    „... Für Fans des Design-Klassikers lohnt sich das Umsteigen auf die neue Version durchaus - vorausgesetzt, die erweiterten Multimedia-Funktionen werden auch genutzt. ...“

  • „befriedigend“ (371 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 5

    „Der neue RAZR mit ‚i‘ samt Tüpfelchen stellt ein gelungenes Update der Design-Ikone dar. Auch wenn aktuelle Multimedia-Handys mehr zu bieten haben: Der neue RAZR ist auf der Höhe der Zeit.“

  • Praxistest: 3 von 5 Punkten

    7 Produkte im Test

    „Pro: Modell in edlem Design zu erschwinglichem Preis; Megapixel-Kamera, Wechselspeicher-Slot und 10 MB interner Speicher; kompakte Abmessungen.
    Contra: Außendisplay mäßig.“

  • 3 von 5 Punkten

    8 Produkte im Test

    „...für eine gute Darstellung etwa im Kamera-Suchermodus reicht das Gebotene aus. Eher enttäuschend präsentiert sich im Gegensatz dazu das kleine Außendisplay...“

zu Motorola RAZR V3i

  • Motorola RAZR V3i Handy Ohne Simlock - Silber Quarz
  • Motorola RAZR V3i > in Blau / foliert / ohne Simlock mit jeder SIM nutzbar...
  • Motorola RAZR V3i Blau / foliert / ohne Simlock / ohne Branding *WIE NEU*
  • Motorola RAZR V3i Blau / mit Folie / ohne Simlock mit jeder SIM nutzbar...
  • RAZR V3i (EU) (EU, Silver)

Kundenmeinungen (33) zu Motorola RAZR V3i

3,8 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (42%)
4 Sterne
7 (21%)
3 Sterne
7 (21%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
2 (6%)
  • Überzeugt nicht ganz

    von olaf sager
    • Vorteile: Antippfunktion, coole Funktionen
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: technisch versiert

    Habe mein RAZR V3 leider im Urlaub verloren und habe mich für den Nachfolger entschieden. Das neue Handy machte bei mir nicht den gleichen soliden Eindruck wie der Vorgänger. Motorola sollte seinen asiatischen Firmen mehr auf die Finger schauen sonst ist der gute Ruf schnell im Eimer. Als sehr schwierig gestaltet es sich auch durch fehlende Software die Verbindung zwischen PC und Handy aufzubauen. Mir ist es bis jetzt noch nicht gelungen und Lösungsvorschläge aus dem Net waren auch wenig hilfreich. Und somit sind einige nützliche Funktionen leider nicht nutzbar. Ansonsten überzeugt das Handy in seinen nutzbaren Funktionen.

    Antworten
  • ein Telephon

    von Carsten Müller
    • Nachteile: Akku schnell leer, gebrechlich, geringer Speicher
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer

    mehr aber auch nicht. Bedienbarkeit und Funktionen haben weniger überzeugt, ebenso die Qualität ( display wackelt hin und her / schneller Abrieb an den seiten) Sprachqualität ist ok

    Antworten
  • Nicht mehr mein Ding!

    von WIPA

    Habe das Motorola RAZR V3i seit knapp 2 Jahren und bin bis auf das Design, was zweifellos unschlagbar ist, nicht sehr begeistert von dem, was es sonst noch zu bieten hat. Ich bin ein absolut wenig-Telefonierer, meine Tel.-Kosten belaufen sich auf ca. 2 € pro Monat. Dennoch ist alle 3-4 Tage der Akku leer. Nach einem Jahr bereits schwächelte die kaum benutzte Tastatur. Das T muss man jetzt 3x antippen, bevor es hört. Die Software zur Synchronisation mit Outlook ist augenscheinlich selbsterklärend, aber vorsicht bei der Software mit anderen Funktionalitäten: Bevor man eine auf der bequemen PC-Tastatur getippten SMS abschickt, sollte man schauen, wohin diese gesendet wird. Böse Falle! Man bekommt die gewählte Nummer aus dem Adressbuch angezeigt, aber die gesendete Nummer ist eine andere oder gar keine (meine SMS´n kamen nie dort an).Ich hasse solche Fehler. Besonders, weil ich eh ein Probem damit habe, SMS´n auf einer 123-Tastatur zu schreiben - gruselig!

    Antworten
  • Weitere 30 Meinungen zu Motorola RAZR V3i ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola RAZR V3i

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 1.23 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Abmessungen
Gewicht 100 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SE7720AD3N1

Weitere Tests & Produktwissen

Schön und gut

connect 4/2006 - Wer in erster Linie telefoniert und SMS verschickt, kann guten Gewissens zugreifen. MOTOROLA RAZR V3i Das Update war überfällig: Mit Megapixel-Kamera und erweiterbarem Speicher bringt Motorola seinen RAZR endlich auf Vordermann. Wie nachhaltig Motorolas RAZR die Handy-Welt verändert hat, zeigt ein Blick zur Konkurrenz: Extrem flache Bauformen liegen im Trend und BenQ Mobile oder LG haben gar frech echte RAZR-Klone angekündigt. …weiterlesen

Ready for Take-Off

connect 1/2006 - Pluspunkt: Das V3x versteht sich auch mit den neuen Stereo-Bluetooth-Headsets. MOTOROLA RAZR V3i DEN SCHLANKEN GSM-RAZR GIBT ES JETZT MIT MEGAPIXEL-KAMERA UND WECHSELSPEICHER Dieses Handy tritt in mächtige Fußstapfen: Mit dem V3i präsentiert Motorola nicht mehr und nicht weniger als den neuen RAZR – den Nachfolger des zum Kultobjekt avancierten V3, das sich bereits seit über einem Jahr als Verkaufsschlager in den Shops behauptet. …weiterlesen