Swisstone SC 330 im Test

(Klapphandy)
  • keine Tests
44 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 1,77"
Beleuchtete Tasten: Ja
Kamera: Ja
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC 330

Veraltet, instabil und als Senioren-Handy mangelhaft

Stärken

  1. sehr preiswert
  2. extra Schnelltasten für Kamera und SMS-Funktion

Schwächen

  1. winziges Display
  2. keine SOS-Taste
  3. löst auch zugeklappt Tastendrücke aus
  4. viel zu komplizierte Menüführung

Das Swisstone SC 330 lockt mit seinem niedrigen Kaufpreis. Abseits dessen handelt es sich leider um ein weitgehend veraltetes Gerät, das allenfalls noch mit Schnellzugriffstasten auf die SMS-Funktion und die Kamera punkten kann. Doch selbst deren Sinn steht infrage: Der Speicher des Handys reicht kaum aus, um mehr als zwei Fotos zu speichern – trotz schlechter VGA-Auflösung. Auch das Display selbst löst niedrig auf und ist geradezu winzig: Der riesige Bildschirmrand verschwendet nutzlos Platz. Besonders die fehlende SOS-Taste und die überraschend komplizierte Menüführung machen das Gerät dann auch für Senioren ungeeignet. Da es aufgrund eines viel zu leicht eindrückbaren Deckels auch zugeklappt Tastendrücke auslöst, können wir nur von der Anschaffung abraten.

zu Swisstone SC 330

  • Swisstone SC 330 - Einstiegs Klappmobiltelefon

    Dual - Sim Funktion, Großes beleuchtetes Farbdisplay, Große beleuchtete Tasten, Bluetooth ®

  • SWISSTONE SC 330 Weiß, Handy

    Art # 2149468

  • Swisstone Handy »SC 330«, Rot

    Das Swisstone SC 330 mit beleuchteten Tasten und integrierter LED Taschenlampe bietet eine komfortable Bedienung. ,...

  • Swisstone SC 330 Klapphandy rot

    Telefon & Navigation > Mobile > HandysAngebot von Euronics Kretschmer

  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy (4,3 cm (1,7 Zoll),

    swisstone SC 330 (rot)

  • Swisstone SC 330 Klapp-Handy Weiß
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1,7 Zoll rot "gut"

    swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1, 7 Zoll rot "gut"

  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz "gut"

    swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz "gut"

  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1,7 Zoll weiß "sehr gut"

    swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1, 7 Zoll weiß "sehr gut"

  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1,7 Zoll rot "sehr gut"

    swisstone SC 330 Dual SIM Handy 1, 7 Zoll rot "sehr gut"

  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz "sehr gut"

    swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz "sehr gut"

Kundenmeinungen (44) zu Swisstone SC 330

44 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
9
3 Sterne
4
2 Sterne
4
1 Stern
14
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Swisstone SC 330

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 600 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 95 mm
Breite 47 mm
Tiefe 16 mm
Gewicht 160 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 450033, 450035

Weitere Tests & Produktwissen

KDDI entwickelt microSD-Karte mit WLAN

Ein WLAN-Modul im Handy ermöglicht Highspeed-Internet-Verbindungen unabhängig vom Mobilfunknetz. Doch die alternative Datenübertragungstechnologie ist vielfach noch teuren Smartphones vorbehalten. Das soll sich nach dem Willen des japanischen Telekommunikationsunternehmens KDDI nun endlich ändern. Der Konzern hat auf der Messe Wireless Japan 2009 eine Speicherkarte im microSD-Format vorgestellt, die mit einer Antenne für WLAN nach 802.11 b/g ausgestattet ist.

Einfach telefonieren

Stiftung Warentest (test) 2/2013 - Ein Anrufbeantworter beim Empfänger stoppt die Notruffunktion. Die Ladestation ist fummelig und bleibt am Handy hängen, wenn es mit einer Hand herausgehoben wird. 2-Megapixel-Kamera. …weiterlesen

Mega-Phon

Computer Bild 25/2009 - Im Test erreich te sie immerhin die Qualität einer guten 5-Megapixel-Kamera. Punkte sammelte das Innov8 für seine lange Ausdauer bei Intensivnutzung. Riesig: der 8 GB große Handyspeicher. Nokia 6220 Classic Das Nokia-Handy knipst mit einem 5-Megapixel-Sensor, Xenon-Blitz und Autofokus. Im Test glänzte es mit guten Foto-Noten. Das Multitalent hat GPS an Bord. Der Handyspeicher (256 MB) lässt sich per Micro-SD-Karte auf 8 GB erweitern. Sony Ericsson C902 Ritsch, ratsch! …weiterlesen

T-Mobile beerdigt Push-To-Talk

Wie das Online-Magazin teltarif berichtet, hat T-Mobile seinen Push-To-Talk-Dienst offiziell beerdigt. Damit ist der erste und einzige Versuch, PTT auch in Deutschland zu etablieren, wohl endgültig gescheitert. Denn alle andere Netzbetreiber haben sich bislang abwartend verhalten und den Walkie-Talkie-Modus nie eingeführt. Hintergrund für das Scheitern von PTT sind wohl die unglückliche Tarifstruktur und die schlechte Verfügbarkeit von Endgeräten mit PTT-Funktion. T-Mobile wollte 1 Euro je Nutzungstag oder 18 Euro für eine PTT-Flatrate.

Einfach wechseln

Computer Bild 5/2013 - Beim Wechsel auf einen anderen DSL-Anbieter soll die Verbindung bis zum Abend stehen. Fallen Die laufzeit-falle Früher standen bei Handytarifen nur zwei Varianten zur Wahl: Vertragstarife mit 24 Monaten Mindestlaufzeit und Vorkasse-Karten (Prepaid). Doch mittlerweile gibt es auch viele günstige Vertragstarife ohne fixe Laufzeit, teils auch optional zu minimal höheren Preisen. Vorteil: Aus Verträgen ohne Laufzeit können Sie jederzeit aussteigen - das erleichtert einen späteren Vertragswechsel. …weiterlesen