• ohne Endnote
  • 0 Tests
99 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 1,77"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC 330

Ver­al­tet, insta­bil und als Senio­ren-​Handy man­gel­haft

Stärken
  1. sehr preiswert
  2. extra Schnelltasten für Kamera und SMS-Funktion
Schwächen
  1. winziges Display
  2. keine SOS-Taste
  3. löst auch zugeklappt Tastendrücke aus
  4. viel zu komplizierte Menüführung

Das Swisstone SC 330 lockt mit seinem niedrigen Kaufpreis. Abseits dessen handelt es sich leider um ein weitgehend veraltetes Gerät, das allenfalls noch mit Schnellzugriffstasten auf die SMS-Funktion und die Kamera punkten kann. Doch selbst deren Sinn steht infrage: Der Speicher des Handys reicht kaum aus, um mehr als zwei Fotos zu speichern – trotz schlechter VGA-Auflösung. Auch das Display selbst löst niedrig auf und ist geradezu winzig: Der riesige Bildschirmrand verschwendet nutzlos Platz. Besonders die fehlende SOS-Taste und die überraschend komplizierte Menüführung machen das Gerät dann auch für Senioren ungeeignet. Da es aufgrund eines viel zu leicht eindrückbaren Deckels auch zugeklappt Tastendrücke auslöst, können wir nur von der Anschaffung abraten.

zu Swisstone SC 330

  • Swisstone SC 330 - Einstiegs Klappmobiltelefon
  • SWISSTONE SC 330 Handy, Schwarz
  • Swisstone Handy »SC 330«, Schwarz
  • SWISSTONE SC 330 Handy, Schwarz
  • Klapphandy SC 330 schwarz mit Dual Sim, Farbdisplay, Bluetooth,
  • Swisstone SC 330 2G (Black, 1.70", Dual SIM, 0.30Mpx, 2G)
  • Handy SWISSTONE SC 330, schwarz
  • Swisstone SC330 schwarz
  • Swisstone SC 330 1.77Zoll 56g Schwarz Rot 1.77" 128 x 160 GSM Li-
  • swisstone SC 330, schwarz
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy (4,3 cm (1,7 Zoll),
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy (4,3 cm (1,7 Zoll),
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy (4,3 cm (1,7 Zoll),
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz #gut
  • SWISSTONE SC 330 Handy, Schwarz
  • swisstone SC 330 Dual SIM Handy schwarz "gut"
  • Swisstone SC 330 Klapphandy 4,3cm/1,7'' Kamera LED-Taschenlampe Dual-SIM Schwarz

Kundenmeinungen (99) zu Swisstone SC 330

3,8 Sterne

99 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
46 (46%)
4 Sterne
17 (17%)
3 Sterne
14 (14%)
2 Sterne
14 (14%)
1 Stern
9 (9%)

3,7 Sterne

86 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

11 Meinungen bei Media Markt lesen

4,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Swisstone SC 330

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 600 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 95 mm
Breite 47 mm
Tiefe 16 mm
Gewicht 160 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 450033, 450035

Weitere Tests & Produktwissen

DVB-H soll neue Chance bekommen

Das bereits Mitte 2008 in Deutschland gescheiterte DVB-H-Projekt soll offenbar wiederbelebt werden. Einem Bericht des Online-Magazins teltarif.de zufolge wollen die Landesmedienanstalten bis Mitte März 2010 zu einer endgültigen Entscheidung kommen, ob ein Neustart erfolgt oder nicht. Voraussetzung für eine erneute Ausschreibung des Plattformbetriebs für einen 10 Jahre dauernden Regelbetrieb sei aber der hinreichende Beleg für ein entsprechendes Interesse des Marktes gegenüber der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) bis Ende Februar 2010.

Samsung OmniaHD - Das bessere i8910 für Indien

Erneut dürfen sich die asiatischen Kunden von Samsung über ein besseres Handy freuen als die europäischen: Das Samsung i8910 HD wurde nun in Indien unter der Bezeichnung OmniaHD i8910 vorgestellt. Gegenüber der europäischen Variante des Handys hat es dabei offenbar einige Veränderungen gegeben, wie das Online-Magazin AreaMobile berichtet. Demnach soll das in Indien erhältliche Mobiltelefon einen Prozessor mit 1 GHz Taktrate haben – die europäische Variante hat nur einen 600 MHz schnellen Prozessor.

„Finden, hören, fühlen“ - Handys ohne Kamera

Stiftung Warentest 1/2006 - Branding nur bei UMTS-Handys Bei den Handys für das GSM-Netz war aus dem aktuellen Testfeld kein einziges gebrandet: Keins baut ohne Rückfrage eine kostenpflichtige Verbindung ins Internet auf. Ganz anders verhält es sich bei den geprüften UMTS-Handys: Fünf der sieben im Test sind gebrandet. j Das Sony Ericsson W800i für 490 Euro ist ein recht gelungenes Handy. Bester Akku, beste Vielseitigkeit, „gute“ Telefoniereigenschaften – wenn auch gerade noch. …weiterlesen

Nokia will Übernahme von Symbian bis Ende 2008 abschließen

Der finnische Handy-Hersteller Nokia möchte die Übernahme der Software-Schmiede von Symbian bereits Ende 2008 abgeschlossen haben. Möglich wurde dies dadurch, dass im September Samsung als letzter wichtiger Aktionär von Symbian seine Anteile an Nokia verkauft hatte. Der 264 Millionen Euro teure Deal soll es Nokia ermöglichen, aus Symbian eine „Open-Source-Plattform“ zu formen. An dieser sollen unter anderem die ehemaligen Aktionäre von Symbian mitarbeiten, um ein erfolgreiches, neues Betriebssystem für Handys zu entwickeln.

„Das Geheimnis der Apps“ - Multimediahandys

Stiftung Warentest 9/2009 - Am schnellsten war Google: Auf Handys mit dem Betriebssystem Android war von Anfang an der Android Market installiert. Im Sommer kamen Nokia und der Blackberry-Hersteller RIM hinzu. Auf dem Nokia N97 ist Nokias Ovi Store vorinstalliert, auf älteren Geräten kann man ihn nachrüsten. Microsoft plant für den Herbst einen Softwareladen fürs Handybetriebssystem Windows Mobile. Bei Apples Konkurrenten kann man Programme nicht vom PC, sondern nur direkt aus dem Internet aufs Handy laden. …weiterlesen