Motorola RAZR V3 Test

(Einfaches Handy)
  • Gut (2,0)
  • 22 Tests
Produktdaten:
  • Kamera: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (22) zu Motorola RAZR V3

  • Ausgabe: 11/2005
    Erschienen: 10/2005
    Produkt: Platz 4 von 4
    Seiten: 13

    „befriedigend“ (338 von 500 Punkten)

    „Mit dem RAZR schreibt Motorola Design-Geschichte und landete gleichzeitig einen Verkaufsschlager.“

  • Ausgabe: 10/2005
    Erschienen: 09/2005
    8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Top Preis Leistung“

    „Beste Internetfunktion und bester Lautsprecherklang im Test.“

  • Ausgabe: 5/2005
    Erschienen: 04/2005
    Produkt: Platz 26 von 27
    Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,5)

    „Klapphandy mit ungewöhnlicher Tastatur, Abwertung wegen Schwächen im Falltest.“

  • Ausgabe: 8/2005
    Erschienen: 07/2005
    Produkt: Platz 1 von 21

    1,5 (5 von 6 Punkten)

    „Testsieger“

    „Flach, cool, schick. Das Razr V3 ist nichts für Daten-Freaks, hat aber den derzeit höchsten Coolness-Faktor.“

  • Ausgabe: 7/2005
    Erschienen: 06/2005
    Produkt: Platz 4 von 9

    „gut“ (65%)

  • Ausgabe: 7/2005
    Erschienen: 05/2005
    Mehr Details

    „gut“ (1,7)

  • Ausgabe: 1/2006
    Erschienen: 12/2005
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen (510 von 700 Punkten)

    „Gelungenes Update durch die Beseitigung beinahe aller Schwachpunkte plus Face-Lifting.“

  • Ausgabe: 1/2006
    Erschienen: 11/2005
    Mehr Details

    „gut“ (75%)

    „Futuristisch anmutend und mit jeder Menge Spielereien. “

  • Ausgabe: 8/2005
    Erschienen: 07/2005
    Produkt: Platz 17 von 17

    „befriedigend“ (3,15)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Das V3 punktet durch den Formfaktor; technisch nicht auf dem neuesten Stand.“

  • Ausgabe: 5/2005
    Erschienen: 05/2005
    Produkt: Platz 20 von 20

    „durchschnittlich“ (50%)

    „Besonders flaches Modell in futuristischem Design. Großes Display mit brillanter Farbwiedergabe. Ansonsten etliche Schwachpunkte: keine fühlbaren Tasten; Funktionen zum Teil selbsterklärend, zum Teil aber verwirrende Menüführung; Gerät eher stoßempfindlich.“

  • Ausgabe: 6/2005
    Erschienen: 05/2005
    16 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Pro: Hochwertige Verarbeitung; Schickes Outfit; Bluetooth und E-Mail-Client. Contra: VGA-Kamera; Kein Infrarot; Nur 5 MByte Speicher.“

  • Ausgabe: 4/2005
    Erschienen: 03/2005
    Mehr Details

    8,3 von 10 Punkten

    „Flacher Hingucker mit beeindruckenden technischen Werten.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2005
    Mehr Details

    „gut“ (81%)

    „...es ist extrovertiert gestaltet, bis auf kleinere Unzulänglichkeiten hervorragend verarbeitet und trotz seiner Außergewöhnlichkeit mit allen Features bestückt, die man als Mobiltelefonierer von einem Handy heute erwarten kann.Zu den technischen Highlights des Geräts gehört zweifellos die gelungene Connectivity via USB-Port und Bluetooth, die wahren Stärken spielt das Telefon bei seinen Telefoniefunktionen aus: Freisprechfunktion, Sprachwahlfunktionen, Sprachqualität und Quadband-GSM gepaart mit ordentlicher Akkuausdauer machen das Razr zur ersten Wahl für designorientierte Kunden...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2004
    Mehr Details

    „sehr gut“ (8,0 von 10 Punkten)

    „Das Motorola Razr V3 zieht nicht nur durch sein radikales Design alle Blicke auf sich, es bietet auch eine für ein Gewicht unter 100 Gramm solide Ausstattung und gute Leistung.“

  • Ausgabe: 1/2005
    Erschienen: 12/2004
    Mehr Details

    „Referenz“

    „Plus: Riesiges Display; Großzügige Tastatur; Kräftiger Sound; Ultra-flach.
    Minus: Zu knapper Speicherplatz.“

zu Motorola RAZR V3

  • Lenovo V3 Silber Handy

    Lieferumfang: Mobiltelefon Motorola V3 Standart Akku Li - Ion Standartladegerät Bedienungsanleitung Hauptmerkmale: ,...

  • Handy Motorola RAZR V3 black ohne Branding

    Technische DatenBatterie / TechnologieLithium - IonenTechnische DatenBatterie / KapazitätmAh680Technische ,...

  • Lenovo RAZR V3 schwarz Handy

    Motorola RAZR V3 Handy

  • Lenovo RAZR V3 blau Handy

    ultraflaches Gehäuse Zwei Displays: Außer dem großen internen Farbdisplay auch ein externes Unvergessliche Momente ,...

  • MOTOROLA RAZR V3

    Das RAZR V3 von Motorola setzt alles auf Design und technische Leistung. Das Aluminium - Gehäuse ist sehr dünn, ,...

  • Lenovo RAZR V3 pink Handy

    Das ultraflache Gehäuse des Moto Razr V3 im edlen Metall - Look Zwei Displays: Außer dem großen internen Farbdisplay ,...

  • Motorola RAZR V3 satin pink ohne Vertrag

    Die Version des Erfolgshandys in Trendfarbe Pink, das Motorola V3 Pink, überzeugt neben seiner schlanken Silhouette auch ,...

Kundenmeinungen (336) zu Motorola RAZR V3

336 Meinungen (3 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
126
4 Sterne
53
3 Sterne
47
2 Sterne
34
1 Stern
73
  • mOTOROLA RAZR v 3i

    von Dirk Schepers
    • Vorteile: ausdauernder Akku, coole Funktionen, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, Wenignutzer
    • Ich bin: technisch versiert

    Also ich bin mt diesem handy voll und ganz zufrieden. kann nichts negatives drüber sagen! Es lohnt sich. Gruß Dirk Scheprs

  • danke

    von derkomische

    gut das ihr das so gesagt habt wollte das erst holen allerdings ist euer fall wohl kein einzelfall danke hols mir nicht !

  • *sum*sum*sum* - *Handy sum herum*

    von Styla_Girl
    (Mangelhaft)

    Also ganz ehrlich, ich hab mir echt mehr von diesem Handy verspochen... Die Tasten sumen die ganze Zeit, SMS sendet dieses Handy nur wenn es Lust hat (bei meinem alten Handy gehts das problemlos mit meiner SIM-Karte)! Des Geld hätte ich echt in ein besseres Handy investiern können!!!
    Naja, Designe is halt net immer alles...

Einschätzung unserer Autoren

Motorola RAZR V 3

Zwölf Quartale lang das Top-Handy

Eine Ära geht zu Ende: Laut dem Marktforschungsunternehmen The NPD Group hat das Motorola RAZR V3 erstmals nach zwölf Quartalen seine Spitzenposition als meist verkauftes Handy auf dem amerikanischen Markt abgeben müssen. Damit haben das RAZR V3 und seine zahlreichen Nachfolger rund drei Jahre lang die Verkaufscharts auf dem amerikanischen Kontinent dominiert. Nunmehr hat das iPhone 3G von Apple diesen Platz erobern können. Auf Platz Drei folgt hinter der RAZR-Baureihe der BlackBerry Curve von RIM.

Diese Nachricht ist natürlich einerseits ein eindrucksvolles Zeugnis für den gigantischen Erfolg, den Motorola mit seiner revolutionären RAZR-Baureihe in all ihren Facetten erringen konnte. Auf der anderen Seite ist sie aber auch symptomatisch für den Niedergang von Motorola: Erstmals hat das US-amerikanische Unternehmen auf seinem Heimatmarkt die Spitzenposition an Samsung verloren, und das RAZR verliert seinen Platz an das iPhone. Und wenn schon der Stern in der Heimat derart im Sinken begriffen ist, wie soll es dann weltweit besser aussehen?

Datenblatt zu Motorola RAZR V3

Audio
FM-Radio fehlt
Klingeltontyp Polyphonic
Musikspieler vorhanden
Polyphonic Ring Quantität 40
Bildschirm
Anzeige TFT
Bildschirmauflösung 176 x 220pixels
Externe Anzeige Auflösung 96 x 80pixels
Datenübertragung
Bluetooth vorhanden
Infrarotport fehlt
Energie
Batteriekapazität 680mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Gewicht & Abmessungen
Breite 53mm
Gewicht 95g
Höhe 98mm
Tiefe 13.9mm
Kamera
Eingebauter Blitz fehlt
Hauptkamera-Auflösung 640 x 480pixels
Integrierte Kamera vorhanden
Nachrichtenübermittlung
Chat vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Netzwerk
Datennetzwerk GPRS
Speicher
RAM-Speicher 5MB
Technische Details
Produktfarbe Blue
Telefoneigenschaften
Java Technologie vorhanden
Weitere Spezifikationen
Arbeitsfrequenz 850/900/1800/1900MHz
Netzwerkanschlußtyp GSM
Schnittstelle Bluetooth, USB
Smartphone fehlt
Spielbare Formate MPEG4
Telefonkamera VGA
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V3 RAZRB
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Design connect 11/2005 - E-Mail-Client, Bluetooth oder ein Wechselspeicher-Slot fehlen. Und bei eingeschaltetem Display hält das Handy gerade mal drei Stunden durch. Der Klang erwies sich im Test in Empfangsrichtung zudem als sehr verrauscht. MOTOROLA RAZR V3 MIT DEM RAZR SCHREIBT MOTOROLA DESIGN-GESCHICHTE UND LANDETE GLEICHZEITIG EINEN VERKAUFSSCHLAGER. Über Geschmack lässt sich zwar streiten, doch es scheint Ausnahmen zu geben. …weiterlesen


Bruchlandung test (Stiftung Warentest) 5/2005 - Klapphandy: Stärkste Gruppe im Testfeld, insgesamt 14 Modelle haben ein Scharnier in der Mitte. Das Display ist zumindest bei geschlossenem Handy gut gegen Kratzer geschützt. …weiterlesen


Und immer wieder lockt das Design! mobile zeit 1/2006 - Noch schärfer: Dank einer 1,3 Megapixel-Kamera hat das Update Motorola RAZR V3i einen höheren Begehrtheitsfaktor, und das ist noch lange nicht alles! …weiterlesen


Motorola RAZR V3 Handys 1/2006 - Zum Angeben, Vorführen und natürlich zum Telefonieren! …weiterlesen


Flachmann Focus Online 11/2004 - 14 Millimeter, das ist wenig mehr als eine CD-Hülle. Mit dieser Bauhöhe ist das Motorola V3 das derzeit flachste Handy der Welt. Und auch optisch ist der kleine Ami in der Silberhülle ein Hochgenuss, dafür sorgt nicht zuletzt die Metallplatte, die mit ihrer elektroluminiszenten Beleuchtung als Tastatur dient. Doch was hat der extravagante Flachmann technisch auf dem Kasten? Unser Test gibt Auskunft. …weiterlesen