Wer serviert das beste Menü?

Guter Rat

Inhalt

Obere Mittelklasse. In den neuen Mobiltelefonen stecken immer mehr Funktionen. Wir haben getestet, ob der Benutzer damit auch klarkommt.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Mobiltelefone. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • LG F2300

    • Kamera: Ja

    ohne Endnote

    „Funktionsumfang gering; passabler Internetbrowser; Displaygröße wird teilweise schlecht ausgenutzt.“

    F2300
  • Motorola MPx220

    ohne Endnote

    „Bedienung und Menüführung lehnen sich ans Computer-Windows an und sind sehr gut gelöst.“

    MPx220
  • Motorola RAZR V3

    • Kamera: Ja

    ohne Endnote – Top Preis Leistung

    „Beste Internetfunktion und bester Lautsprecherklang im Test.“

    RAZR V3
  • Nokia 3230

    ohne Endnote

    „Bester Vier-Richtungs-Hebel (Joystick) im Test, umliegende Sondertasten zu klein.“

    3230
  • Nokia 6101

    • Kamera: Ja

    ohne Endnote

    „Gut bedienbare Tasten trotz des anspruchslosen Kunststoffmaterials.“

    6101
  • Nokia 6170

    ohne Endnote

    „Guter Durchschnitt in allen Punkten; auffällig ist das ‚Metallic-Design‘, das sonst nur bei teuren Nobel-Handys vorkommt.“

    6170
  • Philips 760

    • Kamera: Ja

    ohne Endnote

    „Browser zeigt nur einfache WAP-Seiten an; Fotofunktion auch ohne Einschalten des Handys.“

    760
  • Sony Ericsson W800i

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Einzige Kamera mit Autofocus; Musik spielen ohne Einschalten des Handys.“

    W800i

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys