Easyshare P712 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 13 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Easyshare P712 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (67%)

    Platz 13 von 19

    „Die etwa ein Jahr alte P712 hat eine vergleichsweise niedrige Auflösung und platziert sich im Mittelfeld des Tests.“

  • 5 von 6 Punkten

    8 Produkte im Test

    „Die Bildqualität der EasyShare ist gut, und eine Auflösung von 7,1 Megapixeln reicht für die allermeisten Bedürfnisse völlig aus, auch Ausschnitte sind qualitativ gut herzustellen. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 8

    "Bildqualität: ‚gut‘;
    Videosequenzen: ‚ausreichend‘;
    Blitz: ‚gut‘;
    Sucher und Monitor: ‚befriedigend‘;
    Handhabung: ‚gut‘;
    Betriebsdauer: ‚gut‘;
    Vielseitigkeit: ‚gut‘."

  • 56 Punkte

    Platz 7 von 19

    „... Die Photosmart P712 löst bei ISO100 gut auf, verliert aber bei ISO 400 deutlich an Auflösung. Die Kamera ist sehr farbtreu, aber rauschanfällig (12 V/N).“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    Note:2

    Preis/Leistung: 2,3

    „Im Vergleich zu Vorgängermodellen wie der Z7590 enttäuschte uns die Kamera etwas. So fanden wir neben anderen Mängeln starkes Bildrauschen. Dafür sind Ausstattung und Bedienung gut.“

    • Erschienen: September 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... eine sehr gut ausgestattete Kamera mit einem sehr guten, langen Zoom, das seine Qualität allerdings nur bei Aufnahmen mit niedrigen ISO-Werten (bis ISO 80) unter Beweis stellt ...“

  • „gut“ (82,35%)

    Platz 2 von 2

    „... Wer einen Ersatz für seine analoge Kompakte sucht oder den Aufstieg von einer Ultrakompakten auf ein etwas kreativeres Werkzeug plant, ... wird eher zur Kodak greifen. ...“

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    „empfohlen“ (74%)

    „... Die Kodak EasyShare P712 kann gewiss nicht als Alternative zu einer SLR-Kamera bezeichnet werden. Die Unterschiede beim Niveau sind dafür schlicht und ergreifend zu groß.“

  • 55 Punkte

    „Kauftipp (Megazoomkamera)“

    Platz 4 von 9

    „Der Bedienkomfort und die Ausstattung der Kodak P712 ist gelungen, hat aber auch ihren Preis ...“

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Plus: gute Verarbeitung; kompaktes Gehäuse; Schneider-Kreuznach-Objektiv.
    Minus: lange Einschaltzeit.“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    „Guter Allrounder, auch für ambitionierte Fotografen. Großer Telebereich, aber Verzeichnung bei Weitwinkel.“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „empfehlenswert“

    „Die Kodak EasyShare P712 brilliert durch ihren extrem großen Brennweitenumfang. Familien, bei denen der Vater die teure SLR schonen möchte, dürfen sich ebenfalls angesprochen fühlen.“

  • „sehr gut“ (148,9 von 200 Punkten)

    Platz 6 von 11

    „Pro: schneller AF, viele Konfigurationsmöglichkeiten, RAW-Modus mit Serienbildern ...
    Contra: über drei Sekunden Einschaltzeit, Schwächen bei Rauschen und Eingangsdynamik ...“

Kundenmeinungen (4) zu Kodak Easyshare P712

3,8 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (25%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Wunderbare Bilder

    von jan123

    Die Bilder sind etwas pixelig/verrauscht, die Farbwiedergabe ist eindrucksvoll. Die Kamera kann sehr viele Helligkeitabsstufungen wiedergeben, dadurch zeichnen sich feinste Schattierungen ab und die Bilder entsprechen meiner Meinung nach dem eigenen optischen Eindruck sehr genau. Wenn allerdings ein Fotoapparat-Messmann mit seinem Fotoapparat-Messgerät kommt, wird er die Kodak gar nicht mögen (Rauschen). Aber darum geht es Kodak nicht, und mir auch nicht.

    Im Übrigen löst die Kamera sehr schnell aus, sodass man zeitlich optimal am Geschehen ist. Das ist auch bei Portraitfotos hilfreich ("lächeln!"). Die Bedienung ist umständlich, man muss manchmal unnötig viele Knöpfe hintereinander drücken. Der Sucher ist - wahrscheinlich wie bei den LCD-Suchern anderer Kameras auch- von mittelmäßiger Qualität.

    LCD-Sucher sind immer viel dunkler als Tageslicht, das sollte man sich bei jeder Kaufüberlegung einer LCD-Sucherkamera vergegenwärtigen. Mich stört diese Tatsache etwas.

    Antworten
  • alles bestens !

    von Benutzer

    Ich kann die Kamera nur empfehlen, da stimmt nach meiner Ansicht nach wirklich alles !! Einfach mal zum Händler gehen, und ausprobieren, kostet ja nichts.

    Antworten
  • einfach gut

    von thiedetennis

    ich meine mir ein urteil bilden zu können. nach erfahrungen mit der kodak z 612, den panasonic modellen fz 7 und fz 50, gibt es für mich nur einen sieger in der bildqualität, und das ist die kodak p 712. die aufnahmen sind brillant bis in das kleinste detail, farbintensiv und luftig. der stabilisator arbeitet hervorragend. auch im vollen telebereich gibt es keine abstriche. dieses löste die z 612 nicht so toll.

    Antworten
  • Nicht empfehlenswert

    von Benutzer

    Ich hatte diese Kamera von einem Freund im Urlaub ausgeliehen und konnte sie ausgiebig testen. Ich schildere nun meine Eindrücke.
    Sehr beeindruckend an dieser Kamera ist der optische(!) 12-fach Zoom. Dieser eröffnet einem als Fotografen sehr viele Möglichkeiten, vor allem in Sachen Außenaufnahmen. Für Innenaufnahmen ist diese Kamera bzw. die Anfangsbrennweite (35mm) von dem Objektiv nicht geeignet, da nicht genug aufs Bild passt und man im Innenbereich irgendwann nicht mehr weiter zurückgehen kann und schnell "mit dem Rücken an der Wand" steht und doch nicht alles aufs Bild bekommt. In Anbetracht der großen Brennweite, welche nicht nur den Bildauschnitt vergrößert, sondern auch jede Kamerabewegung, erfreut das Vorhandenseins des Bildstabilisators. Dieser arbeitet sehr zuverlässig und gibt einem bei hoher ISO-Einstellung auch die Möglichkeit bei wenig Licht wirklich gute und scharfe Fotos zu machen. Warum allerdings bei der höchsten Lichtempfindlichkeits-stufe (ISO-800) nur Fotos mit einer Auflösung von 1,2Megapixeln gemacht werden können, ist mehr als ein fader Beigeschmack.

    Ich würde mir diese Kamera nicht kaufen, allenfalls ein Nachfolgemodell, das die genannten Mankos beseitigt hat.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Kodak Easyshare P712

Typ Bridgekamera
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8657009

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Casio Exilim EX-S770Panasonic Lumix DMC-LX 2Ricoh R-5Panasonic Lumix DMC-FX50Fujifilm S6500 fdOlympus SP-510 Ultra ZoomPentax Optio S7Leica M8Canon PowerShot A710 ISCanon Digital Ixus 850 IS