Gut (1,8)
13 Tests
Befriedigend (2,6)
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Harman / Kardon Go+Play im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    „Für Liebhaber von Rock- und Popmusik ist das Go + Play Micro ein tolles mobiles Soundsystem, das durchaus zur moderaten Beschallung einer Gartenparty tauglich ist.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 2 von 8

    „Top Verarbeitung und Design, guter Klang, auch für Batteriebetrieb.“

  • „ausreichend“ (3,58)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    Platz 4 von 8

    „Plus: Kräftige Basswiedergabe; Auch Batteriebetrieb möglich; USB-Anschluss.
    Minus: Verbraucht ausgeschaltet Strom; Videoausgabe funktioniert nicht bei aktuellen iPods; Geringe maximale Lautstärke.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 1 von 7

    „Plus: Hochwertiges Design; Bequemer, stabiler Tragegriff; Fernbedienung; Kräftiger Sound.“

  • Note:1,6

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „... Wer einen äußerst leistungsstarken Soundpartner sucht, der nicht schüchtern zur Stereoanlage schielen muss, liegt beim Go + Play höchstwahrscheinlich richtig.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 18

    „Schicker Henkelmann nicht nur für unterwegs.
    Vorteile: gute Klangqualität; Batteriebetrieb möglich; Verstauraum für Fernbedienung.
    Nachteile: rudimentäre iPod-Steuerung; teuer.“

  • 1- („sehr gut“)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Handhabung: befriedigend.
    Sound: sehr gut.
    Extras: befriedigend.“

  • „gut - sehr gut“ (37 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 7 von 16

    „... Der Frequenzgang war auffallend linear ... Bässe bis nahe 40 Hertz attestierte das Messprogramm, da muss manche Standbox passen. Entsprechend substanziell und massiv tönte das Harmann ...“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „überragend“

    „Obere Mittelklasse“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (6,7 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: abgefahrenes Design; Videoausgang; Fernbedienung.
    Was uns nicht gefällt: kein UKW-Radio; zu wenig Leistung; teuer.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,8 von 10 Punkten)

    „Das Go + Play von Harman Kardon ist mit Sicherheit eines der am besten klingenden iPod Docks, dass es derzeit auf dem Markt gibt. Dank vier Lautsprechern, die in alle Richtungen zielen, eignet sich das System ideal für Grillpartys am See. Allerdings nur wenn man mit dem Auto fährt: Der rund 250 Euro teure Lautsprecher wiegt mit Batterien knapp sechs Kilogramm und passt in keinen Rucksack.“

  • „sehr gut“

    9 Produkte im Test

    „Die Dockingstation überzeugt durch ansehnliche Rundungen, viele Anschlussmöglichkeiten und einem guten Klang mit Bassunterstützung. Da kann der iPod mal zeigen was er drauf hat!“

  • „sehr gut“ (92%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Diese Harmonie bleibt selbst bei hoher Lautstärke erhalten, da sie keinerlei Verzerrung erfährt. Teilweise wirken die Basstiefen jedoch derart dominant, dass andere klangliche Komponenten in den Hintergrund treten. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Harman / Kardon Go+Play

zu Harman / Kardon Go and Play

  • Harman Kardon Go+Play schwarz Mobiler Lautsprecher HKGOPLAYMINIBLKEU

Kundenmeinungen (15) zu Harman / Kardon Go+Play

3,4 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (33%)
4 Sterne
5 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (33%)

3,4 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

60 Watt für iPod und iPhone

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat Harman / Kardon das Go+Play Micro und damit eine kompakte Version des mehrfach getesteten Go+Play aus dem Jahr 2006 vorgestellt. Das Dock für iPod und iPhone bringt es laut Datenblatt auf eine Ausgangsleistung von 60 Watt.

Von den 60 Watt entfallen jeweils 15 Watt auf die beiden Hochtöner, der Subwoofer wird mit 30 Watt belastet. Das Modell eignet sich für den stationären Einsatz, lässt sich allerdings auch mit acht Alkaline-Batterien vom Typ C betreiben. Im Batteriebetrieb und je nach Lautstärke soll das Gerät bis zu 18 Stunden lang Musik spielen. Die Musik kommt entweder von einem im Dock platzierten Apple-Player oder von einer anderen Quelle, die über den rückseitigen 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss mit dem Go+Play verbunden wird. Auf einen UKW-Tuner hat Harman / Kardon verzichtet, auch der USB-Anschluss ist ausschließlich für die Synchronisation zwischen iPod/ iPhone und Computer gedacht. Musik von einem Speicherstick kann man via USB also nicht abspielen. Pluspunkte gibt es für den Video-Ausgang, über den sich Fotos und Videos vom Apple-Player zu einem Fernseher weiterleiten lassen. Zum Lieferumfang der 50 Zentimeter breiten, 24 Zentimeter hohen, 23 Zentimeter tiefen und knapp vier Kilogramm schweren Dockingstation gehört eine handliche Fernbedienung.

Das neue Dock von Harman / Kardon ist kompakter und nicht ganz so leistungsstark wie das Go+Play aus dem Jahr 2006, optisch können beide Versionen überzeugen. CNET hat das Go+Play Micro bereits auf den Prüfstand genommen und bescheinigt ihm ein sauberes und detailliertes Spiel, leider kann der Bass nicht vollends überzeugen. Wer in dieser Disziplin keine Kompromisse machen will, ist mit dem „älteren Bruder“ besser beraten. Bei amazon bekommt man das Go+Play Micro für knapp 300 Euro.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: MP3-Player-Zubehör

Datenblatt zu Harman / Kardon Go+Play

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • iPod-Soundsystem

Weiterführende Informationen zum Thema Harman / Kardon Play & Go Micro können Sie direkt beim Hersteller unter harmankardon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: