Emporia LifePlus Test

(Einfaches Handy)
Merken & Vergleichen
Life Plus
Produktdaten:
  • Auflösung: 0 MP
  • Akkukapazität: 1200 mAh
  • Kamera
  • Radio
  • Musikspieler
  • Bauform: Slider
  • Mehr Daten zum Produkt
Befriedigend 2,9 8 Tests 09/2010
96 Meinungen
Die besten Einfach-Handys
Alle Einfach-Handys anzeigen

Alle Tests (8) mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,9)

Sortieren nach
Computer - Das Magazin für die Praxis

Ausgabe: 11 Erschienen: 09/2010
3 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Plus: Notruftaste; sehr große Tasten; Taschenlampe.
Minus: Tastenabdeckung schwergängig.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2010
Produkt: Platz 2 von 18 Seiten: 5 mehr Details

„befriedigend“ (2,6)

„Recht schweres Spezialhandy zum Aufschieben. Klar definierte, große Tastensymbole. Leicht zu handhaben. ‚Gut‘ für Personen mit Sehschwäche. Clevere Notruffunktion.“

Computer Bild

Ausgabe: 20 Erschienen: 09/2009
Produkt: Platz 4 von 8 Seiten: 8 mehr Details

„befriedigend“ (2,77)
Preis/Leistung: „preiswert“

„Plus: Einfache Ersteinrichtung; Niedriger COMPUTERBILD-Strahlungsindex.
Minus: Teils sehr verschachtelte Untermenüs; Sehr groß und schwer.“

Jäger

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2009
Produkt: Platz 3 von 7 mehr Details

„sehr gut“

„Dieses Handy weist eine Schiebeklappe auf, 30 Prozent vergrößerte Menüpunkte, besitzt fünf einstellbare Notnummern und Freisprecheinrichtung. ...“

connect

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2008
mehr Details

Praxisurteil: 3 von 5 Punkten

„Pro: sehr große Tasten; große Schriften; einfache Bedienung; Notruftaste; solide Verarbeitung; LED als Taschenlampe; gut verständlicher Klang; sehr laute Klingeltöne ...
Contra: die ins Gehäuse versenkten Seitentasten sind teils schwer zu bedienen.“

ETM TESTMAGAZIN

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2010
Produkt: Platz 1 von 13 mehr Details

„gut“ (89,3%)
„Testsieger“

„Pro: leicht zu verinnerlichendes Bedienkonzept, (vorbildliche) Notruffunktion, übersichtliches Menü.
Contra: nicht allzu handlich.“

inside handy

Einzeltest Erschienen: 02/2009
mehr Details

53%

„Emporia Telecom kann auch mit dem Modell LIFEplus wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass Handys für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen der Sehkraft und der Motorik eine Daseinsberechtigung in unserer kommunikativen Gesellschaft finden können. Das Modell LIFEplus ist von der Haptik und der Optik klar auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten. Das Handy als Helfer in Notfällen erreicht mit dem Emporia LIFEplus eine ganz andere Dimension. Optik und Haptik sind durchaus positiv, nur die etwas ‚zerklüftete‘ Menüstruktur wird dem markigen Spruch des Herstellers ‚Das erste Handy, das keine Bedienungsanleitung braucht.‘ nicht gerecht.“

Plus X Award

Vergleichstest Erschienen: 01/2009
16 Produkte im Test mehr Details

„Plus X Award-Empfehlung“
„Bedienkomfort“, „Ergonomie“

„Das emporiaLIFEplus ist konsequent auf die Bedürfnisse der Generation der über 60 jähren ausgerichtet. Klare und übersichtliche Menüführung mit extra großen Tasten und Display machen die einfache, unkomplizierte und schnell erlernbare Bedienbarkeit dieses Mobiltelefons aus. Das emporiaLIFEplus besteht aus einem hochwertigem Metallgehäuse und verfügt über eine Notruftaste, laute Hörer- und Klingeltonlautstärken sowie eine Freisprechfunktion. Ansonsten verzichtet der Hersteller auf alle weiteren Extras, welche die einfache Bedienbarkeit beeinflussen können und konzentriert sich auf den wesentlichen Anspruchs eines Mobiltelefons - dem festnetzunabhängigen Telefonieren.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Emporia LifePlus

Emporia LIFE plus Handy (Seniorenhandy, Hörgeräte tauglich, mit Notruf-

Emporia LIFEplus

zu Emporia LifePlus

Hilfreichste Meinungen (96) von Nutzern bewertet

Mein Opa hasst es
girl_369 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: komplizierte Bedienung, Akku schnell leer, schwer

Mein Opa hat das Handy von seinem Sohn bekommen. Und er hasst es. Er findet es viel zu schwer und unübersichtlich. Ich muss ihm das Handy von Tag zu Tag neu erklären, wobei er sonst mit jeder Technik auskommt und ein gutes Gedächtnis hat. Der Not-Knopf mag gut gemeint sein, aber mein Opa hatte es in der Hosentasche und etwas hat gegen den Knopf gedrückt --> Anruf des Notdienstes. Nachdem ich ihnen erklärt hatte, dass dies ein Fehl-Alarm war und ich mich entschuldigt hatte, klebte mein Opa den Knopf ab!
--> für meinen Opa sehr kompliziert

habe mir das handy selbst mal angesehen und verstehe meinen Opa auch voll und ganz. Finde das Handy ist für einen älteren Menschen, der nicht damit aufgewachsen ist, echt schwer zu bedienen.

Antworten
Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Emporia Life Plus

Unglücklich angeordnete Schiebetasten

Zahlreiche Besitzer des Emporia Life plus beschweren sich in Foren darüber, dass das Senioren-Handy ausgesprochen unglücklich angeordnete Tasten besitzen soll. Kritisch fallen diesen Anwendern vor allem die seitlich angebrachten Schiebetasten auf, welche teilweise nur mit dem Fingernagel oder entsprechendem Krafteinsatz nutzbar seien. Vielen älteren Menschen mit motorischen Einschränkungen falle dies ausgesprochen schwer. Besonders unglücklich sei die Anbringung des Lautstärkereglers. Dieser werde immer wieder beim Telefonieren aus Versehen berührt, wodurch mitten im Gespräch plötzlich die Stummschaltung aktiviert werde.

Und auch die Signaltöne stehen in der Kritik. So berichten einige Nutzer, dass bei ihnen die Menübestätigungstöne nicht abschaltbar seien, wodurch bei jeder noch so einfachen Handlung im Menü der Signalton losschrille – und damit alle Mitglieder des Haushaltes aufschrecke. Beim „bellenden Hund“ mag das noch für Erheiterung sorgen, bei der „Sirene“ spätestens wird das eher nervig... Haben Sie solche oder andere Probleme beim Emporia Plus life auch bemerkt? Oder sind das doch nur Einzelfälle?

Autor: Janko
Emporia Life Plus

Nachfolger mit GPS angekündigt

Das Unternehmen Emporia hat für ihre Life-Serie ein Upgrade in Aussicht gestellt, das im Notfall Leben retten könnte: Noch im Laufe dieses November 2008 soll das Emporia Life plus GPS verfügbar werden, welches eine Notruffunktion via GPS besitzt. Wird bei diesem Mobiltelefon der Notruf ausgelöst, so können Rettungsdienste den Hilfesuchenden per GPS orten. Zur Sicherheit versendet das Handy zudem automatisch eine SMS mit den GPS-Koordinaten an die nächste Rettungsstelle.

Ansonsten soll sich bei Emporia Life plus GPS nur wenig zum Vorgänger Emporia Life plus ändern. Hauptmerkmale des Mobiltelefons sind ebenfalls die großen Tasten, der gut ablesbare Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung sowie die extra lauten Signaltöne. Diese sollen angeblich doppelt so laut erklingen wie bei einem herkömmlichen Handy.

Das Emporia Life plus erhält also einen Nachfolger, der um einen wertvollen Notrufmodus ergänzt wurde. Dabei könnte allerdings der Preis noch abschrecken, denn schon das bisherige Modell kostet auf Amazon um die 170 Euro, was für ein solch schlichtes Telefon sehr viel ist. Da will man gar nicht wissen, was das Emporia Life plus mit eingebautem GPS-Empfänger kostet...

Autor: Janko