Traffic Assist Highspeed II 7988 Produktbild
Gut (1,9)
21 Tests
Befriedigend (2,8)
67 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Mehr Daten zum Produkt

Becker Traffic Assist Highspeed II 7988 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,72

    10 Produkte im Test

    „... So beharrte etwa das Modell von Becker hartnäckig auf der zu Anfang errechneten Originalstrecke ...“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 9 von 15

    „Navigation und Zieleingabe gut, Menü sehr gut. Dokumentation schlecht, keine Hilfefunktion, kein Netzteil. TMC und MP3.“

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 9 von 15

    „TMC und MP3-Player integriert. Gute Navigationsleistung und Bedienbarkeit. Elektronisches Handbuch passte nicht zum Gerät, richtiges musste vom Hersteller heruntergeladen werden ...“

  • Note:1,4

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 14

    „Durch die Einbindung von TMC wurde ... ein bereits hervorragendes Navigationssystem weiter aufgewertet. In Sachen Bedienbarkeit setzt Becker nach wie vor den Maßstab.“

    • Erschienen: Februar 2007
    • Details zum Test

    3 von 5 Punkten

    „... Bis auf die Buchse für die externe Antenne fehlen spezielle Features für den Reisemobilisten wie die GPS-Daten-Eingabe. ...“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 17

    „Plus: Umfangreiches Kartenmaterial; Unkomplizierte Bedienung; Schnelle, präzise Berechnungen; TMC-Modul eingebaut.
    Minus: Kein Schritt-für-Schritt-Modus. “

  • „empfehlenswert“

    Preis/Leistung: 129 von 200 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Becker verlangt für den Highspeed II 449 Euro. Das ist ein angemessener Preis für ein Gerät, dass sich wenig Schwächen leistet und über Europakarte, TMC, MP3-Player und Bildbetrachter verfügt.“

  • „gut“ (419 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Nichts zu kritteln gibt's an der Routenwahl und Positionierungsgenauigkeit. Mit dieser Top-Performance sichert sich Beckers Traffic Assist Highspeed II einen Platz in der Spitzengruppe der Navis.“

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    „Kauftipp“

    „Starke Navigation für Lernwillige - dazu ein charmanter Ladenpreis.“

  • „sehr gut“ (93%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 5

    „Pro: viel optionales Zubehör.
    Contra: keine Videoabspielfunktion.“

  • „sehr gut“ (94,6%)

    Platz 1 von 5

    „... Aufgrund der guten Darstellungseigenschaften, der äußerst benutzerfreundlichen Menüs und des umfangreichen, optional erhältlichen Zubehörs ... erkämpfte sich das Becker-Navigationssystem das ‚sehr gute‘ Testergebnis. ...“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Für alle, die sehr häufig in den verschiedensten Ländern Europas unterwegs sind. ...“

  • „gut“ (419 von 500 Punkten)

    40 Produkte im Test

  • „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 1 von 4

    „Umfangreiche Ausstattung und gute Navigation. Lediglich etwas groß.“

  • Note:1,4

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 14

    „Plus: Bedienung; TMC-Tuner integriert.
    Minus: Routenberechnung.“

Kundenmeinungen (67) zu Becker Traffic Assist Highspeed II 7988

3,2 Sterne

67 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
21 (31%)
4 Sterne
8 (12%)
3 Sterne
12 (18%)
2 Sterne
22 (33%)
1 Stern
15 (22%)

3,9 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Bezüglich Kartenakltualisierung soeben mit Becker telefoniert...

    von Goldschmied
    • Nachteile: Adressenfindung katastrophal, Alternativrouten werden nicht angezeigt, kein Kartenupdate seit 2009

    Bei vielen Fahrten, z.B. aus dem Kreis Viersen in die Niederlande findet das 7988 Highspeed II die Autobahnen nicht (Software 2.). Nun wollte ich in Erfahrung bringen, ob die Version 3.0 diesbezüglich aktualisiert wurde. Die Dame am Telefon verneinte dies und wies darauf hin, dass diese Version auch schon von 2009 stamme und die letzte Aktualisierung für diesen Navi - Typ bleiben wird.
    Schade Becker, das war mein letztes Gerät dieser Marke!

    Antworten
  • Alte Karten

    von vondrano
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: Display schlecht sichtbar bei Helligkeit
    • Geeignet für: Auto

    habe für mein Navi die Kartenversion 3.0 Europa seit 2009 -- möchte wissen ob es mittlerweile etwas neueres gibt ???

    Antworten
  • Ordentlich

    von Kauf
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: Display schlecht sichtbar bei Helligkeit
    • Geeignet für: Auto

    Bis jetzt nichts negatives zu vermerken...schnell sicher zuverlässig.

    Antworten
  • Weitere 32 Meinungen zu Becker Traffic Assist Highspeed II 7988 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Becker Traffic Assist Highspeed II 7988

Geeignet für Auto
Kartenmaterial Europa
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
Bluetooth fehlt
User-Interface Thumb-Stick
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Schützhüllen für Navi-Handys auf dem Motorrad

Wegen der mageren Auswahl an speziellen Motorrad-Navis beziehungsweise der relativ hohen Preise für die aktuellen Modelle weichen Motorradfahrer häufig auf ihr Handy als Navigationsgerät aus. Die Firma Kuhn electronic GmbH hat für diesen Fall unter der Produktbezeichnung Navi~Case ein ganzes Sortiment an Schutzhüllen in den Handel gebracht, mit denen sich Handys, Smartphones oder Blackberrys am Motorrad anbringen lassen (eine Liste der möglichen Modelle finden Sie auf der Homepage). Die Gehäuse sollen die Navigationsgeräte sicher vor allen widrigen Umwelteinflüssen schützen, eine verstellbare Lenkerhalterung sorgt für eine optimale Positionierung.

Der günstigste Weg

CAR & HIFI - Falk E60 Europe Die E-Serie ist die preisgünstige Einstiegsserie des Navigationsspezialisten Falk. Neben dem hier getesteten E60 gibt es für nochmals 50 Euro weniger das E30 mit lokalem Kartenmaterial. Dem E60 (200 Euro) liegt komplett Westeuropa bei, im internen Speicher vorinstalliert sind jedoch nur die Länderkarten von Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden. …weiterlesen

Erwachsen geworden

CAR & HIFI - Ein gutes Jahr später liegt mit dem Highspeed II jetzt bereits die dritte Generation vor. Kurzbeschreibung der Evolution: In der ersten Highspeed-Version wurde dem Traffic Assist durch einen schnelleren Prozessor die etwas lahme Reaktion auf Eingaben abgewöhnt, beim jetzt vorliegenden Highspeed II wurde der TMC-Empfänger ergänzt, um aktuelle Verkehrsinformationen in die Streckenplanung einbeziehen zu können. …weiterlesen

Mit dem Handy per pedes

connect - Im Auto sind sie längst eine ebenbürtige Alternative zur großen Navigation, doch was taugen Handy-Navis beim Einsatz zu Fuß?Testumfeld:Im Test waren sechs Handy-Navis, die auf Füßgängertauglichkeit getestet wurden. Es wurden 372 bis 420 von 500 möglichen Punkten vergeben. Testkriterien waren Fußgängerfunktionen (Volltextsuche, Routenoption für Fußgängermodus, Karte ohne GPS verwendbar, Route manuell durchklickbar ...), Ausstattung, Handhabung, Zielführung und Routenberechnung. …weiterlesen

"Der beste Lotse: 10 Navis im Test

PC-WELT - Mobile Navigationsgeräte sollen Sie souverän durch den Straßendschungel führen. Auf der idealen Route, an Staus vorbei direkt zum Ziel. Der Praxistest offenbart den besten PNA.Testumfeld:Im Test waren zehn Navigationsgeräte. Es wurden unter anderem Kriterien wie Navigation, Ausstattung und Handhabung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Alleskönner

autohifi - Und der Trend geht ganz klar zu Doppel-DIN-Geräten, die gänzlich ohne Zusatz-Blackboxen auskommen – fast jeder große Autoradio-Hersteller hat ein solches Gerät im Angebot. Dazu purzeln die Preise: Einfachere Geräte gibt es schon für deutlich unter 1000 Euro, selbst High-End-Systeme bleiben unter 1500 Euro. Neuester und bis dato optisch gelungenster Streich ist das Pioneer AVIC-F 900 BT zum Preis von 1200 Euro. …weiterlesen

Zielsicher

autohifi - Man fährt nicht mehr ohne Navigation: Die neuesten Navis im Überblick und im Test.Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationssysteme. Sie erhielten die Bewertungen „Absolute Spitzenklasse“ (73 Punkte von 100 Punkten) bzw. „Absolute Spitzenklasse“ (70 Punkte von 100 Punkten). Testkriterien waren unter anderem Ausstattung und Routenberechnung. …weiterlesen

Duell der Navigation

Auto News - PNAs im Test: Becker Traffic Assist Pro und Garmin Nüvi 660.Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationssysteme mit Bewertungen von 3,5 bis 4,5 von jeweils 5 Punkten. …weiterlesen

Elektronischer Begleiter

promobil - Die zweite Generation der Becker Navigatoren ist beinahe perfekt. …weiterlesen

Tradition verpflichtet

car.com - Die zweite Generation des Stand-alone-Navigators von Becker. …weiterlesen

Tradition verpflichtet

mobile next - Die zweite Generation des Stand-Alone-Navigators von Becker legt bei der Leistung klar zu und bietet eine sehr gute Integration des Verkehrsfunks. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Bedienbarkeit, Akustische Zielführung und Visuelle Zielführung. …weiterlesen

Die besten Navis

Stiftung Warentest - Portable Navigationsgeräte fürs Auto sind gefragt. Welches führt am besten zum Ziel: die Geräte erfahrener Anbieter wie Navigon und Tom Tom oder neue Modelle der Newcomer wie Fujitsu-Siemens und Nokia?Testumfeld:Im Test waren 15 tragbare Navigationsgeräte, darunter zwei Navigationsprogramme für Handys. Das Urteil lautet: 8 x „gut“, 6 x „befriedend“ und 1 x „mangelhaft“. Testkriterien waren unter anderem Navigieren (Routenfindung: Stadt / Land, Anzeige: Stadt / Land ...), Handhabung (Dokumentation / integrierte Hilfefunktion, Installation / Zieleingabe ...) und Akkubetrieb. …weiterlesen

Immer der Stimme nach

Konsument - Was soll man sich kaufen, wenn man schon alles hat: Flachbild-Fernseher, TV-Handy, iPod? 170.000 Österreicher fanden im vergangen Jahr darauf eine eindeutige Antwort: ein tragbares Navigationsgerät!Testumfeld:Im Test waren 15 portable Navigationsgeräte mit Bewertungen von 16 bis 72 von jeweils 100 Prozentpunkten. Getestet wurden die Kriterien Navigieren, Handhabung, Akkubetrieb und Vielseitigkeit. …weiterlesen