Villiger Fahrräder

12
  • Fahrrad im Test: Bedretto Deluxe (Modell 2014) von Villiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Villiger Bedretto Deluxe (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 17,4 kg
  • Fahrrad im Test: Bedretto von Villiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Villiger Bedretto

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Leventina von Villiger, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Villiger Leventina

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Villiger Zurigo SL

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Fitnessbike
  • Fahrrad im Test: Cabonga RO von Villiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Villiger Cabonga RO

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Villiger Lugano S8

    • keine Tests
  • Villiger Calgary

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Cabonga RS von Villiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Villiger Cabonga RS

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Spycy 22'' 5-Gang von Villiger, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Villiger Spycy 22'' 5-Gang

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
  • Fahrrad im Test: SUI-247 - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013) von Villiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Villiger SUI-247 - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 14,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Villiger Smover

    • ohne Endnote
    • 1 Test
  • Villiger Bedretto Fun

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Villiger Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Villiger Räder

  • Salsa Horsethief 2
    MountainBIKE 5/2013 Mit dem besten Kumpel kann man ja bekanntlich Pferde stehlen ... Auch das neue Salsa Horsethief will dem Touren- und All-Mountain-Biker ein treuer Freund sein. Klappt's? Im Check war ein Fahrrad, das nicht abschließend benotet wurde. Zudem wurden der Charakter des Fahrrads (wendig bis laufruhig, Uphill bis Downhill) sowie die Eignung für die Einsatzbereiche Race, Tour, All-Mountain und Enduro eingeschätzt.
  • Bikemärchen aus 1001 Nacht
    World of MTB 2/2012 Sonne tanken, Ziegen vermöbeln, und ein bisschen Staub schlucken: Eine Biketour durch das Hajjar-Gebirge im Sultanat Oman ist ein exotisches Abenteuer und ein Märchen aus 1001 Nacht - in einer der faszinierensten Ecken der arabischen Halbinsel.
  • Specialized Camber FSR Pro Carbon 29
    MountainBIKE 12/2012 Einst als ‚Stumpjumper light‘ auf den Markt gebracht, mauserte sich das Tourenfully zum Hightech-Boliden. MB fuhr den 110-mm-Twentyniner beim Testival in Brixen. Im Check befand sich ein Fahrrad, welches keine Endnote erhielt. Es wurde eine Einschätzung zum Charakter und zum Einsatzbereich des Fahrrads angegeben.
  • MountainBIKE 9/2015 Die Front ist hoch, lange Touren erscheinen das bevorzugte Einsatzgebiet. Das Handling ist zwar nicht so direkt wie auf einem Race-Hardtail, dafür zeigt sich das YBB überraschend wendig und flink - wohl auch Verdienst der leichten und schnellen DT-Swiss-Laufräder. Auch im steilen Uphill gefällt das Moots: Das Vorderrad steigt nicht, der Hinterbau generiert viel Grip. Bergab vermittelt der kurze Reach jedoch etwas weniger Kontrolle, der Fahrer steht weniger integriert im Rad. Und der Hinterbau?
  • RennRad 8/2014 Insgesamt ist es Airstreeem gelungen, Komfort, Aerodynamik und ein ansprechendes Fahrverhalten zu verknüpfen. Das Rad der Österreicher gefällt auf jedem Terrain. Bergamont Prime MGN Der Name des Bergamont ist eine Ansage: Prime steht für erstklassig, MGN für "Mehr geht nicht". Das Versprechen der Hamburger ist also klar: Ausstattung, Fahrgefühl und Verarbeitung sollen vom Feinsten sein. Bei der Gruppe hat sich Bergamont für die Sram Red entschieden.
  • World of MTB 3/2014 Die Ausstattung drückte jedoch aufs Gewicht, doch Scott kann auch anders und will sich in der Premiumklasse ungern die Butter vom Brot nehmen lassen. Das Scale 900 in der SL Konfiguration mit XX1 Schaltgruppe, zuverlässigen XTR Bremsen und vielen Syncros Carbon-Parts bringt lediglich 8,71 Kilo auf die Waage und nimmt zumindest schon mal beim Gewicht das Zepter in die Hand.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Die Bremsen verzögern genial. Klasse Sattel, tolle Sitzposition. Filigran, ein Genuss für Ästheten: der muffenlose Rahmenbau Endeavour ist die Top-Trekkinglinie von Kalkhoff. Unser Testmodell kommt mit einer typischen 30-Gang Trekkingschaltung. Deren Niveau ist dank durchgehender Shimano XT-Gruppe sehr hoch. Aus der selben Produktgruppe stammen die Scheibenbremsen. Der Alfine-Nabendynamo passt da sehr gut ins Bild.
  • aktiv Radfahren 4/2009 Gut. Das Preiswerte Der großflächige Knabenrahmen „Banana“ in Hellblau/Weiß ist schon ein „eye-catcher“. Doch es gibt noch weitere Pluspunkte. Die 3x7 Gänge lassen sich geschmeidig mit Drehgriffen schalten, Ergogriffe und Lenkerhörnchen runden die „Schaltzentrale“ ab. Unser Testfahrer beendete seine nächtliche Beleuchtungsfahrt mit einem staunenden Gesichtsausdruck: „Das Licht scheint ja irre weit!“ Tja, dank Halogenlicht und Nabendynamo.
  • aktiv Radfahren 4/2009 Ein ungewöhnlich schönes und dabei praktisches Lastenrad in typischer Bernds-Manier. Fahrspaß garantiert! Und Korbvolumen wie Zuladung vertragen auch den größten Einkauf. Pedalpower Long Harry Der Berliner Fahrradkurier-Dienst „Spinning Wheel“ hat schon welche. Und wartet auf die E-Version. Das Fernsehen will drei als Kamera-Mobil kaufen, Handwerksbetriebe lieben ihn. Neue Käuferschicht: Familien, die aufs Auto verzichten.
  • Trends Eurobike 2009
    bikesport E-MTB 10/2008 Ein Rahmenteil fügt sich hier harmonisch ins nächste. Beispiele sind die steifen Ausfallenden und die Schwinge in 3D-Technik, ebenso der organische Stil des Sattelschnellspanners. Cubes Sting Super HPC kann mit einer kräftigen Kombination aus Cubes Teamfarben glänzen. Es ist ein vollkommen neu entwickelter Viergelenker aus Carbon, der 120 Millimeter Federweg bietet.
  • Santa Cruz Tallboy
    MountainBIKE 12/2010 Überschüttet mit Vorschusslorbeeren, rollte das Santa Cruz Tallboy in den Test. MB zeigt, ob das Twentyniner seinem Ruf gerecht wird.
  • Moderne Zeiten
    bikesport E-MTB 3/2007 Wie Charlie Chaplin hat sich auch Ludwig Linder mit Zahnrädern beschäftigt. Das Ergebnis: eine moderne Schaltung.
  • Kult-Evolution
    aktiv Radfahren 9-10/2014 Hase Bikes feiert 2014 sein 20-jähriges Jubiläum. Und das kultige ‚Kettwiesel‘ ist nun auch schon 15 Jahre alt. Untersucht wurde ein Liegerad, das keine Endnote erhielt.
  • Die Legende lebt
    aktiv Radfahren 6/2014 Nicht Randonneur, nicht Rennrad – einfach Cooper. Das traumhaft schöne Retrorad Hackett Tourer lässt sich in keine Schublade stecken und bietet jede Menge Fahrspaß. Im Check war ein Fahrrad, das abschließend nicht benotet wurde.
  • Nicolai Helius AC
    MountainBIKE 3/2013 Made in Germany als Qualitätsmerkmal? MB-Redakteur Pauls betrieb zwei Jahre lang mit dem Nicolai Heimatkunde. Gegenstand des Einzeltests war ein Fahrrad, an welches allerdings keine Endnote vergeben wurde.
  • Neu wie alt
    aktiv Radfahren 7-8/2011 Stahlrösser gehören eigentlich nicht zum aktuellen Programm von Victoria. Umso schöner, dass die Marke ein stählernes und gemufftes Modell zum 125. Jubiläum kreierte.
  • Feuer frei!
    RoadBIKE 10/2009 Neue Saison, neues Glück heißt die Devise - Cucuma tauschte bei Fóia die ehemals durchschnittliche Gabel gegen eine um 31 Nm/° steifere aus und schöpft beim 2010er-Modell das Potenzial des Rahmens besser aus. ... Als Testkriterien dienten Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht. Des Weiteren wurden die Fahreigenschaften (Sitzposition, Charakter, Fahrerprofil) angegeben.
  • Wirbelwind
    RoadBIKE 2/2009 Getestet wurden Rahmen/Gabel, Ausstattung und Gewicht.