Fahrräder im Vergleich: Alltagsvelos Jahrgang 2014

velojournal: Alltagsvelos Jahrgang 2014 (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Man könnte meinen, das Alltagsvelo friste neben trendigen E-Bikes, Rennvelos und Mountainbikes ein Schattendasein. Dem ist aber nicht so. Der Jahrgang 2014 verspricht einige Qualitätssprünge.

Was wurde getestet?

Neun Fahrräder wurden getestet, erhielten jedoch jeweils keine Endnote.

  • Old School (Modell 2014)
    Aarios Old School (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 11 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Sponsor Tour (Modell 2014)
    Bergamont Sponsor Tour (Modell 2014)

    Trekkingrad; Gewicht: 17,1 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Ascot (Modell 2014)
    Ibex Ascot (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 14,9 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Rushhour 3.0 Disc (Modell 2014)
    Raleigh Rushhour 3.0 Disc (Modell 2014)

    Trekkingrad

  • Wegwärts NuVinci (Modell 2014)
    Simpel Wegwärts NuVinci (Modell 2014)

    Trekkingrad; Gewicht: 17,5 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Source Comp
    Specialized Source Comp

    Fitnessrad; Gewicht: 12,6 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • hin & weg (Modell 2014)
    Tour de Suisse hin & weg (Modell 2014)

    Trekkingrad, Citybike; Gewicht: 15,3 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Bedretto Deluxe (Modell 2014)
    Villiger Bedretto Deluxe (Modell 2014)

    Trekkingrad, Citybike; Gewicht: 17,4 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Ecorider Premium (Modell 2014)
    Wheeler Ecorider Premium (Modell 2014)

    Trekkingrad, Citybike; Gewicht: 17,3 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder