Vanmoof Fahrräder

4
  • Gefiltert nach:
  • Vanmoof
  • Alle Filter aufheben
  • Fahrrad im Test: B5 (Modell 2015) von Vanmoof, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 16,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: 5.7  - Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2013) von Vanmoof, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 19,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: No. 5 Over the Top von Vanmoof, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike
    weitere Daten
  • Vanmoof No. 6 (Modell 2012)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Eingangrad / Fixie, Citybike
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    Schick in der Stadt

    Testbericht über 3 Fahrräder
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • CYCLE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Holländer reloaded

    Testbericht über 1 Cityrad

    Das Vanmoof wird als moderne Lösung für Pendler empfohlen. Bei unserer Testfahrt entdeckten wir Parallelen zum traditionellen Hollandrad. Testumfeld: Ein Fahrrad wurde ausprobiert, jedoch nicht benotet.

    zum Test

    • velojournal

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Design-Velos unter der Lupe

    Testbericht über 6 Fahrräder

    Sind schöne Velos auch gut, oder sind sie einfach nur hübsch? Sechs hartgesottene AlltagsfahrerInnen unterzogen sechs wohlgeformte Stadtvelos einer genaueren Prüfung. Es zeigte sich: Schönheit muss leiden, auch beim Velo. Aber nicht immer. Testumfeld: Im Vergleich waren sechs Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Vanmoof Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Vanmoof Räder

  • Die Legende lebt
    aktiv Radfahren 6/2014 Nicht Randonneur, nicht Rennrad – einfach Cooper. Das traumhaft schöne Retrorad Hackett Tourer lässt sich in keine Schublade stecken und bietet jede Menge Fahrspaß. Im Check war ein Fahrrad, das abschließend nicht benotet wurde.
  • Für die Ewigkeit
    TOUR 5/2014 Zum Firmenjubiläum präsentiert Ernesto Colgano ein neues Flaggschiff: Mit dem C60 folgt er seinem Verständnis von einem guten Rennrad - und bietet eine nachhaltige Alternative zu den Gewichtsrekordlern auf dem High-End-Markt. Die Zeitschrift Tour begutachtete ein Rennrad, das die Benotung 1,7 erhielt. Es wurden das Rahmen-Set und die Ausstattung bewertet. Zudem fand eine Einschätzung von Fahrstabilität, Fahrverhalten und Sitzposition statt.
  • Augen auf, Mund zu!
    aktiv Radfahren 4/2013 (April) Die Mittellandroute führt zwar durch ganz Deutschland, doch zwischen Zittau und Dresden hat sie so viel zu bieten, dass den Naturund Kulturradlern immer wieder der Mund vor Staunen offen steht. Die Mittellandroute in Sachsen wird durch die Zeitschrift aktiv Radfahren (4/2013) anschaulich präsentiert. Warum sich diese Tour lohnen kann, erfährt man auf diesen 6 Seiten.
  • Auf die stille Tour
    aktiv Radfahren 4/2013 (April) Die zweite Etappe auf der Römer-Lippe-Route führt uns von Paderborn nach Lippetal. Nur eine gute Autostunde vom Ruhrgebiet entfernt warten stille Wälder, einsame Wege und Architektur vom Feinsten. Dieser 6-seitige Ratgeber der Zeitschrift aktiv Radfahren (4/2013) beleuchtet die Römer-Lippe-Route näher und zeigt, dass sich ein Urlaub in dieser Gegend durchaus lohnen kann.
  • Gutes Fahrwerk für den Velostart
    velojournal 2/2013 Velo fahrende Kinder werden nicht nur im Verkehr herausgefordert. Sie stellen selber auch hohe Anforderungen an ihre Zweiräder. Diese sollten fast gleich viel wie ‚Grosse‘ können, leichter sein und weniger kosten. In Ausgabe 2/2013 erklärt velojournal auf vier Seiten, was beim Kauf eines Kinderfahrrads zu beachten ist und stellt dazu geeignete Modelle vor.
  • Best of Bavaria
    RennRad 3/2013 Biergärten, Badeseen, Bayerisches Meer - der Chiemgau bietet Bayern aus dem Bilderbuch. Auf unseren drei Genussrunden kommen Beine und Hormone in Schwung. So macht der Frühling Freude. Die Zeitschrift RennRad (Ausgabe 3/2013) stellt auf diesen 6 Seiten den Chiemgau in Bayern als Ziel für Radfahrer vor. Man erhält 3 Touren-Tipps und erfährt viel Wissenswertes über die Region.
  • Glückauf
    bikesport E-MTB 5-6/2013 (Mai/Juni) Der Wheelie – Klassiker jeder Trial-Show und neben dem Bunny-Hop wohl das bekannteste aller Bike-Manöver. Die Eisdielen-Showfahrt hat in ihrer Grundform aber auch auf dem Trail Berechtigung. Bergauf können Schwellen, Stufen und Wurzeln spielerisch gemeistert werden. Auf 2 Seiten verrät die Zeitschrift bike sport (5-6/2013) einige Tipps zur Fahrtechnik Wheelie. Wer das Bike-Manöver beherrschen will, sollte zunächst wissen, wie man richtig anfährt. Des Weiteren erfährt man auch, wie man richtig abhebt und tritt und wie man danach wieder absenken kann.
  • Fahrkomfort zum Nachrüsten
    Fahrrad News 1/2013 Ergonomie im Sattel ist längst kein Thema für Sensibelchen mehr – dass Radfahren nicht automatisch wehtun muss, hat sich bei der Industrie wie den Verbrauchern herumgesprochen. Fahrrad News informiert rund um das Thema Ergonomie und stellt passendes Zubehör vor. Wer auf dem Fahrrad nicht nur sportlich unterwegs sein, sondern auch schmerzfrei und bequem sitzen möchte, sollte sich gut informieren. Die Zeitschrift Fahrrad News (1/2013) verrät auf diesen 6 Seiten, wie man die Ergonomie auf dem Fahrrad verbessern kann. Dazu werden einige passende Produkte von Sätteln über Lenker bis hin zu Griffen vor.
  • Der Angriff aufs Horn
    RennRad 6/2012 Wer behauptet, Eroberer des Horns hätten von Tuten und Blasen keine Ahnung, hat keine Ahnung vom Rennradfahren. Das Kitzbüheler Horn stellt sogar den Großglockner in den Schatten, zumindest was die Zahl der keuchenden Rennradler angeht, die es schon erlebt hat. Mit bis zu 22,3 Prozent Steigung treibt das Horn dem ganzen Körper Tränen in die Poren. Neben dieser Bergwertung hat Kitzbühel noch viele weitere Rennradträume im Repertoire.
  • Elektro-Tourer
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) Gerade auf Tour getrimmte E-Räder eignen sich exzellent für ausgedehnte Fahrten, auch weil sie Anstiege und Zuladungen auf die leichte Schulter nehmen. Neben Mittelmotorkonzepten von Bosch, Impulse und Yamaha gehen auch Fronttriebler an den Start. Die Neuheiten für 2013 aus dem Bereich der elektrischen Tourenfahrräder, stellt die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) auf diesen 2 Seiten vor.
  • Schräg gewickelt
    aktiv Radfahren 3/2014 Bitte nicht anfassen" - diese Worte wirken geradezu wie eine Aufforderung zum berühren. beim nemus Cajalun wäre diese bitte sowieso komplett nutzlos. Denn anfassen muss es jeder. Früher oder später wandern die Finger unweigerlich über die fein gemaserte, geölte, samtweiche Holzoberfläche. Dabei sind die reaktionen auf das Designrad anfangs durchaus unterschiedlich. Die einen, die Spötter, sehen in der schräg gewickelten oberfläche Ähnlichkeiten zu einer Papprolle.
  • Fahrrad News 1/2013 Das Fahrverhalten des Numinis ist sehr gutmütig, passend zum Fahrwerk absolut tourenmäßig und eher laufruhig als verspielt. Durch die klassischen Ausfallenden ist das Chassis weniger steif, jedoch mehr als ausreichend stabil für den Toureneinsatz. CUBE AMS 130 PRO DAS BIKE Das AMS 150 wurde bereits im letzten Jahr in der AllMountain-Kategorie Sieger in der Preis-Leistungs-Kategorie bei unserem Schwestermagazin World of MTB.
  • World of MTB 5/2013 DAS BIKE KTM hat neben Corratec ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Testfeld. Die Österreicher liefern nämlich mit ihrem Race Action ein Bike mit der Zwischengröße 650B ab und wollen gleich zu Beginn auf den neuesten Trend setzen. Das Rad ist dabei nicht nur ein "aufgeblasenes" 26-Zoll-Modell, sondern die Geometrie wurde auf die verwendete Laufradgröße abgestimmt. Nur so sind alle Vorteile der größeren Laufräder auch zu nutzen.
  • Australien per E-Rad!
    aktiv Radfahren 4/2010 Schlussanmerkung: Durch unsere regionalen Berichte in der Zeitung haben wir im Fahrradgeschäft auch neue Kundschaften, darunter auch jüngere Kunden, die sich für eine Testfahrt mit einem „Flyer“ interessieren. Auch durch unsere Reise ist uns aufgefallen, dass es wichtig ist, den Kunden auch zu erklären, wie man ein Elektro-Velo reichweitenoptimiert fährt.
  • bikesport E-MTB 4/2009 Gerade wenn man ausgepowert und mürbe die letzten Kilometer eines Marathons in Angriff nimmt, könnte diese Nervosität seitens der Geometrie störend sein, da man es nie wirklich locker ausrollen lassen kann, sondern immer konzentriert sein muss. Zudem übersteuert man gerne in engeren Kurven. Kritik gibt es auch für die Moosgummigriffe. Lobend hervorzuheben sind die exzellenten Klettereigenschaften und die griffigen Schwalbe Rocket Ron Pneus. Sie sind hervorragende Allrounder.
  • Trekkingbike 2/2009 Die Stabilität eines günstigen Rahmens liegt höher, da mehr Material verwendet wird. Deshalb bleibt das Focus auch mit Träger und 18 Kilo stets beherrschbar. Die seltenen, und günstigen Tektro-Bremsen arbeiten übrigens hervorragend! GIANT TERRAGO 0 Hier bietet ein günstiger Rahmen mit wenig Finessen entspannttourenfreundliche Sitzposition und Fahrverhalten bei problemlosem Handling.
  • GT Force Carbon Pro
    MountainBIKE 12/2010 Wie ein Knallbonbon - das GT Force Carbon Pro fällt auf, und das nicht bloß durch seine auffällige Farbgebung. MB trieb's bunt.
  • Lange Beine sind nicht das Einzige, was Frauen von Männern unterscheidet. Im Allgemeinen haben sie auch einen kürzeren Oberkörper. Speziell im Radsport stellt dieser anatomische Unterschied eine Hürde dar. Mussten sich doch die meisten Radsportlerinnen unlängst mit Rennrädern begnügen, die wie selbstverständlich für Herren konzipiert wurden. Inzwischen widmen sich jedoch immer mehr Hersteller der Entwicklung von Rennrädern für die Zielgruppe Frau. Dass diese nicht nur optisch einen guten Eindruck machen, zeigt das Radsportmagazin Rennrad in einem Test über sieben Damenräder.
  • GT Fury World Cup
    mountainbike rider Magazine 10/2013 Ein echtes World-Cup-Bike für jedermann und jede Frau, so ungefähr lautete die Ansage von den Entwicklern des neuen GT ‚Fury‘ bei der Präsentation in Fort William, kurz bevor Gee und Rachel damit beide aufs Podium fuhren. In Whistler hatte das Warten ein Ende und wir durften das ‚Fury‘ in der ‚Team‘-Edition über die Trails shreddern. Ein Fahrrad wurde begutachtet. Es erhielt jedoch keine Endnote.
  • Norco Fluid LT
    MountainBIKE 11/2008 Die Kanadier treiben‘s bunt - die 2009er Norco-Palette kombiniert aufregende Hydro-Rohrformen mit knalligen Farben.
  • Pink Cadillac - Endorfin - VP-4 Lady
    bikesport E-MTB 9/2007 In knalligem Pink präsentiert sich Endorfins Lady VP-4. Unter der poppigen Farbe verbirgt sich ein echter Hardrock-Renner, fast so hart wie Tommy Nowak in ‚Pink Cadillac‘.
  • Storck Fascenario 0.8
    RoadBIKE 9/2007 Exklusiv im RoadBIKE-Test: Der nagelneue Rahmen aus der Bad Camberger Edelschmiede.
  • Scott Genius Contessa
    MountainBIKE 9/2009 Mit dem Contessa 15 kommen auch Bike-Mädels in den Genuss der Genius-Technologien. MB-Testerin Alex Gutierrez fuhr Probe.
  • Bergamont Vitess Lite
    aktiv Radfahren 11-12/2004 Mit dem Vitess stellt Bergamont wieder ein erstklassiges, leichtes 14,5 kg Trekkingrad auf die Beine, das sich auch als Reiserad bewährt.
  • Polygon Collosus DH1.0
    mountainbike rider Magazine 8/2013 Vor nicht allzu langer Zeit waren wir zusammen mit Mick und Tracey Hannah in Indonesien bei Polygon zu Besuch und konnten live miterleben, wie dort die Bikes produziert werden. Und jetzt ist es endlich so weit: Wir haben das Polygon ‚Collosus DH1.0‘ im Test. Hier erfahrt ihr, ob wir damit wie Mick Hannah unsere Home-Trails gerockt haben... Ein Fahrrad wurde getestet, jedoch nicht benotet.
  • Leichtbau
    bikesport E-MTB 9/2007 Was war die Idee hinter diesem Test? Ganz einfach: Cengiz Cesur hatte im Gespräch den allgegenwärtigen Carbonhype angeprangert.