Vanmoof B5 (Modell 2015) Test

(28-Zoll-Fahrrad)
B5 (Modell 2015) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Citybike
  • Gewicht: 16,5 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Vanmoof B5 (Modell 2015)

    • CYCLE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Im Verlauf der Test-Wochen reifte das Vanmoof ... zum gern genutzten Commuter. Besonders das unkomplizierte Draufsetzen und Losfahren gefiel. Mit einer weiteren Idee änderte sich auch das Verhältnis zum Rahmendesign: Robust und zugleich sexy genug, könnte es eines Tages auch in einem zeitgemäßen Bike-Sharing-System überzeugen – und manche ästhetisch schwerfälligen Leihräder ... ablösen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Vanmoof B5 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 16,5 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Sturmey Archer 3-Gang
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 51,8 cm oder 58,5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Globetreter aktiv Radfahren 4/2008 - Die Ausstattung ist top und lässt keine Wünsche nach Tuning zu. Bekannt für sehr breitbandig einsetzbare Räder setzt das cross crmo EX diese Tradition fort. Der quietschgelb lackierte Rahmen bietet groß dimensionierte Rohre, die eine vertrauenerweckende Optik ausstrahlen. Die Option Kettenund Getriebenaben gleichermaßen zu nutzen, ist super. Auf Wunsch kann für Geländefahrten eine Federgabel bis zu 85 mm adaptiert werden. Fein: für 109 Euro kann man seine Wunschfarbe wählen. …weiterlesen


Einfach in den Wald aktiv Radfahren 1-2/2016 - Über Sinn und Unsinn von Steckschutzblechen ließe sich redlich streiten. Immerhin lassen sie sich schnell (de-)montieren. Scheibenbremsen können, müssen aber nicht verbaut sein. Auch ein Gepäckträger gehört nicht immer zum Rad, ließe sich aber ebenfalls schnell nachrüsten. Mit den niedrigen Preisen sind diese ATBs besonders interessant als Jugendräder. Und: Die Kids bekommen die coole Optik und die Eltern die Sicherheitsausstattung. …weiterlesen


Charakterfrage - Bike und Crossrad auf der Rennstrecke bikesport E-MTB 11-12/2007 - Kurz nach den Crossrennen in Wedel, vor den Toren Hamburgs, die Mitte September auf der Strecke ausgetragen wurden, haben wir uns auf den Weg in den Hohen Norden gemacht, um grundlegende Unterschiede zwischen drei verschiedenen Bikes zu erkunden. Kein Radtest im eigentlichen Sinn, sondern ein Systemvergleich mit einem Hardtail, einem Fully und einem Querfeldeinrad. …weiterlesen