Nike Sportbrillen

22
  • Sportbrille im Test: Vaporwing Elite von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: Unverspiegelt
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: MAX Transitions SQ von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Show X1 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Vision Skylon Ace pro von Nike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Skylon Ace von Nike, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 5 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz
    • Typ: Laufbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Show X2 Pro von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Gletscherbrille, Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Road Machine von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Run X2 PH - Max Transition von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Selbsttönende Gläser
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Tailwind 12 von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Polycarbonat
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Siege 2 von Nike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Laufbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Excellerate von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Typ: Laufbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Show X1 Pro von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Tailwind von Nike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
  • Sportbrille im Test: Impel von Nike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Tailwind E von Nike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Laufbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Skylon von Nike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Nike V. Cadence

    Sportbrille im Test: V. Cadence von Nike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Nike SIEGE.E

    Sportbrille im Test: SIEGE.E von Nike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Nike Skylon Exp E

    Sportbrille im Test: Skylon Exp E von Nike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Nike Racer E

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
  • Economy-Glas

    Testbericht über 10 Sportbrillen

    zum Test

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Mehr Details

    Super Sonnenbrille - aber nicht für heiße Tage

    Testbericht über 1 Läuferbrille

    zum Test

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Brandneu - Im Sommer wird alles leichter!

    Testbericht über 8 Sportbrillen

    Für mehr Durchblick bei Sonnenschein sorgen die neuesten Laufbrillen. Wir haben ausgewählte Modelle getestet. Toller Trend: Viele Gläser passen sich an die Sonneneinstrahlung an. Testumfeld: Die Zeitschrift aktiv laufen verglich 8 Sportbrillen. Endnoten wurden nicht vergeben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nike Sportbrillen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Nike Sport-Brillen

  • Auge um Auge
    LAUFZEIT & CONDITION 9/2013 Auch der Winkel der Gläser sollte getestet werden. Ggf. sollten verstellbare Bügel gewählt werden. UV-Schutz Die Tönung der Gläser sagt nichts über ihren UV-Schutz aus. Entscheidend ist der integrierte UV-Filter. Die CE-Kennzeichnung auf der Bügelinnenseite belegt, dass die Brille die Sicherheitsanforderungen gemäß EU-Norm erfüllt. Gerade für Sportler, die viele Stunden im Freien aktiv sind, sind Gläser mit UV-Filter und Rückseitenentspiegelung wichtig.
  • Bikerbrillen auch für Blindfische
    Kradblatt 12/2013 Die winddichten bzw. schützenden und dabei "verglasbaren" Brillenmodelle die er im Sortiment hat, fangen schon bei 35 Euro an. Zum Problem wurden allerdings die 7,5 Dioptrien und die Bedingung, dass alles mit meinem eng geschnittenen Davida-Jethelm zusammenpassen muss ohne zu drücken. Nach ausgiebiger Recherche präsentierte mir Gerrit zwei Modelle die in Frage kamen und ich entschied mich für die WileyX Gravity.
  • ALPIN 3/2014 Ab und zu kann eine Ultraschallreinigung im Optikfachgeschäft nicht schaden. Sie entfernt auch kleinste Schmutz- und Schweißpartikel. Bügel und Rahmen freuen sich über lauwarmes Wasser mit einem tropfen Spülmittel. Ein verkratztes Glas ist unwiederbringlich beschädigt und sollte ausgetauscht werden. Kauftipps von Optikermeister Gunnar Braunreuther Der wichtigste Tipp: Testen Sie die Brille unter realen Bedingungen, um auszuprobieren, ob das Modell zugfrei ist und ausreichend Lichtschutz bietet.
  • World of MTB 2/2013 Der Clou ist hier der Scheibenwechsel. Mithilfe eines mechanischen Verschlusses kann die Scheibe einfach entnommen werden, sodass kein Verbiegen nötig wird. Die 720-Armour-Tack-RX-Brille hat einige nette Features. Da wäre einerseits der RX-Adapter, welcher vom Optiker an die individuelle Stärke angepasst und in die Brille eingehängt wird. Die wechselbaren Scheiben werden per Magnet fixiert, wie bei Oakley auch ist hier kein Krafteinfluss auf die Scheibe vonnöten.
  • Im Training heiß gelaufen?
    bikesport E-MTB 7-8/2012 (Juli/August) Dann wird es Zeit, die Regenerationspausen zu überprüfen und zwingend einzuhalten. Wer hier nicht gegensteuert, läuft gefahr, sich selbst auszuknocken und seine gesundheit zu gefährden. Powert man stur weiter, erhöht sich der Ruhepuls weiter. Beim Training werden hohe Pulsbereiche nicht mehr erreicht. Darüber hinaus reagiert der Körper mit häufig auftretenden infekten.
  • Ausgezeichneter Augenschutz
    aktiv Radfahren 9-10/2011 Damit das Image aber nicht verstaubt, muss ab und an frischer Wind durch die Kollektion wehen. Und man kann sich sicher sein: die „Halfrim“ bläst kräftig!
  • Ich sehe was, das du nicht siehst
    TOUR 7/2008 Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung und stellen die vier wichtigsten Varianten vor. Prinzip: Hinter die Scheiben einer normalen Sportbrille wird ein Clip in der jeweiligen Korrekturstärke eingeklickt. Anforderung: Der Clip sollte möglichst flächig sein, damit das Sichtfeld groß genug ist. Außerdem sollte er aus bruchsicherem Kunststoff bestehen, da ein Metallgestell bei einem Sturz das Auge verletzen kann.
  • Trekkingbike 6/2008 Das heißt, bei schnellen Bewegungsaktivitäten, wie sportliches Radfahren, passen sie sich oft nicht schnell genug den wechselnden Lichtverhältnissen an. Die Verdunkelung oder Aufhellung der Gläser geht zu träge vonstatten. Besserung versprechen u. a. die neuen „schnellen“ Impact-RX-Gläser von Rudy Project, die aus der Forschung des israelischen Militärs stammen. Diese absolut unzerbrechlichen Kunststoffgläser soll es ab Anfang 2009 im Handel geben.
  • Gravity News
    bikesport E-MTB 5/2008 Bestätigt ist jedoch, dass er 2008 für das Team Kenda-Tomac an den Start geht. Somit ist die Marke Tomac Ausstatter von mindestens zwei Teams – Claudio Caluoris Nachwuchs-Haudegen sind ebenfalls auf Tomac Bikes unterwegs. Der Australier Darren Pokoj wird in diesem Jahr auf einem Felt Bike die Welt unsicher machen. Mit Joscha Forstreuther bekommt er einen erfahrenen Teamkollegen. Mit der neuen X-Line entsteht die dritte Freeride-Strecke in Saalbach Hinterglemm.
  • Morgen Kinder...wird's was geben
    aktiv Radfahren 11-12/2007 Auch in Sachen Qualität bei Gläsern und Rahmen sowie Komfort und Flexiblilität dank optionaler Wechselgläser lässt die Radar von Oakley keine Wünsche offen. Der leichte O Matter®-Rahmen ist stabil und liegt bequem am Kopf an. Durch die spezielle Form der Brille werden die Augen selbst von der Seite gegen Wind, Stöße und eindringende Gegenstände geschützt. Integrierte Lufteinlässe sorgen dafür, dass die Brille beim Sporteln nicht beschlägt.
  • Heißer Herbst
    aktiv Radfahren 11-12/2007 Das „ON“ besitzt einen Sattelauslenker aus Carbonstreben sowie einen Carbonrahmen mit mittigem Faltscharnier (in dem die Seilzüge laufen), das ein enges Anlegen des Vorderrads ans Hinterrad erlaubt. Kennzeichen des 25 000 $ Entwicklungskosten verschlingenden Prototyps: die einseitige Antriebsschwinge, die das Hinterrad führt, sowie zwei feuerrote Sram-Naben, die ebenfalls nur einseitig fixiert sind.
  • Multitalent aus Down Under
    Yacht 14/2014 Barz Optics bringt vielseitige Sonnenbrillen auf den europäischen Markt.Im Check war eine Sportbrille für Segler, die mit 5 von 5 Sternen benotet wurde.