Jeantex Funktionsjacken

29

Top-Filter: Geeignet für

  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Funktionsjacke im Test: Chantal von Jeantex, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jeantex Chantal

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
  • Funktionsjacke im Test: Gaillac von Jeantex, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Jeantex Gaillac

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests
  • Funktionsjacke im Test: Nyons von Jeantex, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Jeantex Nyons

    • Gut 2,1
    • 3 Tests
  • Funktionsjacke im Test: Morez von Jeantex, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jeantex Morez

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
  • Jeantex Mortagne

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Funktionsjacke im Test: Joliet von Jeantex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jeantex Joliet

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
  • Funktionsjacke im Test: Besancon von Jeantex, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jeantex Besancon

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
  • Funktionsjacke im Test: Fasano von Jeantex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jeantex Fasano

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Softshell-Jacke
    • Geeignet für: Herren
  • Funktionsjacke im Test: Arles von Jeantex, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jeantex Arles

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Jeantex Tofano

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Material: Kunstfaser
  • Funktionsjacke im Test: Granier von Jeantex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jeantex Granier

    • keine Tests
  • Funktionsjacke im Test: Dijon von Jeantex, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jeantex Dijon

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
  • Jeantex Poitiers

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
  • Funktionsjacke im Test: Arras von Jeantex, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jeantex Arras

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
  • Funktionsjacke im Test: Tours von Jeantex, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jeantex Tours

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Jeantex Rambouillet

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Jeantex Annecy

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Jeantex Vezelay

    • Gut 2,5
    • 2 Tests
  • Funktionsjacke im Test: Limoux von Jeantex, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Jeantex Limoux

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Sportart: Radsport
    • Typ: Hardshell-Jacke
    • Geeignet für: Herren
    • Einsatzbereich: Winter
  • Jeantex Lazio

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 09/2019

    Weniger ist mehr

    Testbericht über 10 Regenjacken

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • RennRad

    • Ausgabe: 1-2/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Seiten: 5

    Echt anziehend ...

    Testbericht über 17 Funktionsjacken

    Es ist irgendwie verrückt. Sie halten nicht den ganzen Regen ab, sie sind in vielen Fällen nicht hundertprozentig winddicht und dadurch auch nicht die wärmsten Teile auf dem Markt. Trotzdem haben Softshell-Jacken das Zeug dazu, zum Lieblingsteil zu werden. Warum das so ist? Wir klären das. Testumfeld: Getestet wurden 17 Jacken. Zu den Testkriterien zählten unter

    zum Test

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 9-10/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Seiten: 8

    Regen-Fest

    Testbericht über 19 Funktionsjacken

    Bald beginnt der nasse Herbst. Gut, wenn man schon vorher richtig ausgestattet ist. Wir geben Tipps dazu und haben für Sie die lästigen Sommerschauer zum Testen von Regenkleidung genutzt. Testumfeld: Im Test war 19 mal Regenbekleidung. Es wurden keine Endnoten vergeben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Jeantex Dreilagenjacken.

Weitere Tests und Ratgeber zu Jeantex Windbreaker

  • Abenteuerjacke
    SURVIVAL MAGAZIN 1/2016 Mittlerweile bietet Roughstuff zahlreiche Jacken und Westen an, die allesamt aus reiner Schurwolle gemacht sind. Der besonders weit und lang geschnittene Haudegen-Anorak besteht aus der schwersten Lodenqualität, die Roughstuff verwendet.
  • ALPIN 9/2015 Das Umweltbundesamt ist zur Zeit dabei, die Gefährlichkeit dieser C6-Verbindungen zu untersuchen. Ein Ergebnis wird Ende des Jahres erwartet und die Wahrscheinlichkeit, dass auch jede Form von C6-Verbindungen verboten wird (wie es bei C8-Produkten schon der Fall ist), ist recht hoch. Das Problem: Die Imprägnierungen (DWRs), die komplett auf PFCs verzichten, sind von der Leistungsfähigkeit noch nicht so weit, dass sie die bisherigen C6-Verbindungen ersetzen könnten.
  • Wandermagazin Nr. 180 (Januar/Februar 2015) Diese leichte und doch recht dicke Fleecejacke besteht aus Polartec Classic 100 Material, also einem kurzflorigen Stoff, der mollige Wärme spendet und somit als Zwischenschicht bei kaltem Wetter ideal ist. Die Innenseite der Jacke ist angenehm kuschelig, was auch nach etlichen Wäschen so bleibt. Wie alle Kandidaten ist das Polarus Fleece maschinenwaschbar.
  • Mein Pferd 12/2014 Dieses Verfahren ist im Gegen satz zu der Herstellung von anderen Materi alien, die für Outdoorbekleidung verwendet werden, sehr umweltschonend. Umweltschonende Herstellung Wenn man in den Oilskin-Jacken von Scippis drinsteckt, fühlt man sich wie ein Teil der Natur. Kein lästiges Rascheln wie bei Kunst stoffjacken, der dezente Geruch nach gutem Öl und die schlichte Optik ohne unnötigen Schnickschnack zeichnen die Jacken aus. Für Mein Pferd haben wir die Modelle Drover und Riding getestet.
  • Die Kraft für's Schnelle
    LAUFZEIT & CONDITION 10/2013 Doppelweltmeister über 5.000 und 10.000 m Mo Farah, Galen Rupp und viele andere Läufer trainieren im "Oregon Projekt" des Sportartikelherstellers Nike. Die großen Umfänge und das harte Training, die für solche Weltklasseleistungen notwendig sind, seien ohne stark steigendes Verletzungsrisiko nur dann zu bewältigen, wenn vor allem die Kraftkomponenten verstärkt trainiert werden.
  • Zuerst gegen den Wind
    LAUFZEIT & CONDITION 11/2013 Den Widerstand erhöht man mit einem einfachen Drehknopf, mit dem das Schwungrad abgebremst wird. Radfahren bietet einen nicht zu vernachlässigenden Nebeneffekt: es ist auch ein hervorragendes Training für schwere Läufer, die die Belastung ihres Haltungs- und Gelenksystems deutlich vermindern wollen. Das Gleiche gilt für übergewichtige Laufeinsteiger, die damit erst einmal ihr Körpergewicht reduzieren können und beim Radfahren sowohl ihre Körperkraft als auch ihre Ausdauer verbessern.
  • SURVIVAL MAGAZIN 3/2014 Zudem lässt sich die Kapuze nur mit Mühe vernünftig einstellen. Immerhin verfügt sie aber über einen leicht verstärkten Schirm. Auf einen Kinnschutz und eine Unterarm-Belüftung wurde bei der GoLite-Jacke dagegen komplett verzichtet. Weiterer kleiner Minuspunkt: Leider sind auch die beiden seitlichen Reißverschluss-Taschen ziemlich klein geraten und taugen damit - trotz des Netzinnenfutters - nur bedingt als Lüfter-Alternative.
  • ALPIN 7/2014 Wenn die Bündchen aber zu eng sind (und das Material nicht elastisch genug), ist das auch nicht gut. Eine Uhr bereitet dann beim An- und Ausziehen schon Probleme. Auffällig enge Bündchen hatten die Modelle von Black Diamond, Haglöfs und Salewa.
  • Funktionen länger erhalten
    nordic sports 6/2012 (Dezember/Januar) Schweiß besteht zwar zu 99 Prozent aus Wasser, aber das letzte eine Prozent besteht aus einem richtigen Cocktail aus Salzen, Säuren, Fetten und anderen Elementen. Diese Mischung bewirkt zweierlei: Sie setzt die Poren zu, so dass die Atmungsaktivität verloren geht, und sie greift mit der Zeit die Membran an und kann diese auflösen. Somit leiden die beiden wichtigsten Funktionen: Atmungsaktivität und Wasserdichte. Man kann Membranjacken ganz normal in der Waschmaschine waschen.
  • active Nr. 2 (April/Mai 2012) Über die reine ökonomische Produktion der Jacken setzten sich die Firmen Vaude, Mammut, Maier Sports, Haglöfs und Jeff Green für eine ökologische und sozial verträgliche, nachhaltige Fertigung ein. Label wie bluesign und Fair Wear Green Shape setzen dabei höchste Maßstäbe. KLEINE JACKENKUNDE Funktioniert jede Jacke? Nur bedingt. Tatsächlich müssen Funktionsjacken einiges können: wasserdicht und winddicht sein, atmungsaktiv und bequem.
  • Outdoor Research Hardshell Jacke Axiom Jacket
    Der Outdoortester.de 2/2013 Das Axiom Jacket von Outdoor Research wurde unter idealen Bedingungen getestet. 5° Celsius und Dauerregen. So sieht das Wetter an der Südküste von Alaska gern aus. Grimmiges Herbstwetter erwartet unsere Outdoortester. Es wurde eine Hardshell-Jacke in Augenschein genommen. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Inspector Gadget
    HomeElectronics 7-8/2011 Zum Mobiltelefon gesellt sich oft neben einem MP3-Spieler auch ein iPad oder Netbook. Wer etwas länger unterwegs ist, hat möglicherweise einen Zusatzakku, diverse Kabel, einen UMTS- oder Speicher-Stick oder gar eine externe Festplatte. Ausserdem trägt man noch Brieftasche und Schlüssel mit sich rum. All die schöne Technik lässt sich nicht mehr in der Alltagskleidung unterbringen. ...
  • Wer kein Vermögen für eine Funktionsjacke ausgeben möchte, sollte sich sich die aktuelle Ausgabe des Magazins ''Alpin'' zu Gemüte ziehen. Hier wurden 12 Funktionsjacken getestet, die mit maximal 200 Euro nicht sehr stark zu Buche schlagen. Der niedrige Preis ist nur durch Sparen am Material und an der Ausstattung möglich. Eine Jacke fiel etwas aus der Reihe: die Quechua Bionnassay 700, die durch ihre aufwendige Ausstattung überraschte.