Grundig DVD-Player

22
  • DVD-Player im Test: DVD-P 7600 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Anwendung: Portabel
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: GDP 3760 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: GDP 3560 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: Xenaro GDP 5100 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 8 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: Xenaro GDP 6150 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: GDP 1550 von Grundig, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • DVD-Player im Test: GDV 130 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDP 2200
    DVD-Player im Test: GDP 2200 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig Livance GDP 3205
    DVD-Player im Test: Livance GDP 3205 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GTV 1000
    DVD-Player im Test: GTV 1000 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDP 2400
    DVD-Player im Test: GDP 2400 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig Xenaro GDP 5120
    DVD-Player im Test: Xenaro GDP 5120 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDV 200
    DVD-Player im Test: GDV 200 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDV 110
    DVD-Player im Test: GDV 110 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig DVD-P 8600
    DVD-Player im Test: DVD-P 8600 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Anwendung: Portabel
    weitere Daten
  • Grundig Livance GDP 3200
    DVD-Player im Test: Livance GDP 3200 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDP 3570
    DVD-Player im Test: GDP 3570 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig Livance GDP 2300
    DVD-Player im Test: Livance GDP 2300 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDP 2550
    DVD-Player im Test: GDP 2550 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • Grundig GDP 9550
    DVD-Player im Test: GDP 9550 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Anwendung: Stationär
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Grundig DVD-Player Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2008
    Erschienen: 06/2008
    Seiten: 7

    Blu-ray-Disc- und DVD-Spieler: "Gute Geräte ab 59 Euro"

    „Film mit Biss“ - DVD-Spieler

    Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest waren neun DVD-Spieler mit Upscaling-Funktion. Das Urteil lautet: 5 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Bild (Sehtest mit hochauflösendem Bild, Sehtest mit DVD [hochgerechnet] / Fotos), Ton (Stereo / Surround), Handhabung (Gebrauchsanleitung / Inbetriebnahme, Bedienung mit Fernbedienung /

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Seiten: 7

    Tragbare DVD-Spieler: "Sony ist schlecht im Bild"

    „Alleinunterhalter“ - Geräte ohne DVB-T-Empfänger

    Wer unterwegs Filme oder Fernsehen schauen will, darf kein allzu gutes Bild erwarten. Die meisten mobilen Flimmerkisten versprechen mehr, als sie halten können. Testumfeld: Im Test waren 5 portable DVD-Spieler ohne DVB-T-Empfänger. Das Urteil reicht von „befriedigend“ bis „mangelhaft“. Testkriterien waren unter anderem Bild (DVD-Wiedergabe bei Tageslicht;

    zum Test

  • Ausgabe: 9/2007
    Erschienen: 08/2007

    Sonder-Einsatz

    Testbericht über 5 DVD-Player

    Die idealen Assistenten fürs mobile Einsatz-Kommando - video hat sie ermittelt. Testumfeld: Getestet wurden fünf portable DVD-Player, die 67 bis 80 von jeweils 100 möglichen Punkten bekamen. Kriterien waren Bildtest, Tontest, Messlabor, Bedienung, Mobilität sowie Ausstattung.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Grundig DVD-Geräte.

Weitere Tests und Ratgeber zu Grundig DVD Abspieler

  • Top 50
    Audio Video Foto Bild 5/2008 Die Ausstattung des ‚Tevion‘ stimmt. Kann sich auch die Bildqualität sehen lassen? Bewertet wurden unter anderem die Kriterien Bild- und Tonqualität sowie Ausstattung und Funktionen.
  • Der Apple Fernseher
    Computer Bild 14/2012 Alternativ kann auch der Netzwerk-Player AppleTV auf den Fotostream zugreifen und die hochgeladenen Bilder als Diaschau anzeigen - genauso wie iPhone oder iPad. Dasselbe dürfen Käufer auch von einem Apple-Fernseher erwarten. Und ein bisschen mehr: Gerade erst ist durchgesickert, dass die nächste Version des Apple-Betriebssystems iOS erweiterte iCloud-Funktionen bieten soll. Demnach lassen sich künftig wohl auch Videos über die Datenwolke austauschen.
  • Weihnachts-Kaufberatung
    audiovision 1/2007 Zahlreiche HDMI-Funktionen (Upscaling bis 1080i) komplettieren die Ausstattung. Einzig die analoge Komponenten-Ausgabe (YUV) schwächelt. 180 Euro Thomson DTH 265 E Im Vergleich zum Vorgänger (DTH 255) hat sich der 265er in der Bildwiedergabe verbessert, erreicht aber nicht ganz das Niveau der Budget-Konkurrenz. Der Thomson beherrscht HDMI-Upscaling, DivX-, MP3- und JPEG-Wiedergabe. Überaus erfreulich: Das hohe Navigati- onstempo.
  • So klingen DVD-Anlagen am besten
    Audio Video Foto Bild 2/2008 Bestätigen Sie den richtigen Musiktitel mit der „Enter“-Taste der Fernbedienung. Ohne Kabel: So übertragen Sie Musik vom Handy und auf Kopfhörer Die „Sony CMT-5BT“ ist mit Bluetooth-Technik (Version 2.0) zur Übertragung von Stereomusik ausgestattet. Dank dieser digitalen Funktechnik können Sie beisielsweise Musikdateien vom Handy zur DVD-Anlage übertragen oder Musik von der DVD-Anlage über kabellose Kopfhörer genießen.
  • Magazin
    Heimkino 6/2008 Denon Die Highlights auf dem Denon-Stand waren natürlich die große AV-Kombi AVP-A1HD/POA-A1HD und die im Laufe des Jahres erhältlichen Bluray-Player DVD-2500BT und DVD3800BT. Für rund 400 Euro gibt es außerdem bald das neue X-Space-Surroundsystem DHT-FS5, das wir in Kürze auch testen werden. Dynaudio/NAD Excite nennt sich das wohl bestgehütete Geheimnis im Vorfeld der diesjährigen Messe in München.
  • test (Stiftung Warentest) 7/2007 Bester Ton. Vielseitig. Keine Spannungsversorgung für Aktivantennen. USB-Anschluss. Autotasche zum Befestigen an den Vordersitzen mitgeliefert. Mustek MP80D 220 Euro Großer Bildschirm mit 20,3 Zentimeter Diagonale, Gewicht 1330 Gramm. Kartenleser für SD-Karten und USB-Anschluss vorhanden. Autotasche zum Befestigen an den Vordersitzen wird mitgeliefert. Xoro HSD 7510 Groß und schwer (23,3 cm Bilddiagonale, 1 500 g Gewicht). Gutes Bild. Keine Versorgung für Aktivantennen.
  • Lust auf Kino
    video 2/2003 Ein Fernseher, der da nachhelfen kann, ist dem Thomson sicher ein guter Partner. Was seine immer noch sehr gute Note im Sichttest letztlich völlig verpatzte, waren die schlechten Werte der PQ-Analyse: Die Leistung des Video-Decoders ist nur „ausreichend“. KISS DP-450 Der erste Player mit DivX-Decoder. Ein kleiner Hersteller aus Dänemark hat sich getraut: Kiss Technology baut den ersten DivX-fähigen DVD-Player.
  • AUDIO 3/2005 In seiner Preisklasse gehört der Yamaha, der pikanterweise weit gehend auf Baugruppen des DVD-A-Kostverächters Philips basiert, zu den besten Universalplayern. Der Einsatzbereich des Yamaha-Spielers ist allerdings durch Fehler in der Setup-Logik, die AUDIO schon vor Jahren an Philips-DVD-Playern bemängelte, unnötig eingeschränkt: Fünf Vollbereichs-Lautsprecher werden beispielsweise nur dann korrekt als „large“, also mit dem vollen Frequenzumfang bedient, wenn auch ein Subwoofer angewählt ist.
  • test (Stiftung Warentest) 12/2004 Worauf sollte beim Kauf sonst noch geachtet werden? Diese und andere Fragen beantwortet unser Test. Sind teure DVD-Spieler stets besser? Die teuersten DVD-Spieler sind nicht automatisch die besten. Das belegen unsere Testergebnisse des Öfteren. Auch in diesem Test gehören die in Bild, Ton und Handhabung besseren Geräte eher zur Preismittelklasse. Beispiel: Panasonic für 101 Euro, Sony für 136 Euro. Der LG kostet sogar nur 76 Euro, doch bei ihm ist die Handhabung nicht ganz so einfach.
  • video 7/2004 Dank »Express Play« reagiert die Disc-Schublade angenehm schnell. Wenig praxisgerecht sind dagegen bei beiden Modellen die Tasten am Gerät, denn ihnen fehlen fühlbare Druckpunkte. Schade, dass JVC dem günstigeren N 212 S eine schlechtere Fernbedienung beilegt. Andererseits rechtfertigt die bessere Fernbedienung des 412 nicht seinen um 60 Euro höheren Preis, zumal er im Interlaced-Betrieb nicht die Qualität des 212 erreicht.
  • Grundig Xenaro GDP 3300
    Widescreen (Alt) 12/2004 Auch Grundig will sich dem Benutzerdrang zum MPEG4 nicht weiter verweigern. Der GDP 3300 bietet DivX-Wiedergabe und Unterstützung für legale Filme aus dem Internet.