Kindersitze im Vergleich: „Der erste 'Sehr gute'“ - Etwa 1 bis 4 Jahre

Stiftung Warentest (test): „Der erste 'Sehr gute'“ - Etwa 1 bis 4 Jahre (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Autokindersitze für Kinder von etwa 1 bis 4 Jahren (Gruppe I. 9 bis 18 kg) mit den Bewertungen 5 x „gut“ und 5 x „befriedigend“. Es wurden unter anderem Unfallsicherheit (Frontaufprall/Seitenaufprall, Sicherheit der Sitzkonstruktion) sowie Handhabung, Komfort überprüft.

  • 1

    Infinity Pro

    Kiddy Infinity Pro

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,6)

    „Billigster und bester Sitz in dieser Gruppe. Niedrige Belastungswerte und sehr geringes Fehlbedienungsrisiko. Anschnallen des Kindes einfach. Leicht und gut gepolsterter Sitz mit Fangkörper.“

  • 2

    Priorifix

    Maxi-Cosi Priorifix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Schwerer Isofix-Sitz mit Stützfuß. Bei Befestigung mit Dreipunktgurt (in den Fahrzeugen aus der Typliste) nur ‚befriedigend‘.“

  • 3

    Duo Plus

    Britax Römer Duo Plus

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „In vielen Autos verwendbarer Isofix-Sitz. Bei Verwendung des Top Tethers ‚sehr gut‘ nur knapp verfehlt. Mit Dreipunktgurt befestigt nur ‚befriedigend‘.“

  • 3

    Key1 Isofix

    Chicco Key1 Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Stabiler, sicherer Isofix-Sitz mit vielstufiger Größenanpassung, ohne die Gurte ausfädeln zu müssen. Bei Befestigung mit dem Dreipunktgurt ist die Sicherheit nur ‚befriedigend‘ bis ‚ausreichend‘.“

  • 5

    BeSafe iZi Comfort X1 Isofix

    HTS BeSafe iZi Comfort X1 Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Schwerer, teurer Isofix-Sitz. Vielstufige Größenanpassung der Gurte, ohne sie dabei ausfädeln zu müssen. Darf auch mit Dreipunktgurt nur in Fahrzeugen aus der Typliste verwendet werden. Das Testurteil ist dann nur ‚befriedigend‘ wie beim Modell ohne Isofix.“

  • 6

    BeSafe iZi Comfort X1

    HTS BeSafe iZi Comfort X1

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Durchschnittlicher Kindersitz mit relativ einfacher Handhabung. Vielstufige Größenanpassung der Gurte, ohne sie dabei ausfädeln zu müssen.“

  • 7

    Tobi

    Maxi-Cosi Tobi

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,8)

    „Durchschnittlicher Kindersitz mit relativ einfacher Handhabung. Vielstufige Größenanpassung der Kindergurte, ohne sie dabei ausfädeln zu müssen.“

  • 8

    Young Expert Plus Isofix

    Recaro Young Expert Plus Isofix

    • Typ: Kindersitz

    „befriedigend“ (2,8)

    „Schwerer Sitz mit Isofix-Basis. Die passt auch zur Young-Profi-Babyschale. Bei Befestigung mit Dreipunktgurt auch nur ‚befriedigend‘.“

  • 8

    Twin one Isofix

    Storchenmühle Twin one Isofix

    • Typ: Kindersitz

    „befriedigend“ (2,8)

  • 10

    Key1 X-Plus

    Chicco Key1 X-Plus

    • Typ: Kindersitz

    „befriedigend“ (3,4)

    „Durchschnittlicher Kindersitz mit relativ einfacher Handhabung. Vielstufige Größenanpassung der Gurte, ohne sie ausfädeln zu müssen. Beim Frontaufprall in Liegeposition rutscht der Schrittgurt.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze