MOTORETTA prüft Motorroller (6/2007): „Drei für die City“

MOTORETTA

Inhalt

Aprilia Sportcity 250, Honda SH 300 und Yamaha X-City 250 konkurrieren mit verschiedenen Konzepten um die Pendler-Krone. Einig sind sie sich nur bei großen Rädern und Motoren, die den Motorrad-Führerschein bedingen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei City-Scooter mit Bewertungen von 66 bis 77 von jeweils 90 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Fahrwerk, Ausstattung und Alltagstauglichkeit.

  • Honda SH 300i (20 kW)

    • Hubraum: 279 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 134 km/h

    77 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 16 von 20 Punkten

    „Erstaunliches Multitalent für Stadt, Land, Autobahn. Hondas SH leistet sich in keinem Einsatzbereich größere Schwächen.“

    SH 300i (20 kW)

    1

  • Yamaha X-City 250 (16 kW) [07]

    • Hubraum: 250 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h

    68 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 15 von 20 Punkten

    „Souverän auf größerer Tour mit ordentlichen Schuzqualtitäten. Gute Fahrerintegration für ein aktives Fahrvergnügen.“

    2

  • Aprilia Sportcity 250 (16,5 kW)

    66 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 15 von 20 Punkten

    „Flinker Tausendsassa für den knackigen Spurt von Ampel zu Ampel. Langstrecke ist mangels Windschutz nicht sein Ding.“

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorroller