Ø Sehr gut (1,5)

Tests (4)

o.ohne Note

(4)

Ø Teilnote 1,5

Aprilia Sportcity 250 (16,5 kW) im Test der Fachmagazine

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 106 (Juli/August 2007)
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 3 von 3

    66 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 15 von 20 Punkten

    „Flinker Tausendsassa für den knackigen Spurt von Ampel zu Ampel. Langstrecke ist mangels Windschutz nicht sein Ding.“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 101 (November/Dezember 2006)
    • Erschienen: 11/2006
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Entwickelt für die verstopften Metropolen in Norditalien, gefällt der Sportcity auch hierzulande mit geradezu Mediterraner Heißblütigkeit.“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 99 (Juli/August 2006)
    • Erschienen: 07/2006

    ohne Endnote

    „... Der Sportcity-Slogan vom Erobern der City ist nicht nur Marketinggeschwafel, mit diesem Roller lässt sich die Idee dahinter wirklich umsetzen - zu einem erstaunlich vernünftigen Preis ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 101 (November/Dezember 2006) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Scooter & Sport

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 06/2006

    ohne Endnote

    „Der begeisternde Sportcity hat mit dem 250er Triebwerk Charakter gewonnen. Der aktuell sportlichste Viertelliter-Scooter, zudem einer der preiswertesten.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SteadyStand Scooter Vorderrad-Ständer Bajaj Chetak 125 Classic

    BAJAJ CHETAK 125 CLASSIC - SteadyStand Scooter Vorderrad - Ständer - So klein und wendig Motorroller oder Scooter auch ,...

Kundenmeinungen (4) zu Aprilia Sportcity 250 (16,5 kW)

4 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Langzeitbericht

    von Mak
    (Gut)
    • Vorteile: gutes Handling, leicht, Bremsen
    • Nachteile: hohe Wartungkosten
    • Geeignet für: alle, die einen sportlichen, dynamischen und leistungsfähigen Motorroller haben wollen, der lange hält, im Vergleich wenig verbraucht und eine Top-Qualität bietet
    • Ich bin: Allround

    Habe meinen Sportcity im Mai 2007 gekauft. Mittlerweile habe ich 15tkm mit dem Roller hinter mir. Bisher kein Defekt. Den ersten Hinterreifen habe ich bei Kilometerstand 14.500 wechseln lassen. Das auch noch sehr preisgünstig ... Der Vorderreifen ist noch tip top. Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 3,5 Litern. Allerdings fahre ich viel Autobahn und dort auch immer entsprechend zügig. Einziges Manko sind die aus meiner Sicht recht hohen Inspektionskosten der Aprilia-Händler. Ansonsten ein Super-Fahrzeug.

    Antworten

  • schnell, schön und sparsam; aber auch kleine Macken.

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Im Oktober 2006 kaufte ich beim Aprilia-Händler einen neuen Sportcity 250 in anthrazit-metallic. Heutiger KM-Stand nach 9 Monaten: 5350. Der Roller ist ein echter Spassmacher mit tollem Fahrverhalten und guter Leistung. Wendig in der City, sowie fast motorraddynamisches Fahrverhalten bei schnellerer Fahrt auf der Landstrasse. Der Verbrauch liegt stets zwischen 3,2 und 3,5 Litern/100 km. Ölverbrauch sehr gering, durch den kleinen Ölvorrat prüfe ich jedoch alle 500 - 800 km den Ölstand nach. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt laut Tacho 125 km/h, bei günstigen Einflüssen wie leichter Windschatten im mitfliessenden Verkehr auch mal 130 - 135 km/h. Zu bemängeln habe ich das zu kleine Staufach unter der Sitzbank,(ist beim 125er + 200er etwas grösser), sowie den schlechten Komfort der Vorderradgabel auf Holperstrassen. (Dafür ist sie Spurstabil)
    Bei km-Stand 800 wurde die Dichtung zwischen Krümmer + Endschalldämpfer auf Garantie erneuert, da sie durchgeblasen war. Bei km-Stand 2500 fing die Cockpitscheibe des Digital/Analoginstrumentes an innen anzulaufen. Offensichtlich war Feuchtigkeit eingedrungen. Dies verschlimmerte sich bis km-Stand 4000 so sehr, dass die Elektronikanzeigen Fehlermeldungen signalisierten. Daraufhin wurde das gesamte Instrument auf Garantie ausgetauscht. Ebenfalls wurde die Auspuffdichtung zum Zweiten Mal erneuert, da sie sich schon wieder in ihre Bestandteile auflöste. Ansonsten gibt es bis jetzt keine Mängel. Der erste Hinterreifen hielt genau 4000 km, der Vordere ist nach 5300 noch immer drauf, und gut. Ich würde trotz der unregelmässigkeiten den Sportcity jederzeit wieder kaufen. Ein absolut empfehlenswertes Gefährt.

    Antworten

  • Sportcity 250

    von rebstone
    (Sehr gut)

    Nach der dem Test/Auswahl einer Vespa GTS 250, Gilera 250 Nexus heute 04.08.06 für den Sportcity 250entschieden und gekauft. Danach damit 65 km über Land nach Hause gefahren. Die Vespa ist zwar Kult und möglicherweise wertiger, aber das Desgin und Fahrwerk, Räder 15" und Bremsen haben die Familie, Frau und Sohn überzeugt.

    Antworten

  • Die ersten 1000 km

    von MIC65
    (Sehr gut)

    Gesamteindruck gut, mit dem Einspritz-Motor in der Stadt immer flott unterwegs, gilt auch für die Landstrasse und wenn es sein muss auch mal auf der Autobahn kein Problem.
    Auch das Bremsen geschieht, dank Doppelscheibe vorne druckgenau und kräftig.
    Dank 14\" Räder auch bei schlechter Straßenverhältnisse noch sicher unterwegs.
    Kleine Schönheitsfehler sind:
    - der Stauraum unter der Sitzbank reicht ebenmal für einen kleinen Jet-Helm, Integral ausgeschlossen.
    - Die angezeigte Uhr hat keine 24 Stundenanzeige.
    - Handgriffe sind ziemlich schmal, vor allem beim Tragen von Handschuhen kommt einem beim betätigen des Blinkers oft die Hupe in die Quere.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Aprilia Sportcity 250 (16,5 k W) können Sie direkt beim Hersteller unter aprilia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kymco Super 9 50 LC (2,5 kW)Keeway Matrix 50 (2,1 k W)Suzuki Burgman 400K7 (25 kW)Kymco Yager 125 (8 kW)Daelim Motor S-Five 50 (2,3 kW)Derbi GP1 50 Open (3,3 kW)Yamaha Majesty 400 (25 kW) [05]Pegasus R 50 X (3,5 kW)Peugeot Scooters Satelis 250 (15,6 kW)CPI Power Oliver City 125 (5,6 kW)